Welches Öl/Fett für Gewinde + O-Ringe?

WalterH

Mitglied
Soooo - weil man ja alles mal ausprobiert und weil mich hier ja einige wegen meiner geäußerten Meinung beschimpft haben - ihr wisst schon:
Meine QIII, Inova und Maglite bekommen ab und an etwas Hanseline Lagerfett aus dem Fahrradbedarf ab und leuchten zufrieden vor sich hin. Warum Hanseline Lagerfett? Na, weil ich davon eine grosse Dose habe. Hätte ich was anderes da...

Mit Gewalt kann man aus allem eine Wissenschaft machen...
...muss ich diesen Uraltthread wieder hochholen.

Zusammen mit meiner Fenix P1 habe ich mir letztens auch eine kleine Tube Nyogel bei Lighthound gekauft. Die hat mir mein Kumpel von seiner Amerikareise mitgebracht und ich habe sie jetzt 3 Wochen lang ausprobiert.

Fazit: Das Zeug fettet.

Und?

Nix und. Es fettet halt.

Ich geh jedenfalls wieder zu meinem Titan-Lagerfett zurück. Das fettet noch besser und macht weniger Sauerei. Die Lampe ist deshalb nicht dunkler und der O-Ring hat sich auch noch nicht aufgelöst. ;)

Ich habe mir die Tube auch nur mitbringen lassen, weil keine Versandkosten anfielen und ich eh bei Lighthound was bestellt hatte. Die Tube kriegt jetzt mein Kumpel. Der ist Geocacher und Speläologe und seine Lampen werden des öfteren sehr nass. :D

-Walter, der den Hype immer noch nicht nachvollziehen kann.
 

Long John

Mitglied
Wenn der Thread nun schon mal wieder da ist:) , ich mag die ganzen Fett-und "Schmiermittel" nicht an meinen Lampen.:mad:

Sie lassen Staub und Sand an den Gewindegängen kleben, insbesondere bei Twistie's, und sorgen für "Fettfinger".

Eine prima Alternative ist "White Lightning". Ein Schmiermittel auf Wachsbasis, erhältlich im "gut sortierten" Fahrradfachhandel:)

Kommt flüssig aus der Flasche, verteilt sich dadurch besonders gut, und härtet an der Luft aus. O-Ring verträglich, haftet ewig, ist trocken, dichtet gegen Wassereinbrüche zusätzlich ab, wird dabei aber nicht vom Wasser abgewaschen und die Gewindegänge laufen "butterweich".

Was will man mehr?:super:

Grüße

____
Tom
 

rächer

Mitglied
hi
Ich war bei dem einzigen Deutschlandimporteur für SF (ph-import)vor einigen Jahren beschäftigt.(Reparaturen, Service & Versand!)
Die Ami's sind in der Sache sehr penibel kann ich Euch sagen!
Aber Ihr macht hier eine Welle um Sachen, die Ihr eigentlich alle selber wisst.
Hier geht es um Physikalische Gesetzte!
Leitfähigkeit, Wasserabweisung!
Die O-Ringe sollten nicht mit Schmiermittel behandelt werden die Säure enthalten! Welches ist egal.
Das Gewinde sollte nur leicht gleiten, da ist es egal, aber bitte rücksicht auf den O-Ring nehmen.
Gut Kupferfett ist mist :-(!
Ich habe in meiner Zeit des Services Technische Vaseline benutzt!
Vom Importeur sowie den Ami's & den Kunden kein negatives Feedback bekommen!!!
Wie schon oben beschrieben durch das festdrehen entsteht der El.-kontakt ja sowieso.
Wichtig ist auch das wasserabweisen der Vaseline um Korrosion zu vermeiden, das wiederum ein schwer gängiges Gewinde nach sich zieht am Alu-Gewinde!
habe mich lange zurückgehalten, nun ging es nicht mehr habe mich reg.
um euch zu "helfen"
musste auch über den 1 oder anderen ;)
ok will hoffen Euch geholfen zu haben :steirer:
Gruß "DER RÄCHER"
 

Nebel-Jonny

Mitglied
hi
Ich war bei dem einzigen Deutschlandimporteur für SF (ph-import)vor einigen Jahren beschäftigt.(Reparaturen, Service & Versand!)
Die Ami's sind in der Sache sehr penibel kann ich Euch sagen!
Aber Ihr macht hier eine Welle um Sachen, die Ihr eigentlich alle selber wisst.
Hier geht es um Physikalische Gesetzte!
Leitfähigkeit, Wasserabweisung!
Die O-Ringe sollten nicht mit Schmiermittel behandelt werden die Säure enthalten! Welches ist egal.
Das Gewinde sollte nur leicht gleiten, da ist es egal, aber bitte rücksicht auf den O-Ring nehmen.
Gut Kupferfett ist mist :-(!
Ich habe in meiner Zeit des Services Technische Vaseline benutzt!
Vom Importeur sowie den Ami's & den Kunden kein negatives Feedback bekommen!!!
Wie schon oben beschrieben durch das festdrehen entsteht der El.-kontakt ja sowieso.
Wichtig ist auch das wasserabweisen der Vaseline um Korrosion zu vermeiden, das wiederum ein schwer gängiges Gewinde nach sich zieht am Alu-Gewinde!
habe mich lange zurückgehalten, nun ging es nicht mehr habe mich reg.
um euch zu "helfen"
musste auch über den 1 oder anderen
ok will hoffen Euch geholfen zu haben
Gruß "DER RÄCHER"


Im Fahrradhandel oder Baumarkt gibt´s auch technische Vaseline nicht zu verwechseln mit der zur Körperpflege.Welche hast du den benutzt?
 

Talax

Mitglied
Silicon Fett

Hi!

Ich habe zum schmieren der Dichtungen und Gewinde
meiner Taschenlampen immer Silicon Fett benutzt.
Nun ist die Spritze leer.

Meine Fragen:
a) Benutzt jemand etwas anderes, besseres?
b) Günstige Bezugsquellen, für gutes Fett?
 

zenas

Mitglied
AW: Silicon Fett

"Vaseline" - die gute ohne Zusatzstoffe. MMN einfach richtig Klasse für diesen Zweck - gibt's in jedem Drogerieladen, in der Apotheke, wo auch immer... Wenn ich richtig bin kostet eine 125ml Dose bei Rossmann (reine Vaseline ohne irgendwas mit drin) ca. 1,50€ oder so. Dürfte ziemlich lange reichen :D
 

Trabireiter

Mitglied
AW: Silicon Fett

ich benutzt DOW 33, hab ich noch Unmengen übrig da ich damit meinen Markierer schmiere.

Wichtig ist eigtl. nur, dass das Fett die O-Ringe nicht angreift. Vaseline ist da gut, da es die O-Ringe schön geschmeidig hält.
 

Artar

Mitglied
AW: Silicon Fett

Hallo Zusammen,

ich hoffe es ist ok wenn ich eine erweiterte Frage zum Thema stelle:

Silikonfett scheint nicht leitend zu sein (auch das nyogel was ich benutze ist auch nicht leitend).

Anfangs habe ich damit ausser den O-Ringen auch die Gewinde meiner SureFire Lampen eingeschmiert. Resultat war duchweg, dass die Lampen geflakkert haben oder die Leistung erheblich sank.

Nachdem ich das Fett bzw. Nyogel von den Gewinde entfernt und mit Isoprophylalkohol sauber gemacht hatte, schienen die Lampen wieder wie neu.

Also, welches Fett für die Gewinde benutzen?

gruss,
 

schrenz

Premium Mitglied
Nun,
Tom wollte wohl zurecht damit andeuten, dass das Thema schon existiert und der Tread einfach fortgesetzt werden Könnte ;).

Hiermit zusammengelegt.

Zum Thema:
Ich muss zugeben, dass ich da auch noch nie eine Wissenschaft draus gemacht habe, sondern einfach techn. Vaseline genommen habe.
Grüße
Jens
 

Hiltihome

MF Ehrenmitglied
Hallo,

Wer jetzt noch ganz genau wissen will, welche O-Ringe beständig, gegen welche Chemikalien sind, findet hier Antwort.


Ich selbst mache aber ebenfalls keine Wissenschaft aus Schmiermitteln und verwende Nyogel und hochwertiges Ketten-Fett für Mountain-Bikes.



Heinz
 

Hiltihome

MF Ehrenmitglied
Hallo,

Immer wieder gerne aufgewärmt: Schmiermittel...

Heute wurde das sagenumwobene White-Lightning angeliefert.

Natürlich tut es seinen Job und schmiert, aber es stinkt bestialisch.:teuflisch

Auch nach längerem Ablüften verbreitet eine damit behandelte Lampe eine widerlichen Gestank.:mad:


Das kann es doch nicht sein ? Oder doch?



Heinz
 

HankEr

Super Moderator
Heute wurde das sagenumwobene White-Lightning angeliefert.

Natürlich tut es seinen Job und schmiert, aber es stinkt bestialisch.:teuflisch

Auch nach längerem Ablüften verbreitet eine damit behandelte Lampe eine widerlichen Gestank.:mad:

Das kann es doch nicht sein ? Oder doch?
Welches genau meinst Du denn? Ich kenne nur das Kettenwachs und da kann ich mich nicht an irgendeinen Gestank erinnern. Man kann schon was riechen, aber nur sehr schwach und sehr neutral.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hiltihome

MF Ehrenmitglied
Hallo HankEr,

Es ist WhiteLightning für Messer, Scheren, Korkenzieher...in einer ovalen, weißen Flasche; 1,25 fluid O.Z. Genaueres steht nicht drauf.

Es stinkt....



Heinz
 
Zuletzt bearbeitet:

Long John

Mitglied
Hallo Heinz

Auf meiner Flasche steht:

"Für Wettkämpfe, Schlechtwetter-Fahrten und lange Distanzen."

Nichts von Messern, Scheren oder Korkenziehern?

Flascheninhalt = 100ml, 4FL oz.

Geruch vergeht nach Auftrag.

Viele Grüße

___
Tom
 

Hiltihome

MF Ehrenmitglied
Hallo Tom,

Dann habe ich die "Home-Edition" und Du die "Biker-Edition" :hehe:... vermute aber identischen Inhalt.


Das Zeug stinkt, auch nach 24h :confused::(


Ich will nicht darauf herum reiten und sortiere es in meinen "Giftschrank" ein.

Dass WhiteLightning trocken schmiert ist sicherlich ein Vorteil, aber stechenden und beißenden Geruch kann ich nicht akzeptieren...


HankEr und Du haben vielleicht eine andere Rezeptur, aber mein Fläschen von Globetrotter beinhaltet eine stinkende Substanz.



Heinz


edit: habe mich zwischenzeitlich mit dem Geruch abgefunden und lasse damit behandelte Lampen demontiert 24h ablüften,
dann stinkts nur noch direkt unter die Nase gehalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

ledman

Mitglied
Habe dazun auch mal eine Frage.
Habe hier so ein kleines Fläschen mit 4 ml synthetischem Kunststofflager Öl. Kann ich das auch zum schmieren von o ringen benutzen??
War mal sehr teuer....glaube 9,99 €

MfG

Patrick
 

Hämatit

Mitglied
Moi,

Vaseline ist Klasse, wer´s aber etwas flüssiger haben möchte, der kann auch Glyzerin aus der Aphoteke nehmen.
Geht auch :super:.

Vorteil : geht auch ohne "einmassieren" unter den Dichtring und Du bist
Ruck Zuck fertig.

Nachteil: man muß es halt einmal öfter "alkoholisieren :)lechz:)".

Gruß R.