Rothirsch für drei Finger

no bird

Premium Mitglied
Hallo Messerfreunde

Nr. 3 hab ich jetzt auch soweit .
Ein Drei Fingerling mit Rothirsch Beschalung.

Die Maße:

Stahl..................Böhler N690 Härte... 60HRC
Gesamtlänge......136mm
Klinge.................70mm
Breite.................31mm
Stark..................3mm
kleine Feilarbeit am Klingenrücken
Griff Rothirsch mit Messingpins

Die Lederscheide ohne Gürtelschlaufe ist aus Rindleder mit einer Einlage aus Rothirsch und ist mit einem Beiltaschenknopf zu verschließen.
An der Spitze läßt sich ein Lederband befestigen ,
so ist das Ganze auch als 'Halsmesser':) zu tragen,
bei nichtgefallen kann man die Lasche einfach abschneiden.

so und nun viel Spaß beim Anschauen
wie immer wünsche ich mir Lob und Mecker

Grüße aus dem Neckartal ... Norbert
 

Anhänge

  • DF Rothirsch für drei Finger 001.jpg
    DF Rothirsch für drei Finger 001.jpg
    76,2 KB · Aufrufe: 311
  • DF Rothirsch für drei Finger 002.jpg
    DF Rothirsch für drei Finger 002.jpg
    81,1 KB · Aufrufe: 240
  • DF Rothirsch für drei Finger 003.jpg
    DF Rothirsch für drei Finger 003.jpg
    72,4 KB · Aufrufe: 197
  • DF Rothirsch für drei Finger 004.jpg
    DF Rothirsch für drei Finger 004.jpg
    44,8 KB · Aufrufe: 255
  • DF Rothirsch für drei Finger 005.jpg
    DF Rothirsch für drei Finger 005.jpg
    39,2 KB · Aufrufe: 199
  • DF Rothirsch für drei Finger 006.jpg
    DF Rothirsch für drei Finger 006.jpg
    82,2 KB · Aufrufe: 192
  • DF Rothirsch für drei Finger 007.jpg
    DF Rothirsch für drei Finger 007.jpg
    88,3 KB · Aufrufe: 222
  • DF Rothirsch für drei Finger 008.jpg
    DF Rothirsch für drei Finger 008.jpg
    92,9 KB · Aufrufe: 210
  • DF Rothirsch für drei Finger 009.jpg
    DF Rothirsch für drei Finger 009.jpg
    69,5 KB · Aufrufe: 178
  • DF Rothirsch für drei Finger 010.jpg
    DF Rothirsch für drei Finger 010.jpg
    43,2 KB · Aufrufe: 222
Zuletzt bearbeitet:

Karin

Mitglied
Norbert, ich liebe deine Dreifingermesser, wieder mal eine hervorragende Arbeit und die Scheide:super:
Gruß Dieter
 
G

gast

Gast
Hi Norbert,

du haust ja ein Messer nach dem anderen raus! Und eins schöner als das andere! Jetzt noch in rostend:hehe:

Danke fürs Zeigen
Gruss
Lars
 

lacis

Mitglied
Die Rothirsch-Einlage in der Scheide ist eine tolle Idee. Habe ich so noch nie gesehen und rundet das Gesamtpaket aus Messer und Scheide hervorragend ab.
 

Lord Ulli

Mitglied
Hallo Norbert

Also das ist für mich das schönste des Trios!
Klasse Messer und perfekte Scheide. Absolut harmonisch in der Gesammterscheinung. Hat was vom zeitlosen Klassiker!
Und in dem Stahl sicher auch genau das richtige für die etwas "Pflegefaulen" unter uns....
Wäre was für meines Vaters Sohn... aber man kann ja nicht alles haben!
Träumen erlaubt.....


Gruß Ulli
 

no bird

Premium Mitglied
Hallo
Danke an alle fürs lesen , anschauen und loben !

@ozelott
Hi Lars , ich mach immer ein paar Klingen fürs härten fertig und wenn die dann zurück kommen gehts los je nach Lust und Laune und am Schluß mach ich dann nacheinander die Lederarbeiten.
Der Stahl ist ein Nichtroster mit 17%Cr

@Lord Ulli
Hallo Ulli , den Hirschling find ich auch am schönsten.
Die Lederscheide war eine ganz spontane Idee, ich finde die ist mir auch gut gelungen .

Gruß aus dem Neckartal ... Norbert
 

enrico

Mitglied
Die Idee mit der Scheide finde ich toll ... das Messer gefällt auch, aber mit der Scheide ist´s was besonderes!:super:

Gruß, C.
 

Karlkarlsson

Mitglied
Hallo Norbert,

ein sehr ansehnliches Messer hast du da gefertigt. Ein Grund zum Meckern fällt mir im Moment leider nicht ein.
Eine Frage habe ich zu dem genannten Stahl: Ist er rostfrei oder rostend?

mfG,

Karlkarlsson
 

MichaB8

Mitglied
Hallo Norbert,

gefällt mir auch ganz hervorragend! Schöne Form und fantastisches Griffmaterial. Die Idee mit der Rothirscheinlage in der Scheide ist der Knaller. Sieht echt super aus.:super:

Einen Vorschlag für weitere Messer dieser Machart hätte ich auch noch.

Bei einer derart praktischen Größe, schreit das Messer geradezu danach in der Hosentasche getragen werden zu wollen. Dann allerdings könnte der Beiltaschenverschluss stören. Da Du hier eh schon eine Einlage eingearbeitet hast, könntest Du einen Neodymmagneten unterlegen der das Messer hält, und auf einen anderen Verschluss verzichten.

Bis dann,
Micha
 

chamenos

Super Moderator
Moin

Mal so, als kleiner Tip bei der Verwendung von Beiltaschenknöpfen.....

Das Loch in der Lasche sollte den Durchmesser des Knopfstiels haben. Dann macht man einen Schlitz, der durchaus einen knappen Millimeter Breite haben darf..... und am Ende von diesem Schlitz macht man ein Loch mit der kleinsten Lochpfeife, die man hat.

Auf Bild 9 sieht man, dass das Leder da schon anfängt sich "unwohl" zu fühlen. So ein winziges Loch (also wirklich sauber ausgestanzt) nimmt da viel Spannungen aus dem Leder und verhindert das Einreißen.
Wäre hier schnell nachgebessert;)

Gruß
chamenos
 

no bird

Premium Mitglied
Hallo
Danke chamenos guter Tip ich werde in beherzigen.
Das MF ist klasse , man lernt immer dazu :super:

Gruß ... Norbert