Suche Messer

P

PhilippU.

Gast
Da mir von dem Puma Tac 1 mehr oder wehniger abgeraten wurde suche
ich nach einer Altanative.
Ich habe schon den vorschlag,
das c/u 7 von bk&t zu kaufen, bekommen
ich mag aber leider den Griff und die Epoxyd-Harz-Beschichtung nicht.
was könnt ihr mihr raten ?

1.Rostfrei
2.Vielecht längs zum gürtel tragbar?
3.Sehr stabiel,
4.und auch mal zum hacken geeignet.
5.Nothammer währe nicht schlecht.

währe toll wenn ihr vorschläge posten könntet

Guss
Pilipp
:hmpf:
 

Allmendinger

Mitglied
Fällkniven A 1 oder S 1 (grössenmässig etwa wie das Tac1)mit Kydex-Scheide und Tecklock. Eventuell noch teflon-beschichtet (reibt sich allerdings ab) wenns noch weniger rostanfällig sein soll. Evtl. gibts die schon in laminiertem VG10-Stahl, dann dürfte es gar keine Rostprobleme geben.

Stabil sind die allemal, hacken kannst Du damit auch (Konvex-Schliff)und als Nothammer haben die eine durchgehende Angel, die am Knauf aus dem Griff herausragt.

Im Grunde kannst Du da nichts verkehrt machen.

:super:

Gruss
Allmi
 

Grizzly

Mitglied
Fjällkniven A1 oder etwas günstiger Zambezi Lightfoot Timberline!:super:

Da Du sowieso in Zukunft Deine gesamten Ersparnisse für Eisenwaren rausgibst, werde ich dir keine weiteren Tipps mehr geben...nimmt man eins, will man ALLE !!!

Grizzly
 

aqua

Mitglied
Ich schliesse mich meinen Vorrednern an: Fällkniven S1 oder A1 (oder wenn du eine kleine "Machete" suchst dann auch das Mine Clearing von Fällkniven).:super:
 

stepan

Mitglied
Ich habe das A1 und bin damit hochzufrieden, kann es nur weiterempfehlen. Man kann damit ohne weiteres hacken, Holz spalten (indem man mit einem anderen Holzstück auf den Messerrücken schlägt), beim Kauf war es rasiermesserscharf und bleibt auch sehr lange schnitthaltig. Zum Werfen soll es auch gut geeignet sein, habe ich aber noch nicht ausprobiert (ist mir etwas zu schade, das gute Stück :)). Der Preis ist eigentlich auch ganz in Ordnung - 156,- Euro(oder etwa nicht?). Man kann es bei Thomas Wahl (www.ninjutsu-akademie-hn.de) bekommen.

:) Viktor
 
P

PhilippU.

Gast
thx habt ihr sonst noch Vorschläge?
ich möchte dieses mal nichts überstürzen
und sammel erstmal ein paar Vorschläge.
Philipp
 
F

filosofem

Gast
Zu "sehr stabil" fällt mir noch Busse ein:

http://www.bussecombat.de

Wenn du etwas weniger Geld ausgeben willst, kannst du dir auch mal die Sumpfratten-Reihe anschauen. Einen Link dazu gibt´s auf o.g. Seite.
 

effect100

Mitglied
Hallo,

wenns etwas in die Richtung Tac1 gehen soll, dann vielleicht das BUCK Intrepid mit Kydexscheide
189T.jpg
 

achlais

Mitglied
Hallo PhilippU!

Bin von der "Fällkniven-Fraktion". Meiner Meinung nach mit Abstand bestes Preis-Leistungsverhältnis. Exzellentes Messer für relativ wenig Geld.
Wenn der Stahl noch ein Stückchen besser sein soll, wirds halt schnell ziemlich teuer.

Servus sgian achlais
 

Hayate

Mitglied
Original geschrieben von sgian achlais

Wenn der Stahl noch ein Stückchen besser sein soll, wirds halt schnell ziemlich teuer.


Ja, und in Serie wird nichts besseres als VG-10 in dieser Größe hergestellt. Da kommen nur noch (Semi-)Customs in Frage.
 
P

PhilippU.

Gast
THX ich werde es mir Überlegen.
das Fällkniven A1 sieht gut aus

MFG
Philipp
 

achlais

Mitglied
Das A1 entspricht so ungefähr den Dimensionen des Puma Tac 1. Aber die Klinge ist stärker also schwerer. Besser fürs Hacken, schlechter fürs Schneiden.
Das S1 ist kleiner. Schlechter fürs Hacken, besser fürs schneiden.

Tja lieber PhilippU, jetzt mußt du dich entscheiden, welches soll dein Herzblatt sein ...:p

Servus sgian achlais
 

Hayate

Mitglied
Original geschrieben von sgian achlais
Das A1 entspricht so ungefähr den Dimensionen des Puma Tac 1. Aber die Klinge ist stärker also schwerer. Besser fürs Hacken, schlechter fürs Schneiden.

Das Tac1 mit seiner bauchlosen Tactical- Klingengeometrie und Tanto-Spitze soll besser Schneiden als ein A1?
Das glaube ich nur sehr ungern.
Woran hast du das denn getestet?