SPECIALIST, nur noch für kurze Zeit!

wolviemaniac

Mitglied
Hallo,

das sieht interessant aus. Sehr, sehr interessant. Ich bin gespannt.


Grüße,

Nikolas

PS: Übrigens: Ich hasse Vorschauen! Die gibt's nämlich immer nur zu etwas, das noch nicht da ist... (-> ergo: Folter. ;) )
 

feuervogel69

Mitglied
aaah! ich sehe einen rechtshändigen meißelschliff ? .. richtig? deshalb für die spezis?

fände es übrigens auch schön, wenn (zumindest hier im MF) zu den sehr kunstvollen fotos auf der website, normale fotos von den messern in mehr perspektiven und allen seiten zu sehen wären. also mal so ganz nüchtern und nicht nur so die "hammerperspektiven" ;-)

muß ich noch schreiben, daß es tolle messer sind? ;-)))

interessant wäre dannn auch noch (weil-wer hat denn alles so ein messer richtig lange in gebrauch?) evtl. mal so ne ganz konkrete messervorstellung, also z.b. wozu genau jede ecke und kante beim fram da ist, oder was sich dann im tagelangen einsatz warum wie bewährt.

weiter so! lg matthias
 

Annapurna

Mitglied
Das ist doch eine Flute zum Tragen von Eisschrauben :confused: gehst du eisklettern?
Oder etwa doch eine neue Scheide?
Die Idee ist aber geil.

Und das Messer ist auch sehr nach meinem Geschmack.
 

bert

Moderator Forum 69°Nord-Knives
da wimmelt es ja von spezialisten :)

sehr gutes auge feuervogel69! :staun:
um genau zu sein, handelt es sich dabei um einen "simply sharp" klingenschliff. (für einfaches nachschärfen)

entwickelt ist dieses messerchen für menschen die sich felskletternd, eiskletternd, schluchtelnd, parageitend, hängegleitend an land, zu wasser und/oder in der luft fortbewegen.

grundsätzlich ein messer für alle fälle, so macht es auch unterwegs alles mit (futtern & lagern).

gesamtlänge: 18,5cm
klinge: 8cm
stahl: 440 BTS - facefinish - "rostfrei"

auch wenn der griff etwas eigenwilliges hat, lässt sich das messer auch mit dicken handschuhen sicher führen.
durch die verwendung der vorderen fangöse wird vermieden dass das messer im falle eines fallens nicht im eigenen bein oder im helm/schultern eines nachkommenden (kletterers) stecken bleibt.


das messer findet mit der iceflute von petzl seine perfekte ergänzung. die flöte lässt sich super bedienen und vielseitig tragen.

ob das messer bei petzl (je) in serie geht, wird die zukunft zeigen. der kontakt wird bereits gepflegt.
da heißt es abwarten, in der zwischenzeit gibt es das teil bei mir - handmade - nicht von der stange. :steirer:

schöne zeit!
 
Zuletzt bearbeitet:

D.Frentzel

Mitglied
Morgen,
tolle Idee das Messer so zu fertigen das es in diesen Eisschrauben halter passt.
Interessant ist auch die Tatsache das du dem Messer einer sehr spitze Klinge gegeben hast. Wenn mann sich Messer von anderen Herstellern anschaut die für "ähnliche" Einsatzgebiete mehr in die
Sheepfoot-Klingen Richtung gehen.

Grüße Dirk
 

bert

Moderator Forum 69°Nord-Knives
Cuchillero schrieb:
Morgen,
Interessant ist auch die Tatsache das du dem Messer einer sehr spitze Klinge gegeben hast. Wenn mann sich Messer von anderen Herstellern anschaut die für "ähnliche" Einsatzgebiete mehr in die
Sheepfoot-Klingen Richtung gehen.
Grüße Dirk

ja das stimmt, für mich pers. hat es einen einfachen grund. mit der spitze kann ich das eis aus meiner tourenbindung und -schuh kratzen, mit einer stumpfen spitze nicht. :D (Dynafit)

im rettungsbereich macht eine sheepfoot-klinge unumstritten sinn, besonders im wassersportbereich, da wird auch von mir dieser klingentyp angeboten werden.


schöne zeit!

norbert
 
Zuletzt bearbeitet:

Annapurna

Mitglied
OT:

ja das stimmt, für mich pers. hat es einen einfachen grund. mit der spitze kann ich das eis aus meiner tourenbindung und -schuh kratzen, mit einer stumpfen spitze nicht. (Dynafit)

Dann besorg dir doch eine Fritschi-Diamir. Ich (und fast alle meine Kameraden) hab eine Titanal III und bin sehr zufrieden.
 

bert

Moderator Forum 69°Nord-Knives
Annapurna schrieb:
OT:
Dann besorg dir doch eine Fritschi-Diamir. Ich (und fast alle meine Kameraden) hab eine Titanal III und bin sehr zufrieden.

die habe ich auch, super bindung - nur ist mir der vordere backen gebrochen :eek:
(alte fritschi=weißer backen--hat aber trotzdem lange gehalten, austauschen kann man ihn ja auch)

grußbert
 
Zuletzt bearbeitet:

bert

Moderator Forum 69°Nord-Knives
roman schrieb:
Die Scheide ist interssant! Aus was ist die? das könnte ein gutes Konzept für Tauchmesser sein.

die scheide ist aus kunststoff, roman.
welcher genau kann ich nicht sagen.
aber aushalten tut ers sicher - perfekto für unterwasser.

schöne zeit!

norbert
 

bert

Moderator Forum 69°Nord-Knives

nun hast du noch einen 4en, moritz! :D
schöne zeit!

norbert
 
Zuletzt bearbeitet:

bert

Moderator Forum 69°Nord-Knives
offiziell ist der "specialist" ab dem 13.06 zu haben - reservierungen/bestellungen aus dem MesserForum werden jetzt schon angenommen.

schöne zeit!

norbert
 
Zuletzt bearbeitet: