nutzt ihr alle eure messer oder viele oder nur ein paar ?

pick-up

Mitglied
eigentlich habe ich nun meinen sammelstil gefunden. na ja , ihr kennt ihn ja. nicht gerade preiswert die messer:glgl:
ich wollte eigentlich immer nur ein oder 2 der guten stücke nutzen.
mittlerweile merke ich, das ich egal wie teuer sie waren, immer mehr dazu verfalle alle zu nutzen. nicht zu vergewaltigen, aber zu nutzen.
natürlich gibt es ein paar heavy duty user, weil das will ich nicht allen zumuten.

was ich dabei merke, ist:

man freut sich diebisch, wenn man ein messer mal gebraucht hat. auch wenn es nur ein paket geöffnet hat. mal testet die handlage ,wie kann ich damit schneiden und hat echt ein doofes grinsen im gesicht( sagt jedenfalls meine frau) und das auch einige zeit später noch.


ich merke immer mehr, das ein messer zum schneiden gebaut worden ist und dieser aufgabe nicht durch rumliegen in vitrinen entzogen werden darf.


ist das bei euch auch so??
 
Zuletzt bearbeitet:

darkblue

Mitglied
Original geschrieben von pick-up
mittlerweile merke ich, das ich egal wie teuer sie waren, immer mehr dazu verfalle alle zu nutzen. nicht zu vergewaltigen, aber zu nutzen.
natürlich gibt es ein paar heavy duty user, weil das will ich nicht allen zumuten.

Genau so sehe ich das auch.
Die Messer sind schon in Kategorien aufgeteilt, so daß einige Stücke nicht zu den besonders harten Aufgaben herangezogen werden, aber Gassi gehen dürfen alle meine Messer gelegentlich und dann werden Sie auch gebraucht. :hehe:

Und das sind die Augenblicke, in denen sie am meisten Spaß machen. :p

Fürs richtig Grobe habe ich eh meist noch ein anderes Messer oder ein Tool dabei.
 

Leonardo75

Mitglied
Ordentliche Messer müssen benutzt werden, sonst ersticken Sie noch in der Vitrine. Meine werden auch alle benutzt, leider habe ich meist zu wenig Kartons ;).

Gruß Leo.
 

ge2r

Mitglied
Wie Pick-Up schreibt: Messer sind zum schneiden da!

Ich finde, je teurer ein Messer, desto grösser die Verschwendung, wenn man es nur in einer Vitrine oder Schublade rumliegen hat. Ich spreche wohlverstanden von normalen Schneidarbeiten und nicht vom absichtlichen kaputtmachen.

Aber ich hab's auch leicht, ich besitze nämlich keine 500€-Customs.:D

Mein teuerstes Stück ist ein Sebenza, aber auch für das habe ich nur die Hälfte bezahlt, weil es die ersten Kratzer schon hatte.

Mein einziges Handmade (ein Laguiole) hatte schon nach ein paar Stunden Kratzer (nachdem ich es geschärft hatte :( :irre: )- das muss dann auch wieder nicht sein !
 

OniKudaki

Mitglied
Original geschrieben von pick-up


man freut sich diebisch, wenn man ein messer mal gebraucht hat. auch wenn es nur ein paket geöffnet hat. ma testet die handlage wie kann ich damit schneiden und hat echt ein doofes grinsen im gesicht( sagt jedenfalls meine frau) und das auch einige zeit später noch.



:D :lach: :D Habe heute ein nettes Päckchen mit nem roten BM 940S Osborne mit D2-Klinge bekommen und kann das mit mit dem doofen Grinsen nur bestätigen (zumindest sagt das meine Frau...).
Ausserdem schneid ich den ganzen Tag schon damit rum, obwohl ich es eigentlich noch schonen wollte. Aber es ist ja so fantastisch schaaarf.

Ich find, ein Messer das nicht benützt (kommt von nützen) wird, erleidet einen seelischen Schaden und tut sich oder anderen irgendwann mal ein Leid an.

Aber ernsthaft: Ich bring es nicht über mich, ein schönes Messer einfach rumgammeln zu lassen, anstatt es zu gebrauchen.
Mein CS RECON SCOUT durfte schon am 3. TAg in meinem Besitz in einen rostigen Eisennagel beissen, der sich in einem toten Birnbaum vergraben hatte. Na, von Wegen schadlos Autotüren und Ölfässer durchbohren, toller Werbegag.
Immerhin war der Nagel fast durch und die Scharte klein und reparabel.

Die einzigen Messer, die ich so gut wie nie Nutze, sind die mit geringem Gerauchswert - sprich Dolche u. ähnliches. Aber bei denen hält sich meine Sammelwut inzwischen auch in Grenzen

Gruss-kuda
 

kanji

Super Moderator
Hi

ich benutz alles,

Customs, Selbstgebaute und Serienteile, was ich grad dabei hab
dafür sind sie doch da oder?
 

rebdie

Mitglied
ich habe auch den Anspruch an meine Messer, dass sie alle mal zeigen müssen, was sie können (allerdings keine fiesen Aufgaben). Ich habe aber das - herrliche - Problem, dass stets neue hinzukommen. So musste noch keines auf Dauer ran. Natürlich habe ich meine zwei-drei echten User. Aber mal ehrlich - so ab 6-8 Messer pendelt man sich ein. Es gibt die Exemplare, die man mitnimmt, wenn man nicht genau sagen kann, was auf einen zukommt. Und es gibt die Messer, die man mal spazieren führt, wenn man davon ausgeht, dass ein Würstchen oder eine Kartonverschnürung das heftigste Problem sein werden. Bei mir ist es allerdings so, dass die Messer, die nach den Specs für die heftigsten Sachen geschaffen sind, die leichtesten Aufgaben haben. Einerseits ärgere ich mich über mich selbst, andererseits kann ich nicht über meinen Schatten springen. Ich habe aber auch nie behauptet, dass das Sammeln bei mir rational begründet sei :irre:

Dieter
 

exilant

Mitglied
NEIN NEIN!! Ich bin kein Sammler!! Bei mir sammeln sich die Messer nur an.

Grundsätzlich stimme ich zu, dass schöne Messer, will man sie bei Gesundheit und guter Laune und artgerecht halten, benutzt werden müssen. Leider besitze ich zwei 806´er. Das eine plitzeschwarz, wie am ersten Tag, also neu, das andere rotzegrau vom Benutzen. Mir tut das schwarze leid, aber irgendwie ist es blöd ihm jetzt die Beschichtung kaput zu machen. Wer weiss, wofür es mal gut ist.

Vielleicht nenn´ ich es einfach Dornröschen, die hat auch lang geschlafen und am Ende wurde alles gut.

Im Moment hab ich drei in Rotation, und das ist viel, weil sonst wars immer nur eines, was ich dabei hatte. Wie gesagt, die Messer sammeln sich an.
 
F

filosofem

Gast
Bis auf ein paar Ausnahmen benutze ich alle Messer. Bei manchen Customs ist mir das perfekte Finish aber einfach zu Schade. Sowas dann unbedingt benutzen zu müssen macht für mich keinen Sinn.
 

Musashi

Mitglied
Meine Messer werden gebraucht, aber nicht missbraucht! So bleibt mir der Spass an den Teilen sehr lange erhalten. :D

Gruss
Andreas
 

crashlander

Mitglied
Prinzipiell nutze ich auch alle Messer die ich habe - wobei sich nur ein paar für die EDC-Rotation qualifiziert haben. Sind einfach die praktischsten. Die "Frühkäufe" wurden eben früher benutzt, wie das Buck 110. Aber warum sollte ichs verkaufen, dafür bekommt man ja nichts mehr und schade drum wärs auch.

Einschränkungen gibts allerdings schon. Z. b. darf das MT SE Tactical nicht an die frische Luft, nur das normale. Ganz glücklich bin ich damit zwar irgendwie auch nicht, aber in dem Fall ist es mir dann doch zu schade, die Beschichtung zu verkratzen, wo der Nutzwert doch der gleiche ist wie beim normalen SE.

Wichtig ist natürlich auch der schon erwähnte Ge- und nicht Mißbrauch. Wenn ich weiß, daß vielleicht doch recht harte (Un-) Taten auf mein Schneidwerkzeug zukommen, wird halt was einfacheres eingesteckt.
Mit diesem meinem System bin ich bisher ohne Reue gut gefahren, auch meine Handmades wie die (inzwischen verkauften) Schanz Folder oder Dozier Trapper müssen da mitmachen.

Ganz ehrlich muß ich jedoch gestehen, daß ich mich noch nicht getraut habe, den Forumsfolder zu verwenden.
 

mark23

Mitglied
Hallo!

Eigentlich benutze ich alle meine Messer. Messer sind prinzipiell Werkzeuge für mich. Das Gefühl oder den Einwand, ein schönes Finish durch Gebrauchsspuren zu ruinieren, habe ich allerdings am Anfang, d.h. der erste Hieb/Schnitt in "widerstandsfähiges" Material kostet Überwindung. Mißbrauch kommt eher seltener vor, ich versuche meine Messer überlegt einzusetzen. Dennoch bin ich überzeugt, daß meine Messer ggf. erforderlichen Mißbrauch aushalten

Gruß

Mark23
 

exilant

Mitglied
Ist es nicht ein Widerspruch? Die einfachen, billigen Messer müssen für "hard tasks" herhalten, aber die Dinger, die voll optimal bebaut wurden, einen Ruf als "tank knife" oder "rock solid folder" geniessen, werden geschont. Also mit dem Gebrauchs AFCK gehe ich zwar umsichtig um, aber es muss durch. Also ein Schaden aus Dummheit wäre schmerzlich, ein Schaden aus Schwäche enttäuschend.

Das Custom von Jürgen hab ich auch durch den Blechboden von so einem 5 Liter Fässchen gejagt. Musste halt leer werden. Ging gut.

Also nicht Missbrauch, aber die Möglichkeit ausnutzen.
 
jeder meiner Folder war mal mein EDC. bei fixed sieht das ein bischen anders aus, da ich halt hemmungen hab sowas mit mir rumzutragen.
 

teachdair

Mitglied
Manche Fixed sind zu gross oder unpraktisch fuer taegliche Aufgaben, aber die Folder werden Benutzt
 
Zuletzt bearbeitet:

tiborius

Mitglied
Folder nutze ich alle abwechselnd (ok, sin au ned so viele), dabei guck ich au auf des "Gebrauchen und ned Missbrauchen" (<-neuer Leitspruch???)

Fixed benutz ich fast alle wenn ich sie brauch, also ihren Bestimmungen entsprechend.

Mein einziges Messer bei dem ichs gut übers Hertz krieg er zu vergewaltigen ist das Glock...bei dem passiert aber auch nix...

Mein einziges Messer das ich nie benutz und das auch n Bissle traurig find isch des AF2...:(
 

beagleboy

Premium Mitglied
Prinzipiell habe ich an alle meine Messer auch den Anspruch von "Nutzbarkeit".
Und ein Messer des Preises wegen nicht zu benutzen, kommt bei mir (bisher) nicht vor.
Allerdings habe ich einige Messer in meiner Sammlung, die ich einfach nur haben mußte, weil sie mir gefallen, sie aber nicht benutze, z.B. weil sie Tip-down sind (da bin ich pingelig). So z.B. das BM Pinnacle, oder das 690 als LE. Oder auch ein Vector Auto.
Andererseits habe ich mir auch schon mehrere Clips von Tip-down auf Tip-up umsetzen lassen, damit ich die Messer auch benutze (MOD Hornet, MT SOCOM, Kestrel).
Es wechseln sich als EDC ab:

BM 730
MOD Tempest
MOD Hornet
MT SOCOM
MT Amphibian
BM 2550 Mini Reflex
BM 556 Mini Griptlian
BM 5000-01 Auto Axis
BM 940 Osborne
und ein BM 160 Tether, wenn es ausnahmsweise mal ein Fixed sein muß.

Das alles sind Messer, die ich prinzipiell ohne Einschränkung nutze.
Ich käme mir blöd vor, Messer für 200-300 Euro im Schrank liegen zu haben und tagsüber mit einem Billigfolder zu hantieren.
Das kann ich nicht vertreten, da käme ich mir ausgesprochen blöd vor.
:glgl:

Edit: gerade ist noch ein BM 710-02 dazugekommen, und daß ein MT LCC schon länger bereit liegt, habe ich auch vergessen.
Vor allem das Benchmade wird garantiert ein User! :haemisch:
 
Zuletzt bearbeitet: