Welches Öl/Fett für Gewinde + O-Ringe?

Bastian

Mitglied
Tach! Wie gesagt, würd mal gerne erfahren was Ihr bei Euren Funzeln für ein Öl/Fett für die Gewinde und O-Ringe hernehmt.
Z.B. Surefire verwendet ja von Werk aus so ein(gutriechendes :lechz: ) Fett...
Es sollte ja so schonend sein, dass die O-Ringe nicht angegriffen werden und es nicht verharzt etc.
WD40 und dergleichen sind da meineserachtens zu dünnflüssig.
Gruss Bastian
 

Flaming-Moe

Mitglied
www.lighthound.com bietet 2 versch. Produkte an, die wohl auch von Surefire benutzt werden.
1 für die Gummiringe, 1 für die Gewinde (elektrisch leitend).
 

Flieger

Mitglied
ich benutze silikon-fett aus dem tauchladen. gibt's alternativ auch bei globetrotter ("mcnett" in die suchmaske eingeben...).

btw - wenn man zu hause noch eine tube armaturenfett herumliegen hat, kann man das auch verwenden.

gruss chris
 

Flieger

Mitglied
peak verwendet o-ringe aus buna-n bzw. nitrile... die sind chemisch resistent gegenüber erdöl-basierenden schmiermitteln.

gruss chris
 
L

lightwolf

Gast
Flaming-Moe schrieb:
www.lighthound.com bietet 2 versch. Produkte an, die wohl auch von Surefire benutzt werden.
1 für die Gummiringe, 1 für die Gewinde (elektrisch leitend).
Ich verwende beide Silicon-Gels und bin äusserst zufrieden.
NYOGEL 759G für elektrisch leitende Teile
NYOGEL 779ZC für O-Ringe.
Für O-Ringe kann man ggf. auch Silicon-Gel aus dem Diver-Shop nehmen.

Auf keinem Fall MD Labs XF-7!
Ich habe MD Labs XF-7 und weiss, wovon ich rede.
Es darf auf keinem Fall an elektrisch leitende Teile gelangen.
 
J

J.A.G.

Gast
torchwolf schrieb:
Ich verwende beide Silicon-Gels und bin äusserst zufrieden.
NYOGEL 759G für elektrisch leitende Teile
NYOGEL 779ZC für O-Ringe.
Für O-Ringe kann man ggf. auch Silicon-Gel aus dem Diver-Shop nehmen.

jaaaaa NYOGEL ist klasse............wobei ich das 759G für alles verwende und keine probleme damit habe . :super:
 
L

lightwolf

Gast
J.A.G. schrieb:
jaaaaa NYOGEL ist klasse............wobei ich das 759G für alles verwende und keine probleme damit habe . :super:
Hallo Jörg,

die wirst du auch nicht bekommen. Du musst evtl. öfters mal bei den O-Ringen "nachfetten", als mit dem 779ZC. Dafür hat man nur eine Tube.

Bei meinen beiden Katokichi Ichishiki tactical nehme ich auch nur das 759G.
 

Bastian

Mitglied
Guten morgen die Herrschaften!
Na da scheints ja anscheinend nicht gerade das EINE perfekte Fett/Öl für Gewinde UND O-Ringe zusammen zu geben...
Wär natürlich schon nicht schlecht... Z.B. Surefire verwendet doch auch nur ein weißes Fett für alles, gibts sowas nicht?
Weißes Kettenspray für Motorräder habe ich noch massig da, aber das Zeug pappt schon ziemlich extrem, ob das so gut ist, und, ob das die O-Ringe mögen???
Les mir jetzt mal die Beschreibungen zu den von Euch genannten Produkten durch.
Gruss
 

Non Sequitur

Mitglied
Bastian schrieb:
Z.B. Surefire verwendet doch auch nur ein weißes Fett für alles, gibts sowas nicht? Weißes Kettenspray für Motorräder habe ich noch massig da, aber das Zeug pappt schon ziemlich extrem, ob das so gut ist, und, ob das die O-Ringe mögen???

Die beiden Nyogel-Produkte werden meines Wissens auch von Surefire verwendet, insofern verwendet Surefire nicht nur ein Produkt. Weisses Kettenspray wuerde ich eher nicht nehmen, dass ist mir zu spezialisiert, und wenn du doch mal einen O-Ring erwischt, der auf mineraloel-basierte Fette empfindlich reagiert, hast du ein Problem. Zudem ist das Zeug ziemlich klebrig ... :glgl:

Ich verwende - wie offenbar einige andere auch - reines "Silikonfett" aus dem Taucherladen. Bisher keine Probleme, wobei man das Zeugs *sehr* sparsam anwenden sollte. "Viel hilft viel" ist da ein eher weniger geeignetes Motto, meine ich mal.

Hermann
 

makar

Mitglied
surefire schreibt in ihren Bedienungsanleitungen:" DO NOT use petroleumbased lubricant on SureFire o-rings."
 
Zuletzt bearbeitet:
L

lightwolf

Gast
Non Sequitur schrieb:
Die beiden Nyogel-Produkte werden meines Wissens auch von Surefire verwendet, insofern verwendet Surefire nicht nur ein Produkt. Weisses Kettenspray wuerde ich eher nicht nehmen, dass ist mir zu spezialisiert, und wenn du doch mal einen O-Ring erwischt, der auf mineraloel-basierte Fette empfindlich reagiert, hast du ein Problem. Zudem ist das Zeug ziemlich klebrig ... :glgl:

Ich verwende - wie offenbar einige andere auch - reines "Silikonfett" aus dem Taucherladen. ...
Dem kann ich nur zustimmen. Kettenspray hat genauso wenig an O-Ringen zu suchen wie MD Labs XF-7.

Gegen Silicon-"Fett" aus dem Diver-Shop ist grundsätzlich nichts zu sagen. Nur sollte man vorsichtig bei elektrisch leitenden Teilen sein.
Da ist wirklich das NYOGEL 759G optimal. Nicht weil NYOGEL 759G elektrisch leitend ist, sondern weil es eine geringere Viskosität hat und besser verdrängt werden kann.
Das übliche Silicon-Gel hat eine wesentlich höhere Viskosität und kann zu Übergangswiderständen zwischen elektrisch leitenden Teilen führen.

Wer nur ein Silicon-Gel nehmen will, greife zum NYOGEL 759G.
Bei John kosten 10 g USD 11,99; 50 g nur USD 19,99.
Soviel sollte man schon seinen Taschenlampen gönnen.
 

Flieger

Mitglied
Gegen Silicon-"Fett" aus dem Diver-Shop ist grundsätzlich nichts zu sagen. Nur sollte man vorsichtig bei elektrisch leitenden Teilen sein.

wieso sollte man bei elektrisch leitenden teilen vorsichtig damit sein ? um mit nichtleitendem fett den stromkreis zu unterbrechen, muss die lampe schon ziemlich mies konstruiert sein.

btw, man kann nichtleitendes fett ziemlich leicht in leitendes verwandeln - einfach ein wenig graphit-pulver untermischen... war mir bisher aber immer zu viel sauerei und funktionieren tun meine lämpchen auch so ;)

wie siehts denn mit normalem gummipfleger aus dem autozubehörbedarf aus?

das ist meistens nichts anderes als silikon-öl. funktioniert auch, allerdings bleibt ein fett naturgemäss länger an ort und stelle...

gruss chris
 

Revierler

Mitglied
Torchwolf; Ich habe all meine Surefires usw. mit XF7 behandelt und alle gehen toll weich aufzudrehen (kein Kratzgefühl) und alle funktionieren einwandfrei. Was ist das Problem mit XF7?
 

Flieger

Mitglied
@revierler - "Use non-toxic, non-staining, non-corrosive, O-ring friendly MD Labs XF7 for your high performance weapons, tactical knives, and tools because they deserve the best."

das hört sich jedenfalls stark nach gummi-verträglichem schmiermittel an...

gruss chris
 

Wrangler

Mitglied
Bei meinen Lampen tut`s billige Vaseline.
(Damit haben wir schon anno dazumal beim "Bund" die Gummidichtungen vom Leopard vor der Unterwasserfahrt behandelt!) :steirer:
 

WalterH

Mitglied
Bei Surefire und Co kann ich natürlich nicht mitreden...

Meine QIII, Inova und Maglite bekommen ab und an etwas Hanseline Lagerfett aus dem Fahrradbedarf ab und leuchten zufrieden vor sich hin. Warum Hanseline Lagerfett? Na, weil ich davon eine grosse Dose habe. Hätte ich was anderes da...

Mit Gewalt kann man aus allem eine Wissenschaft machen... :rolleyes: :D

-Walter
 
Oben