selbsgemachter Eineinhalbhänder

ruggero

Mitglied
Hallo zusammen,
da mein zweites Hobby der Schwertkampf mit dem Eineinhalbhänder ist,
wollte ich schon immer mal ein scharfes Schwert für Flowdrills und Schnitttests.
Jetzt habe ich mir selber eines gemacht. Klingenlänge 92cm, 1560g, Balancepunkt 9cm nach Parierstange. Ein Detail ist falsch. Das nehme ich aber in Kauf, da ich Fan von Hamons ( Mehrzahl von Hamon : Hamons, Hamon, Hamonen ? ) Wie auch immer, ich liebe Härtelinien :hehe:

http://imageshack.us/photo/my-images/526/pb240197.jpg/
http://imageshack.us/photo/my-images/266/pb240199.jpg/
http://imageshack.us/photo/my-images/812/pb240198.jpg/
http://imageshack.us/photo/my-images/521/pb240200.jpg/

Ruggero
 
Zuletzt bearbeitet:

corax

Mitglied
Herzlichen Glückwunsch zum selbst gefertigten Schwert! Ein Foto wäre allerdings echt toll ;)

Gruß
corax


Edit: sorry, jetzt werden die Fotos angezeigt, weiß auch nicht, warum ich sie vorhin nicht sehen konnte. Das Schwert ist wirklich sehr schön geworden!
 
Zuletzt bearbeitet:

Scoutman

Mitglied
Wow, herzlichen Glückwunsch zu diesem selbstgemachten Schwert!

Das Teil is der absolute Oberhammer! Respekt! :super:

Die Härtelinien stören mich überhaupt nicht, die werten das Schwert (optisch) sogar auf.

Wünsche dir viel Spaß bei den geplanten Schnitttests, eventuell stellst du

davon ja auch noch ein paar Fotos rein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Manni

Mitglied
Hallo Ruggero,
gratuliere, wirklich ein Hingucker. Magst du uns vielleicht ein bisschen Hintergrundwissen zukommen lassen, z. B. wie gemacht, Klingenstahl usw.
Gruß
Manni
 

ruggero

Mitglied
Hallo Manni,
das mache ich sehr gerne.
Da ich nicht schmiede, habe ich mir einen 1095 Rohling Schmieden lassen. ( Flacheisen )
Danach habe ich den Rohling in Form geschliffen und die Hohlkehle ebenfalls eingeschliffen. Bis Korn 60. Lemmantel drauf und ins Kohlefeuer inkl. Sauerstoffventi. Abgeschreckt im Öl. Angelassen auf 100°. Fertigschleifen, Polieren, Äzen, Polieren.
Parierstange in Form geschliffen und dann tordiert. An den Abschlüssen noch Kerbe eingemeisselt. C60 nicht gehärtet. Knauf Rundstahl 45mm in Form geschliffen und vernietet. C60 nicht gehärtet.4-litziger Messingdraht rumgewickelt und verlötet. Griffunterlage Eichenholz mit Lederüberzug. Gewachst.
Scheide Buchenholz mit Felleinlage und Lederüberzug gewachst. Ortblech und Wappen 1mm Stahlblech. Ortblech 4-teilig Hartgelötet.

So, das wärs:D

Ruggero
 

rocco71

Mitglied
hallo,

klasse arbeit! wow. du hast den knauf aus einem rundstahl nur geschliffen! wie lange hast da gerbaucht?
ich will für mein schwert auch die parierstange und den knauf zurechtschleifen..


gruss oli
 

ruggero

Mitglied
Hallo Oli,
Zeit spielt keine Rolle, wenn man etwas gerne macht. Etwa 2 Stunden auf dem grossen Bandschleifer. Das grosse Problem war für mich das Loch, da ich noch keine Ständerbohrmaschine habe.:(

Ruggero
 

Feldmaus

Mitglied
Hallo Ruggero
Sieht echt genial aus, ein richtig schönes Schwert :super:
Die Klinge mit dem Hammon gefällt mir super und der Griffabschluss finde ich genial gemacht, auch ohne Ständerbohrmaschine...

Gruess René
 

rocco71

Mitglied
Etwa 2 Stunden auf dem grossen Bandschleifer. Das grosse Problem war für mich das Loch, da ich noch keine Ständerbohrmaschine habe.:(
ich hoffe dass ich mein schwert auch so schön hinbekomme.ich habe zwar ne ständerbohrmaschine, aber dafür keinen bandschleifer:(
bei solchen projekten wäre immer eine bilddokumentation des schaffunsprzess sehr interessant.

gruss oli
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ruggero

Mitglied
Hallo Oli,
also ohne Bandschleifer eine lange Klinge zu Schleifen ohne Wellen zu haben ist aber extrem schwierig. Oder willst du alles Feilen und dann von Hand Schleifen ?

Ruggero