Anzeige

Anzeige

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 31 bis 45 von 45

Thema: Klarus "Mitmachlampe"

  1. #31
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.09.09
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    1.094

    AW: Klarus "Mitmachlampe"

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zitat Zitat von pitter Beitrag anzeigen
    Hinten: an/aus
    Vorne: Drehring, Helligkeit stufenlos oder 6 Stufen

    Funktioniert auch "taktisch": Ring in den Anschlag auf volle Pulle, hinten draufdrücken
    Und wenns unbedingt Strobe sein soll, dann ein zweiter Knopf für Strobe auf voller Leistung
    Zweiter Schalter ist schnulli und verwirrt nur. Wenn es denn unbedingt Strobe sein muß, dann am Drehringanschlag jenseits von Max, wobei zwischen Max und Strobe ein deutlicher Widerstand sein muß. Wer eine SRT 7 hat, weiß, was ich meine.

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #32
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    05.11.07
    Beiträge
    144

    AW: Klarus "Mitmachlampe"

    Moin,

    gibt es denn schon grobe Schätzungen für den Zeitplan? Da wir ja quasi ungebremst auf die dunkle Jahreszeit zurauschen bin ich schon am liebäugeln was denn noch so zu mir passen könnte. Gerne würde ich auf das neue Projekt warten, da mir die zwei Klarus, die bisher den Weg zu mir gefunden haben, mehr als gut gefallen Konkret: ist da dieses Jahr noch mit etwas zu rechnen, oder eher nächstes Jahr+ ?

    Gruß,
    mopped

  4. #33

    AW: Klarus "Mitmachlampe"

    Zitat Zitat von mopped Beitrag anzeigen
    Moin,

    gibt es denn schon grobe Schätzungen für den Zeitplan? Da wir ja quasi ungebremst auf die dunkle Jahreszeit zurauschen bin ich schon am liebäugeln was denn noch so zu mir passen könnte. Gerne würde ich auf das neue Projekt warten, da mir die zwei Klarus, die bisher den Weg zu mir gefunden haben, mehr als gut gefallen Konkret: ist da dieses Jahr noch mit etwas zu rechnen, oder eher nächstes Jahr+ ?

    Gruß,
    mopped
    Hallo, ich kann zu einem Termin momentan absolut nichts sagen, erst mal sehen was überhaupt umgestzt werden kann.
    Es gibt in Kürze aber was neues von Klarus.....mehr darf ich leider noch nicht sagen.

  5. #34
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    27.09.12
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    9

    AW: Klarus "Mitmachlampe"

    Tolle Idee, die Nutzer zu fragen wie sie ihr Schätzchen haben möchen.

    Inwieweit das umsetzbar sein wird, muss sich dann zeigen. Mein Konzept ist darauf zusammengestellt, weil ich aufgrund der AA-Batterien davon ausgehe, dass eher der fortgeschrittene Ottonormalverbraucher (ONV) angepeilt wird. Preiskategorie für Deutschland: um 45 Euro

    Wie soll die Lampe aussehen?
    Formgebung ähnlich der UK4AA mit ihrem asymetrischen Körper, damit man den Schalter auch mit Handschuhen findet. Der Schalter sollte bei der zu erwartenden Länge der Lampe seitlich angebracht sein. Beim Material könnte man evtl. an Kunststoff denken, zumindest im Bereich des Batteriegehäuses wo man hauptsächlich anfasst. Das ist bei kühler Witterung ohne Handschuhe nicht so kalt.

    Eher ein Thrower?
    Der oben schon erwähnte ONV benötigt keine Reichweite, sondern Flutlicht im Nahbereich bis 20 Meter und einen helleren Spot, der vielleicht 100 bis 150 Meter reichen sollte (falls der Hund mal weiter weggerannt ist). Hier könnte man sich an der XT2C orientieren, die m. M. super abgestimmt ist.

    2 oder 3 oder 4 Leuchtstufen?
    3 Leuchtstufen. Maximum, mittlere Stärke um 150 lm und Sparstufe mit 5-10 lm.

    Wie soll das UI sein?
    Doppelter Seitenschalter ähnlich der Bedienung der XT2C. Sie sollte jedoch die zuletzt gewählte Leuchtstufe speichern.
    Oder einfacher Seitenschalter für An/Aus und drehbaren Kopf für die Umschaltung à la P2A.
    Dass Akkubetrieb möglich sein sollte, sei nur am Rande erwähnt.

    Super Low Modus, Strobe, andere Blinkfunktionen?
    In der Klasse überflüssig.


    Na dann schauen wir doch mal, was davon wird.

  6. #35

    AW: Klarus "Mitmachlampe"

    Momentan hat Klarus einige neue Lampen in der Pipeline.
    Ich sammle aber immer noch gerne eure Vorschläge, die Aktion ist noch nicht abgeschlossen.

  7. #36
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.08.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    809

    AW: Klarus "Mitmachlampe"

    Hallo,

    Die Ideen gingen stellenweise ja sehr weit auseinander, sodass es wohl mehr als wie nur eine Mitmachlampe geben müsste.
    Die XT12 ist meiner Meinung nach eine Lampe die einige schon sehr glücklich machen kann.

    Surefire geht jetzt sogar den Schritt zum normalen 18650er- Klarus entfernt sich mit der XT12 gerade davon- schade.

    Dass es die eierlegende Wollmilschsau nicht gibt weiss hoffentlich jeder, wurde denke ich auch schon geschrieben hier.
    Das man Lampen mit Details überladen kann ist auch bekannt.
    Trotzdem nochmal ein Vorschlag:

    Grösse etwas einer Eagtac GX25A3 bzw Nitecore EA4
    Befeuerung mit drei Zellen in AA Grösse, mechanisch parallel angeordnet und sogar in die gleiche Richtung ausgerichtet.
    und jetzt kommts:
    läuft mit Ni-MH Akkus oder Primärzellen,mit einer , zwei oder drei Zellen-angelehnt an die Energizer Night Strike Multi
    Ladeanschluss am Kopf-wie die Klarus XT12
    Drehring am Heck-wie die Rotary von HDS-ggf auch drei programmierbare Helligkeiten.

    Alternativen/optional:
    Strom zusätzlich Li-Ion-fähig wie die neuesten Ladegeräte;
    UI wie XT-Serie, zusätzlich aber Kopf lösen und das UI ist umgedreht-Low first-Für Anwendungen im Zelt halte ich das besser
    -der Drehring würde in diesem Fall entfallen.
    Voltanzeige -wie bei der Armytek Tiara oder ähnliche
    Akkuwarnung

    Gruss

  8. #37
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.03.13
    Beiträge
    9

    AW: Klarus "Mitmachlampe"

    Moin,
    also ich weiß nicht, was der Rest des Forums so mit Ihren Taschenlampen anstellt, aber für mich sind die meisten bereits erhältlichen Lampen total mit für mich überflüssigen Features überladen. So gesehen weiß ich nicht, ob ich ein Normalo bin, aber ich bin sicher kein Soldat, Polizist, Sicherheitsdienstler, Hyper-Special-Geocacher oder sonst was. Ich bin einfach nur ein Nutzer, der mal im Keller, auf dem Abendspaziergang, im Zeltlager mit den Kiddies, bei ner Autopanne, etc. ein bisschen mehr oder weniger Licht braucht.

    Vor dem Hintergrund würde ich mir eine Lampe mit 2-4 AA, 2 Leuchtstufen und eine Seiten- oder Drehschalter wünschen. Die Leuchtstufen sollten immer von Low zu High durchschalten da zu 90% Low ausreichend ist. Die Stärke von Low sollte so sein, das Man beim Blick auf ne Landkarte genug sieht ohne geblendet zu werden, den Weg zum Campingplatzklo findet ohne alle anderen Menschen und Tiere in der Umgebung aufzuwecken, etc. High sollte halt liefern, was die Technik her gibt.

    Kein Geblitze, kein unsäglicher Endkappenschalter der eine super-duper-tactical Handverrenkung erfordert, keine Programmierung oder 73 Betriebsmoden. Einfach nur eine technisch gute Taschenlampe.

    Für mich ist das definitiv eine Marktlücke. Ich finde sonst nur 1,-€ Grabbelkisten Schrott oder Rocket-Sience. Dazwischen herscht Ebbe.

    My2cents.

  9. #38
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    20.05.10
    Beiträge
    52

    AW: Klarus "Mitmachlampe"

    Hallo
    kann mich nur voll und ganz Pitter anschließen.

    Wir brauchen hier beim Werkschutz eine Ablösung für die Uralt-Maglites.

    Lampen müssen also einfach zu bedienen, robust,wasserfest und mittels "Einfach-AAs" in Betrieb zu nehmen sein.
    Stroboskop und weiterer Schnickschnack unnötig bis überflüssig, möglichst intuitiv von jedem halbwegs technik-affinen Mitteleuropäer zu bedienen.

    Gewicht nicht so wichtig, Ladung sollte "langsam verlöschen", maximal 3 Leuchtstufen.

    Ihr merkt, daß ich kein "Lampen-Freak" bin, hoffe aber, daß unsere Wünsche verständlich geworden sind.

  10. #39
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.08.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    809

    AW: Klarus "Mitmachlampe"

    Jetzt hab ich doch nochmal was um die Lampe zu überladen mit Features:

    A)leuchtet auch ohne Akku - wenn das Kabel angeschlossen ist
    B)kann als Notfalllampe genutzt werden- geht an wenn die Stromzufuhr unterbrochen wird
    C)programmierbar über das Ladekabel und Software (siehe Petzl Nao) um die ganzen Feautures unterzubringen
    D)aus einer Lampe mach viele-mindestens eine einfachst Lampe und mindestens eine Lampe mit vielen Features- um es möglichst vielen recht zu machen-kaufen tut dann jede die Lampe, die ihm besser gefällt-von verschiedenen Farben des Gehäuses um noch mehr Vorlieben abzudecken, reden wir lieber garnicht.

    Gruss

  11. #40

    AW: Klarus "Mitmachlampe"

    Hallo nochmal,

    ich werde jetzt die Punkte hier zusammen fassen und an Klarus geben.
    Was dann dabei rauskommt, kann ich nicht sagen.
    Ich danke jedenfalls allen für die Vorschläge.
    Wer noch etwas dazu loswerden möchten, gerne, bis Montag ist noch Zeit.

    Jörg

  12. #41
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.08.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    809

    AW: Klarus "Mitmachlampe"

    Hallo Nochmal,

    da hier :
    http://www.messerforum.net/showthrea...-hell-und-rosa

    die Farbe sehr im Vordegrund steht ist es für Klarus vielleicht eine Überlegung wert Lampen in verschiedenen Farben anzubieten.


    Gruss

  13. #42

    AW: Klarus "Mitmachlampe"

    Auch Hallo,

    ich denke auch, das Rosa Taschenlampen für einen Hersteller von überwiegend taktischen Einsatzlampen ein guter Markt ist.

  14. #43
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.10.05
    Ort
    Franken, Deutschland
    Beiträge
    756

    AW: Klarus "Mitmachlampe"

    Hallo,

    nur eine Anmerkung (von dem, der das rosa Ding sucht):
    Bei meinen Besuchen in den USA bin ich immer erstaunt, was dort alles an "taktischen" Sachen (Angelruten, Messer, Schußwaffen, Armbrust, ...), auch im hochpreisigen Segment, in rosa/pink angeboten wird.
    Nur einmal ein paar Links auf die Schnelle:
    http://www.hyattgunstore.com/smith-w...tol-laser.html
    http://www.browning.com/products/cat...id=035&tid=327

    Vermutlich gibt es schon einen Markt.
    Ob ein Hersteller dies auch produzieren und anbieten will, ist selbstverständlich seine Entscheidung.

    Gruß

    Heinz

  15. #44
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Hamburg-Hausbruch
    Beiträge
    1.232

    AW: Klarus "Mitmachlampe"

    Ich bin ja in jeder Beziehung ein ziemlicher schwarz/silber-Freak, aber Lampen dürfen für mich gerne "sichtbar" sein und wenn ich mir viele orange, signalrot o.ä. eloxierte Töne auf dem Markt ansehe, würde ich ein tiefes aggro-metallic-pink jederzeit vorziehen.
    Gff. könnte man da ja auch bei nachleuchtenden/selbstleuchtenden Elementen an schwarzen Lampen mal überlegen.

  16. #45

    AW: Klarus "Mitmachlampe"

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo nochmal an alle die mitgemacht haben oder interessiert sind.

    Wir haben auf der IWA in Nürnberg die Wünsche und Anregungen zu der Lampe mit Klarus besprochen, nun heist es auch für mich abwarten ob und was umgesetzt wird.

    Gerne nehme ich auch Anregungen und konstruktive Kritik zu anderen Klarus Lampen auf.

    Ich denke die jenigen die, die Möglichkeit hatten uns auf der IWA zu besuchen und die Möglichkeit hatten mit uns/Klarus zu sprechen, haben gemerkt, das man zuhört was die Kunden wünschen, hier muss man allerdings immer beachten das es eine Internationale Sache ist und natürlich nicht jeder Wunsch einfliessen kann.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 21.05.17, 00:18
  2. Hochwertige Allround-Lampe ("Haus", "Hof", "Spieltrieb")?
    Von Christian A. im Forum Taschenlampen - Kaufberatung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.09.10, 17:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •