Sammelvirus durch K[ampf]K[ünste]

Chrisu

Mitglied
Sammelvirus durch KKs

Hallo Leute,

da ich ein neugierger Mennsch bin, würde es mich interessieren, wer von euch durch die KKs ans Messersammeln gekommen ist.

Ich selbst bin durchs Escrima davon infizert worden. Gefallen haben mir Messer allerdings schon vorher.. nur hatte ich irgendwie nie einen Grund mir welche zu kaufen :D

Gruß

Chrisu
 

Musashi

Mitglied
Koch-Kunst?
Klein-Kaliber?
Karate-Kid?
Kürbis-Kerne?
Kegel-Kugel?
Kinder-Ka*ke?
Killer-Känguruh?

Äähhhh? :glgl:

Vielleicht doch eher Kampfkunst.

Gruss
Andreas
 

Thomas Wahl

Mitglied
Hi,

ein latentes Interesse an Messern hatte ich schon immer. Als ich dann mit KK's begann (Ninjutsu) wurde es schlimmer. Und seit ich auf's Messerforum gestoßen bin, ist's absolut schlimm und pathologisch geworden :staun: :lach:
 

Chrisu

Mitglied
Ich mach mir gleich in die Hose....

Da werft ihr mir im Forum mit Ausdrücken wie MF, MM, IMHO rum und fragt was KK heisst? Spontan würd ich sagen Kochkurs :D .

Also, wer von euch ist durch die Kampfkünste "KKs" :D, zum Messersammeln gekommen. Thomas Wahl hat ja schon mal den Anfang gemacht.

Falls einer von euch durch nen Kochkurs zum Messersammeln gekommen ist, kann er oder sie es ja auch posten :glgl:

P.s.: Ich mag dieses Forum, hier gibts wenigtens Leute mit Humor.:irre:

[HankEr: Titel erweitert]
 

Nidan

Mitglied
Jo dann sag doch gleich daß du MAs meinst :D

Also bei mir war es eher so, daß die Faszination für Blankwaffen und speziell Messer noch eher da war. Die mochte ich bereits mit so 4 oder 5 Jahren, da wär es für Kampfsport noch zu früh gewesen ;)

Aber richtig hochwertige Sachen zu sammeln angefangen hab ich erst, seit ich das Forum kenn.
 
Zuletzt bearbeitet:

TacHead

Mitglied
Original geschrieben von Thomas Wahl
ein latentes Interesse an Messern hatte ich schon immer. Als ich dann mit KK's begann (Ninjutsu) wurde es schlimmer. Und seit ich auf's Messerforum gestoßen bin, ist's absolut schlimm und pathologisch geworden :staun: :lach:

Lol, so lief das bei mir auch - nur waren es bei mir Eskrima und Kali und inzwischen schaffe ich es wieder, mich auf das Nötigste zu beschränken. :steirer:
 

Chrisu

Mitglied
Ach "freu"..

endlich unter Gleichgesinnten :D :D

Wie gut das tut.
Bei mir waren oder sind auch die phillipinischen MAs:D dran Schuld. Und dieses Forum hat das ganze noch etwas eskalieren lassen... Wenn ich die ganzen Pics ankuck. Da kommt so ein " will auch haben" Gefühl in mir hoch.:steirer:

Mal kucken wann ich es in den Griff bekomme.
 
F

filosofem

Gast
An Messer hatte ich schon immer Interesse. Mit einer Schweizer-Taschenmesser ging´s mit 8 Jahren los ;) Je älter ich wurde, desto schlimmer wurde es. Seit dem Forum ist es wirklich eskaliert :cool: Zum KK kam ich erst recht spät. Hatte mit den Messern eigentlich auch nichts zu tun.
 

TacHead

Mitglied
Original geschrieben von Chrisu
Wenn ich die ganzen Pics ankuck. Da kommt so ein " will auch haben" Gefühl in mir hoch.:steirer:

Mal kucken wann ich es in den Griff bekomme.

:lach:
Gar nicht - höchstens keine Bilder angucken und viel trainieren könnte ein wenig Linderung verschaffen, wenn man sich nicht mal mehr von seinem Kontostand zur Räson gerufen fühlt. :haemisch:
:irre:
 

Chrisu

Mitglied
Mit Training ist momentan nix. Habe mir an einer Glasscheibe die Hand geöffnet.:rolleyes: :rolleyes:

Und keine Bilder ankucken, halt ich nicht aus.

Aber in den nächsten Tagen, sollten ein paar Messerle bei mir eintreffen, dass könnte das Suchtpontezial etwas lindern:teuflisch
 
Aller Anfang...

Hi,
ich hatte -wie wohl anscheinend viele hier :) - schon als Kind/Jugendlicher ein Faible für Messer. Mein erstes war ein kleines feststehendes Messer, ca 12cm Gesamtlänge :staun:, und ich hatte es unter Widerwillen meiner Mutter mit meinem Vater zusammen auf der Cranger Kirmes aus einem Münzspiel-Automaten gewonnen. Der Griff sowie die Kunstlederscheide waren oliv-grün und ich war sehr stolz darauf. Ich hab es übrigens immer noch. Es hat zwar gelitten, aber ist noch nicht ganz stumpf.
Um mal aufs Thema Kampfkunst zu kommen. Die Bewunderung dafür bekam ich durchs Fernsehen (oh mann muss ich krank sein) in Form von Eastern á la Bruce Lee und Ninja Filme wie American Fighter 1 - 235 :super: . Naja, ab da begann ich mich für vor allem jap. Kampfkünste zu interessieren. Mit 12 fing ich mit Shotokan Karate an. In meinem Verein wird auch Kobudo unterrichtet; also hatte ich da meinen ersten Kontakt mit asiatischen Waffen. Mein Hobby ist seit damals auch das Messerwerfen, was sich so irgendwie ergab, dadurch, dass ich andauernd Messer in der Hand hatte :haemisch: .
Seit 1 Jahr betreibe ich nun auch noch Kendo und stille damit meine Gier nach japanischem Schwertkampf so gut es geht. Da ich schon immer die ganzen imitierten, güldenen, plastik-griffenen Schwerter mit verchromter 440A-Klinge absolut besch... (sowas gehört sich nicht in diesem Forum :cool: ) fand, ist mein Hobby seit ein paar Jahren, endlich meine eigene Schwertmontur herzustellen.
Naja, that's all...

Gruß und Kuss vom Sinus :irre:
 

Chrisu

Mitglied
Der Bruder meiner Freundin möchte eine Mittelalter Schwertkampfgruppe aufbauen. Zur Zeit sind wir am suchen, wo es gute und günstige Schaukampfschwerter und Gewandungen bzw. Vorlagen für Gewandungen gibt.

Hat zwar nur entfernt mit Kendo zu tun, aber Schwertkampf find ich genial:super: :super:

Greets

Chrisu
 

TacHead

Mitglied
@Chrisu: wenn es sich mehr um Schwertkampf als um Schaukampf handelt dann wende Dich doch mal an EISENHANS hier im Forum, der müsste Dir einiges an Infos geben können. ;)
 

neo

Mitglied
bei mir ist es eigentlich so wie Folisofem das schreibt.
Interesse für Messer schon immer da. Irgendwann mit KK angefangen. nebenher noch weiter für waffen interessiert und irgendwann kamen die beiden interessen zusammen. Genauso wie das Wildnisstraining dazukam!

Gruß neo