Mal was mit Carbon ;)

Nidan

Mitglied
So nachdem ja jetzt wieder alles servermäßig funzt, will ich euch mal mein Neuestes vorstellen.

Ich wollte unbedingt mal ein kleines Messer mit Carbon-Schalen bauen weil ich das Material sehr interessant finde und rausgekommen ist das hier.

Die Stats :

Gesamtlänge : 16,5 cm

Klingenlänge : 8,5 cm

Stahl : 1,2379 (D 2), 4 mm stark, die Klinge ist getapert.

Finish : Acid Washed

Schliff : Sehr hoher Flachschliff, sauscharf hat schon eine Tischdecke zerlegt ;)

Griffmaterial : Carbon unterlegt mit roter Fiber

Ich trag das Messer jetzt schon ein paar Tage und finde es sehr praktisch und ich mag den kleinen tactical touch den es meiner Meinung nach hatt :)
 

Anhänge

  • c1.jpg
    c1.jpg
    40,6 KB · Aufrufe: 667

Nidan

Mitglied
Und hier die Kydex (Jo ich weiß daß mir eine Öse zu weit nach aussen gerutscht ist ;) )
 

Anhänge

  • cs.jpg
    cs.jpg
    55,5 KB · Aufrufe: 581
T

Thomas Spohr

Gast
Hallo Nidan,

„Mal was in Carbon“ sowie (!) Satin Finish und das Konzept wäre perfekt. ;)

Erneut Lob für die (nach dem Bild zu urteilende) sauber gefertigte Kydexscheide!

Thomas
 
T

Thomas Spohr

Gast
Nachtrag: Laß mich raten, der Hintergrund ist eine Gummimatte!?

Thomas
 

Flaming-Moe

Mitglied
Der Hintergrund ist ne Anakonda, das sieht man doch. :D

Das Messer ist in allen Punkten genau mein Geschmack. Klein, fixed, hoher Flachschliff, Acid wash...

Einziger Kritikpunkt (möglich daß ich mich irre aber) die Fangriemenöse sieht aus, als wäre sie innen nicht angephast worden. Das mag der Fangriemen glaube ich nicht so.
 

Floppi

Mitglied
Original geschrieben von Thomas Spohr
Nachtrag: Laß mich raten, der Hintergrund ist eine Gummimatte!

Wenn Du beim Baden in 'nem tropischen Meer einer 1,8 m WaluWalu begegnest, die für'ne Gummimatte hälst und von ihr gebissen wirst, dann weißt Du dass es keine Gummimatte war.

WaluWalu = Plattschwanzseeschlange
 

heiko häß

Mitglied
sieht gut aus

Gefällt mir.Karbon ist mir zwar etwas zu "tactical" aber an deinem Kleinen siehts echt gut aus.Wie läßt sich das Zeug verarbeiten?
Gruß Heiko
 

El Dirko

Mitglied
Ist sau schön geworden Thomas! Du hast das Carbon noch etwas poliert oder? Ich finde die Struktur sieht noch viel besser aus als auf dem anderen Bild das Du mir mal gezeigt hast.

Zeig es doch mal von Oben. *BITTE* ;)

Gruss
El
 

Tolstoi

Mitglied
Hallo Nidan,

ich finde das Messer klasse, vor allem das Acid-Wash steht der Klinge ausgezeichnet. Das harmoniert perfekt mit dem Carbon und der Kydexscheide. Mir gefällt diese Kombination sehr gut.

Grüße

Tolstoi
 

Nidan

Mitglied
Also erstmal danke für euer Lob !

Zu den Fragen : Jo Floppi hat natürlich recht es ist wirklich eine Plattschwanzseeschlange. Respekt, Floppi !

Das mit dem satin finish ist sicher eine Überlegung wert aber ich hatte bei dem Messer den Hintergedanken einmal so ein dunkles acid washed testen zu wollen.

Die Fangriemenöse ist wirklich nicht angefast, aber ich ich sie sehr glatt poliert, ich denke das müsste auch gehen.

Was das Carbon angeht : Ich hab zum Finish zeimlich grobes Schleipapier genommen, höchstens 400er. Ich habe allerdings naß geschliffen, damit es nicht staubt, gibt eine herrliche Sauerei, aber was solls ;) Zu Schneiden und Schleifen ist das Material sehr leicht, aber die Stäube sind halt schon brutal !!

Foto direkt von oben auf den Griff werd ich in den nächsten Tagen machen und einstellen.
 

08Wolle15

Mitglied
Hallo Nidan,
schönes Messer - ist genau meine Richtung.
Wo bekommt man denn eigentlich Carbon her und in welchen Abmessungen ? Ich bräuchte für einen Folder noch neue Griffschalen.

Gruss Wolfgang
 

ursus

Mitglied
Das Cydexholster find ich Klasse !
Hat das auf der Rückseite einen Klipp für den Gürtel, oder ist es nur zum Umhängen gedacht ?
Machst du solche Holster auch für andere, wenn ich dir ein Messer schicke ?
 

xtorsten

Premium Mitglied
hi Nidan,
wirklich ein schönes Messer, acid-washed + carbon ist wirklich eine gute Kombi. Ist das mit dem Schleifstaub richtig heftig oder bei AArbeiten im Freien mit Maske gut zu ertragen? Wäre schon mal nett, einfach planzuschleifen und einen dauerhaft sauberen Übergang zu haben.
Viele Grüße,
xtorsten
 

Nidan

Mitglied
Hi ursus,

also die Kydex hat eine Gürtelschlaufe hinten angescharaubt, man kann damit das Messer in verschienen Positionen tragen.

Machen könnte ich dir sicher sowas, aber wenn ich ehrlich bin, gibt es hier im Forum Leute die da besser sind als ich. Kanji z.B. oder natürlich Kydex Werner Lüttecken.

@ xtorsten : Also das Carbon staubt wie die Hölle, ich hab deshalb naß geschliffen.