Maglite 4D Mod - suche transparente Schalterkappe

G

gast

Gast
Hallo liebe Lampenbastler,

ich habe eine Maglite 4D umgebaut auf den Betrieb von 12AA Enneloop Akkus und 3xXM-L. Das ganze macht schon ein super Licht. Als Treiber kommt ein Step-Down von PCB-Components zum Einsatz.

Die Steuerung erfolgt über einen AtMega8, der PWM erzeugt. Somit habe ich endlich eine Lampe, wo ich selber das UI festlegen kann wie es mir gefällt. :)

Nun würde ich gerne eine Rückmeldung über die Akkuspannung bekommen. Das ganze stelle ich mir vor, wie es auch bei Lupine gelöst ist, über einen leuchtenden Schalter. Dazu bräuchte ich eine durchsichtige Schalterkappe für die Maglite 4D. Weiß jemand wo man so etwas bekommen kann? Habe im Netz und hier im Forum leider keinen Erfolg beim suchen gehabt.

Was auch noch anstehen würde wäre eine Möglichkeit eine Ladestation zu bauen. Die Maglite Charger ist leider unnötig lang. Hat hierfür jemand eine Idee?
 
G

gast

Gast
Die Charger ist ziemlich genau so lang wie eine Maglite 3D und damit kürzer als eine 4D. Oder habe ich eine Neuerscheinung verpaßt?


Ich muss gestehen, ich habe nie eine sollche Lampe in der Hand gehabt. Die Länge habe ich über eine simple Rechnung bestimmt, der Akku hat 6V, dass entspricht 5 Zellen mit 1,2V. Oder habe ich mich vertan und MagLite setzt kürzere Zellen ein?
 

Saletti

Mitglied
Ja, die Zellen sind deutlich kürzer als eine standard Mono-Zelle. Der 5-Zellen-Akkupack ist etwa so lang wie 3 Mono-Zellen.

edit:
Eine Neuerscheinung habe ich trotzdem verpaßt. Die Charger gibt es jetzt auch mit Multifunktionsschalter und -endlich- auch mit Strobe. :glgl:
An den Abmessungen hat das lt. maglite.de allerdings nichts geändert.