Wie habt Ihr Euer SAK heute benutzt?

Rudi_57

Premium Mitglied
Servus @ Alle,
wie im letzten Jahr war ich auch dieses Jahr auf dem Summer Breeze Metalfestival
bei Dinkelsbühl, auch das Wacken des Süden's genannt.
Ich bin Freiwilliger beim DRK/BRK, und für IT in unserer Bereitschaft zuständig.
Also stellt das BRK beim Festival eine kleine Zeltstadt hin, in der geschätzte über 50 000
Metal Fans tagelang von 400 DRKlern 24/7 gepampert werden. Da gibt's vom IntensivZelt mit
Hubschrauber - Landeplatz bis zum Zelt 'Betreutes Wohnen' mit 36 Liegeplätzen alles.
Das Betreute Wohnen wird zumeist von Patienten genutzt, die an einem klassischen
Überhopfungs - Syndrom leiden. :D

Bezahlt wird das Alles vom Veranstalter, anders als unsere Auftritte beim Club,
die zahlt (noch) die Bayerische Landesregierung.

Wie immer bei solchen Arien hatte ich das Swiss Champ, ein Wenger Ranger
nur mit Klinge und Korkenzieher und das MSP Outdoor von Reinhard Müller dabei.
Wie auch 2018 waren am Champ alle Werkzeuge Im Einsatz.
Oft auch bei KameradInnen. Können wir Dein Messer mal ausleihen, Du kriegst es
auch wieder. Ehrlich.
Es wundert mich immer wieder, dass gerade junge KameradInnen bei uns nie ein
Taschenmesser einstecken haben, gerade beim provisorischen Zuschneiden von
Verbänden auf dem Festgelände unverzichtbar, denn die Scheren in den Notfallpacks
sind auf boarisch koan Schuss Puiver wert.
Andere Sachen wie Zeltleinen werden 20mal irgendwo
rumgetüdelt. Pass auf, jetzt schneidt's des da ab, und machst an ordentlichen Knoten.
Abschneiden klappt, aus dem ordentlichen Knoten wird nix. :glgl:
Maximal der dreifach gezwiebelte Hammerknoten, weil die Kid's keinen
Palstek, Stopperstek oder sonstwas können, nur die Schleife an den Schuhen
klappt so halbwegs.
Schönes Wochenende,
Rudi
 
Zuletzt bearbeitet:

Simple Blades

Premium Mitglied
Während des vergangenen Urlaubs haben wir - mangels scharfer Messer im Hotel - mit diversen RangerGrip-Modellen die Frühstücksbrötchen geschnitten.

Vorgestern kamen mein Handyman und das Swisstool bei ein paar kleineren Reparaturen an unseren Rädern zu Einsatz.
 

Padde

Mitglied
Während der Coronazeit und der dadurch bedingten erhöhten Präsenz zu Hause kamen die Kapselheber meiner Vics und Wengers verschärft zum Einsatz:irre:
Gruss Patrick
 

polaris1977

Mitglied
Vorm Rewe den Marlspieker vom SwissChampXL benutzt, um eine zuvor rausgerutschte Gummikordel an einer Maske wieder durch den Tunnel durchzuziehen und dadurch einer alten Dame den Einkauf doch noch ermöglicht. Die wußte sogar noch, was ein Marlspieker is, auch wenn sie noch nie einen an einem SAK oder Multitool gesehen hat.
 

herbert

MF Ehrenmitglied
Mein Outrider mußte heute ran. Verpackung der neuen Spielzeuge (siehe unten) mit der großen Klinge geöffnet, Küchendienst (Klinge) Schere (Pflaster) und Kronkorkenöffner (ohne Verletzungen überstanden).

Ansonsten habe ich ihm ein knallrotes Lanyard mit einem anständigen Abschlußknoten verpasst, früher mal eine Stecknadel (geht einfach, man braucht ZWEI Nadeln, eine Zange, ein Feuerzeug, einfach eine Nadel erhitzen und dann am Korkenzieher, dort wo die Stecknadeln üblicherweise sitzen, ein Loch mit der heißen Nadel bohren, fertig.

Die erhitzte Nadel ist weichgeglüht und kann entsorgt oder für weitere Messer benutzt werden), und nun meine kleinen neuen Spielzeuge. Den kleinen Brillenschraubenzieher gibt es nun auch im 4er Set als Schlitzschraubendreher, Torx, kleinen Philips, und als SIM-Kartenpin.

Mußte ich einfach haben. Jetzt trägt das Outrider den Torx T 4 und mein Sportsman den Philips 000, vielleicht tausche ich das bei Gelegenheit noch. Meine Brille hat Schraugen, die sich mit einem Philips bedienen lassen.

Und genau jetzt habe ich ein Problem:

ich brauche ein Vic mit 4 Korkenziehern, um gerüstet zu sein. Unbedingt.
 

Anhänge

  • IMG_1518.JPEG
    IMG_1518.JPEG
    299,7 KB · Aufrufe: 42
  • IMG_1520.JPEG
    IMG_1520.JPEG
    339,7 KB · Aufrufe: 40
  • IMG_1525.JPEG
    IMG_1525.JPEG
    209,7 KB · Aufrufe: 33
  • IMG_1526.JPEG
    IMG_1526.JPEG
    288,7 KB · Aufrufe: 33
  • IMG_1527.JPEG
    IMG_1527.JPEG
    258,9 KB · Aufrufe: 33
  • IMG_1528.JPEG
    IMG_1528.JPEG
    257,5 KB · Aufrufe: 31
  • IMG_1529.JPEG
    IMG_1529.JPEG
    246,8 KB · Aufrufe: 29
  • IMG_1530.JPEG
    IMG_1530.JPEG
    263,1 KB · Aufrufe: 25
  • IMG_1531.JPEG
    IMG_1531.JPEG
    205,9 KB · Aufrufe: 27
  • IMG_1532.JPEG
    IMG_1532.JPEG
    178,5 KB · Aufrufe: 39

herbert

MF Ehrenmitglied
Ach ja, Philips overkill :D
Ich brauche ein Vic mit Fünf Korkenziehern, bei einem soll der Korkenzieher frei sein. Hab mit dem Korkenzieher meines Sportsman eben einen Knoten am Schnürsenkel aufgefriemelt, der sich beim unvorsichtigen Aufziehen gebildet hatte.
 

Anhänge

  • IMG_1536.JPEG
    IMG_1536.JPEG
    165,3 KB · Aufrufe: 17
  • IMG_1537.JPEG
    IMG_1537.JPEG
    163,2 KB · Aufrufe: 17

Greycap

Mitglied
Ist jetzt schon ein paar Tage her: Als es so stark geschneit hat, hatte sich in den Rolladenführungen und auf den Fensterbänken Eis und Schnee gesammelt. Mit dem Schraubendreher am Flaschenöffner als Eispickel ließ sich das gut entfernen bzw. aus der Führung kratzen bzw. friemeln.

Den kleinen Brillenschraubenzieher gibt es nun auch im 4er Set als Schlitzschraubendreher, Torx, kleinen Philips, und als SIM-Kartenpin.
Will ich im Grunde auch haben. Aber 14,00 finde ich doch ganz schön teuer, wo der Mini-Schlitzschraubendreher für 1,90 zu haben ist.
Auch wenn ich mir vornehme, standhaft zu sein...eines nicht fernen Tages werde ich vermutlich schwach werden. Hätte ich das doch hier gar nicht gelesen :hmpf:
 

Ramses65

Mitglied
Mit meinem Handyman ein DHL Paket, mit einem neuen wenger messer mit maglite, aufgeschnitten.
Damit ist meine kleine Victorinox /Wenger Sammlung auf genau 100 Messer angewachsen 😁
 

Grossernarr

Mitglied
Bombenwetter. Dieses war gestern Abend der Anlass, den Schwenkgrill anzuschmeißen. Und so durfte das Bantam Alox die Schwenksteaks auf dem Rost in handlichere Stücke zerteilen.
 

Ramses65

Mitglied
Gestern Nachmittag mit dem Hund im Wald spazieren und aus einem ca 2cm dickem ast eine pfeife geschnitzt. mit meinem swiss champ erst sauber ein ca 12cm langes Stück abgesägt und dann mit der Ahle und anderen Werkzeugen die Löcher rausgearbeitet.
Hat sich sogar gut rauchen lassen 😁