Neck-Knife, Backup oder auch Mini-EDC

Taperedtang

Mitglied
Hallo,

das erste von zwei Neck-Knives ist heute fertig geworden.

Mein Ziel war ein kleines, leichtes und scharfes "Messerchen" das gut in der Hand liegt und für alltägliche, kleinere Schneidaufgaben geeignet ist.

Da der Stahl, wie auch der Griff pflegeleicht und unempfindlich sein sollte, habe ich Niolox und stabilisiertes Holz gewählt. Da die Klinge kurz und sehr schneidfähig sein sollte, beträgt die Klingenstärke nur 2,2 mm. Was für eine Scheide gebaut wird, überlege ich mir noch.


Die Daten:

Gesamtlänge: 14,5 cm

Klingenlänge: 64 mm davon 59 mm scharf

Klingenbreite: max. 24 mm

Klingenstärke: 2,2 mm

Stahl: Niolox 60° HRC

Griff: grün/gelb stabilisiertes Pappelmaserholz, Liner 1 mm rotes FR4

Griffstärke: 11 mm

Gewicht: 47 g










Ich hoffe es gefällt Euch. Über Kommentare, Vorschläge oder konstruktive Kritik würde ich mich, wie immer, sehr freuen.

Grüße

Matthias
 
Zuletzt bearbeitet:
Wow, mal wieder ein klasse Messer, sehr harmonisch das Ganze! Der rote Lanyard ist nochmal ein guter Kontrast
Und keine Schleifkerbe ;)

MfG FunkYyStYyleD:steirer:
 

Taperedtang

Mitglied
@FunkY
Danke für das Lob! Ja, das mit der Schleifkerbe passt nicht immer aber ich werde sicherlich auch mal wieder eins mit Schleifkerbe ausstatten. ;)

@ISUAS
Danke!

Gruss

Matthias
 
Hehe....

Ich finde Schleifkerben auch recht klasse, aber eher bei längeren Klingen - ich find je kürzer die Klinge desto mehr zerstört die Kerbe die Linie - mMn zumindest


MfG & einen schönen Sonntag

FunkYyStYyleD :steirer:
 

Taperedtang

Mitglied
Ich sehe das zwischenzeitlich ähnlich, früher habe ich fast immer mit einer Schleifkerbe gearbeitet.

Wobei man aber auch berücksichtigen kann, dass eine Schleifkerbe nicht nur als Design-Element, sondern auch als Hilfe zum sauberen Schärfen gesehen werden kann.

Schließendlich ist es immer eine individuelle Entscheidung und Geschmacksache, ob man für die unterschiedlichen Messertypen eine Schleifkerbe bevorzugt oder auch nicht. :)

Ich wünsche Dir auch noch einen schönen Sonntag.

Gruß

Matthias
 

Dieter739

Premium Mitglied gewerblich
Hallo Matthias,

ein wunderschönes und noch dazu überaus praxistaugliches Neck Knife hast du da gebaut! Ist dir super gelungen, gratuliere! :super:

Die Form liegt wunderbar in der Hand, das weiß ich, da ich selbst auch gerne so kleine Messerchen baue, und mir daher sehr gut vorstellen kann, wie gut der Winzling in der Hand liegt. Zudem aufgrund deiner Fotos auch zu sehen noch vielseitig in der Handhabung. Da hast du die richtigen Gedanken dazu gemacht u. das Ganze dann auch in einem sehr schönen Messer umgesetzt! Stahl, Materialauswahl, Größe und Gewicht absolut perfekt für ein Neck Knife oder als Mini-EDC. Das kannst du de facto überall hin mitnehmen, ohne dass das Ding irgendwie unangenehm auffällt u. wenn ich da noch auf dem letzten Stand bin, sogar in DE immer u. überall tragen!

Fehlt jetzt nur noch eine passende Behausung für das schöne Stück!! Ich hoffe, du zeigst uns diese auch, wenn sie fertig ist.

Viele Grüße
Dieter
 

Taperedtang

Mitglied
Hallo Dieter,

vielen Dank für das Lob! Es freut mich, dass dir das Messer gefällt.

Das mit den "Behausungen" ist so eine Sache, ich habe zurzeit nicht wenige Projekte am Start und da mir das Messermachen etwas mehr Spaß macht als der Scheidenbau schiebe ich das meistens vor mir her. Irgendwann setze ich mich dran und baue dann einen ganzen Schwung Lederscheiden. Wenn es soweit ist, zeige ich natürlich auch Bilder.

Viele Grüße

Matthias
 
Oben