Spinnen Slicer

pebe

Premium Mitglied
Das Spyderco Nirvana nach Peter Rassenti ist ein sehr schönes schlankes Integralmesser.

Einzig der Originalschliff mit derben nur halb hohen Flachschliff will nicht so richtig zur schnittigen Optik passen. Alex Kremer hat sich der Sache angenommen und den S90V in das typische Spyderco Format gebracht :hehe:.

Grüsse, pebe

 

Rock'n'Roll

MF Ehrenmitglied
Immer gut, wenn man seine V-Leute hat. Also solche mit geführtem System und Druckkontrolle, die einen im Bedarfsfall mit einer sauberen Mikro-V-Fase versorgen ;)!!

R’n‘R
 

pebe

Premium Mitglied
...solche mit geführtem System und Druckkontrolle, die einen im Bedarfsfall mit einer sauberen Mikro-V-Fase versorgen ;)!!

In diesem Fall eine Knochenarbeit am langsam drehenden Band :hehe:

Aber hatte mir schon gedacht, dass das nix für Dich ist - kann einem schon schwindelig werden, von soviel gleichmäßigen Linien :teuflisch

Grüsse, pebe
 

Rock'n'Roll

MF Ehrenmitglied
Ist mir absolut klar, daß die gesamte Flanke mit Band geschliffen wurde. Bei der V-Fase sollte mich das aber wundern und wäre wohl nicht eben „exakt“. Was die Linien angeht, ist das schneidtechnisch eher kontraproduktiv, da die raue Oberfläche anfällig für Zerstörung und schlecht zu pflegen ist. An der Optik habe ich nichts auszusetzen. Wer’s mag …

R’n‘R
 

pebe

Premium Mitglied
Da hast Du recht, die Fase ist mit einem geführten System und Diamantsteinen angebracht.

Wobei genau dafür brauche ich eigentlich keinen V-Mann, sondern mache dies normalerweise selbst. Meine kurzen Klingen, die in Gebrauch sind, kommen alle über die Schleifleinen. Bei den fast 30cm Küchenprügeln ist das aber Quatsch, den ich mir nicht antue. Schon gar nicht, wenn ich das passende Equipment habe.

Messer sind selten nur Werkzeug, sowenig wie Essen nur Kalorienzufuhr und Autos nur Fortbewegungsmittel sind. Insofern kann ich durchaus mit ein wenig Zierrat leben. :D

Grüsse, pebe
 

güNef

Premium Mitglied
Servus,

Was die Linien angeht, ist das schneidtechnisch eher kontraproduktiv, da die raue Oberfläche anfällig für Zerstörung und schlecht zu pflegen ist.

ich sehe das naturgemäß ( Welt der Kochmesser ) etwas anders. :)

Eine spiegelpolierte, glatte Flanke ist viel schneller mit feinen Kratzerchen "entstellt", da ist mir persönlich jedes gröbere Finish, sofern gewollt gleichmäßig wie in diesem Fall, oder gewollt ungleichmäßig ( tumbler, blackwash ) lieber und optisch weniger empfänglich für ungewollte Schleifspuren. Wer mit einem EDC ( in diesem Fall schneidfähiger geschliffen ) auch jausnet, der hat zumindest theoretisch weniger haftend/klebende Flanken ( praktisch kommt das auf die Kombination Oberfläche/Geometrieverlauf/Schliff und Dicke an ) und solange das kein rostendes Eisen ist, ist die Pflege auch nicht aufwendiger ( wenn's rostet, dann sind die "Furchen" allerdings ideal für Rostnester )

Ich hab eine polierte, rostträge laminierte Klinge mit VG10 Kern, da ist die spiegelnde Außenlage so weich, dass ich mit nur einem Salzkorn meinen Namen draufschreiben kann. :glgl:

Die Hölle, wenn man unfreiwillig zerkratze Flanken nicht besonders schätzt. :hehe: :D

Gruß, güNef
 

Rock'n'Roll

MF Ehrenmitglied
Ich habe auch so ein Streifenhörnchen. Gleich so von Spyderco gekommen mit durchgehendem Flachschliff und Mikro-V-Fase - das Nilakka von Pekka Tuominen. Das war so und bleibt so. Paßt! Aber ein Slicer ist das nicht gerade. Bei etwa gleicher Klingenstärke und trotz getaperter Klinge, die 1 cm vor der Spitze nur noch 2,3 mm stark ist, verklemmt es in aufrecht stehendem Karton sofort.

Wenn sich Fett und Fingerabdrücke auf der Flanke befinden, behälst Du nach Abwischen mit einem Tuch immer irgenwie Schatten, die nur wegzubekommen sind, wenn Du die Klnge vom Rücken her zur Schneide hin reinigst.

Spyderco Nilakka.jpg

R'n'R
 

Rock'n'Roll

MF Ehrenmitglied
Die Hölle, wenn man unfreiwillig zerkratze Flanken nicht besonders schätzt.

Wenn das berühmte Salzkorn mal schräg über die Flanke vom Nirvana oder Nilakka schrammt, sieht das nix besser aus. Geht halt nichts über Stonewash, wenn man sensibel ist :p

R'n'R
 

pebe

Premium Mitglied
Stimmt schon. Unempfindlich sieht anders aus.

Aber selbst ich habe schon solch einen verkratzten Kandidaten mit Beschichtung wieder vorzeigbar hinbekommen..

 

Peter1960

Moderator Spyderco Forum
Servus pebe,

wenn ich mich zwischen Original und deinem Umbau entscheiden müsste, würde ich mich allein schon aus praktischen Gründen für deine Veredelung entscheiden und schöner ist es noch obendrein!
Gut gemacht! :super: