Maserholz - Birke

Norbert S

Mitglied
Wo kann man qualitativ hochweritge Maserbirke erweben?
Was ich bis jetzt bei Borger, Dobner und Heinle gesehen
habe, hat mich nicht gerade vom Hocker gehauen. Ich war auch schon
des öfteren bei der Fa.Dick in Metten (übrigens ein Paradies
für Liebhaber von ausgezeichnetem Werkzeug !) Aber auch hier
war die Maserbirke lediglich Birke mit vereinzelten Maserpunkten.
Bei Cropp-Timber auf der Homepage ist tolles Birkenmaserholz
zu sehen, aber hat dort schon jemand was bestellt? Wie war dort
die Qualität. Ich suche Holz mit vollendeter Maserung. Bin
für jeden Tip dankbar.
Danke - Norbert
 

Floppi

Mitglied
Schau mal bei http://www.brisa.fi rein. Ist nur die Frage, ob sich der Import überhaupt lohnt.

bzgl. Cropp-Timber: [Werbung] Besuch doch einfach die wunderschöne Stadt Hamburg [/Werbung] und schau außer bei Cropp-Timber noch gleich bei Theodor Nagel rein. ;)
 

Philipp

Mitglied
<http://www.nordellknives.com/> hilft dir evtl. weiter. Hier habe ich einmal Klingen etc. eingekauft: gute Abwicklung, Lob!
Auch bei Brisa habe ich einmal bestellt. DIe Birke gab's in drei unterschiedlichen Qualitäten, Q. 1 war wirklich sehr schön (aber auch teuer). Qu. 3 eher das, was du beschreibst ("normal" mit Flecken drin.
Messermanufaktur.de ist sehr ähnlich wie brisa.fi, aber deutlich teurer. Es kann aber sein, daß sich das Bestellen wegen des geringeren Portos dort dann doch lohnt.
 

AxelKleitz

Mitglied
Habe Maserbirke von Borger.

Ist supertoll gemasert.

Hatte auch schon ein Bild eines Messers mit diesem Holz hier.

Habe aus diesem Holz einen Kettenanhänger für meine Frau gemacht.

Ich finde es toll,

AXEL
 

freagle

Mitglied
Hab ebenfalls schon spitzen Maserbirke bei Borger bekommen.

Birke sieht ja im Rohzustand manchmal etwas unscheibar aus, fein geschliffen und geölt kann es ein wunderschönes Holz sein.
Ich such mir immer die Stücke mit den meisten Flecken aus.

freagle
 

wodi

Mitglied
Maserholz-Birke

Ich fahre oft nach schwedisch Lappland und bringe mir von dort regelmäßig Maserbirke mit. Habe etliche Stücke - auch ganze Knollen auf Lager. Außerdem habe ich in Karesuando einige Blöcke gekauft. Wenn Du interessiert bist, maile mir. Ob deine Erwartungen erfüllt werden ("vollendete Maserung") weiß ich nicht. Ich bin Laie.
Gruß Wodi, - wdtheiss@t-online.de -
PS: Kenne mich weder mit Foren noch mit Messermachen gut aus. Verbringe nur die knappe Freizeit damit. Habe aber zwischenzeitlich so viel Material - Holz, Horn (Ren/Elch/Rinderhorn), Knochen (Ren/Rind), Leder(naturgegerbt Rind), Stein (Silex / Obsidian) - dass ich mich davon trennen muss. Und wenn schon - dann an Leute, die es besser können als ich. Und sollte ich hier deplaziert sein, bitte Mitteilung. (



Norbert S schrieb:
Wo kann man qualitativ hochweritge Maserbirke erweben?
Was ich bis jetzt bei Borger, Dobner und Heinle gesehen
habe, hat mich nicht gerade vom Hocker gehauen. Ich war auch schon
des öfteren bei der Fa.Dick in Metten (übrigens ein Paradies
für Liebhaber von ausgezeichnetem Werkzeug !) Aber auch hier
war die Maserbirke lediglich Birke mit vereinzelten Maserpunkten.
Bei Cropp-Timber auf der Homepage ist tolles Birkenmaserholz
zu sehen, aber hat dort schon jemand was bestellt? Wie war dort
die Qualität. Ich suche Holz mit vollendeter Maserung. Bin
für jeden Tip dankbar.
Danke - Norbert
 
Zuletzt bearbeitet:

riedlingertt

Mitglied
Trocknung von maserknollen

Hi,habe ein Problem.Ich habe zwar in der unmittelbaren Umgebung jede
Menge Maserknollen,weiss aber nicht genau wie ich diese zufrieden-
stellend trockne,ohne Holz durch Risse zu verlieren.Wäre total klasse,
wenn mir da jemand weiterhelfen könnte. Ist zum grössten Teil Linde,
Rubinie u. Birke.
 

wodi

Mitglied
Trocknung

riedlingertt schrieb:
Hi,habe ein Problem.Ich habe zwar in der unmittelbaren Umgebung jede
Menge Maserknollen,weiss aber nicht genau wie ich diese zufrieden-
stellend trockne,ohne Holz durch Risse zu verlieren.Wäre total klasse,
wenn mir da jemand weiterhelfen könnte. Ist zum grössten Teil Linde,
Rubinie u. Birke.

In Karesuando hat man mir erklärt:
Im frischen Zustand in Blöcke schneiden, in Saltwasser kochen und langsam, dunkel und kühl trocknen lassen. (Habe es probiert, funktioniert sehr gut.)
Beim Kochen mit Rinde wird das Holz dunkel, ich finde dekorativ.
Ich bin aber kein Profi. mache nur manchmal Messer, Schalen usw., weil ich eine Hütte in Lappland und Freunde dort habe, die mich mit jeder Menge Maserknollen, ren-und Elchhorn beliefern.
Kannst mir schreiben. wdtheiss@t-online.de