[Military] Klinge steht plötzlich mittig?

p'itti

Premium Mitglied
Hallo,

habe ein leuchtend oranges Spyderco Military erstanden. Aus der Verpackung genommen, jungfräulicher Zustand, aber die Klinge steht in geschlossenem Zustand nicht mittig. Der Funktion tut es ja keinen Abbruch und so hatte ich mich mit der Situation problemlos arrangiert.
Neulich zerlege ich das Messer zur Reinigung und ich stelle anschliessend fest, die Klinge steht mittig.
Kann es sein, dass ich die Bronzescheiben vertauscht habe (quasi wieder richtig getauscht, unwissentlich)?

Marcus
 
Zuletzt bearbeitet:

cugar

Premium Mitglied
AW: Klinge steht plötzlich mittig??

Hi,

wahrscheinlich hast du die Klingenachse etwas fester angezogen als das vorher der Fall war, dadurch ist die Klinge etwas mehr in die Mitte gewandert.
Ist da etwas Luft wird die Klinge durch den Liner aus der Mitte gedrückt.


Freu dich das es passt, normal ist das ja immer anders rum,
"Hilfe, ich hab mein Messer zerlegt und jetzt ....."


Alex
 

smallmagnum

Mitglied
...Kann es sein, dass ich die Bronzescheiben vertauscht habe (quasi wieder richtig getauscht, unwissentlich)?
Das glaube ich nicht, denn eine nicht mittig stehende Klinge steht fast immer schief zu den Linern, und nicht parrallel versetzt dazu.
Ich bin mir sicher, dass Cugar recht hat und die Klinge durch das etwas festere Anziehen (als zuvor) der Achsschraube mittig gewandert ist.