Jagdmesser von Daniel Boll

Droppoint

Mitglied
Ich war vor einer Woche an der Mosel zur Wildschweinjagd. Selbst war ich leider nicht erfolgreich, aber ein älterer Jagdkollege hatte gleich 3 Sauen zur Strecke gebracht, darunter auch ein ganz ordentlicher Keiler. Da ich wusste, dass er aus Aberglauben nur ein stumpfes Klappmesser dabei hatte (er meint tatsächlich, dass es ihm Pech bingen würde, wenn er ein frisch geschärftes Messer dabei hätte :hehe:) habe ich ihm die Sauen aufgebrochen.

Ich hatte ein Messer von Daniel Boll dabei, dass ich schon länger habe, bei dem ich mich aber bislang nicht zum Gebrauch durchringen konnte. Das Griffholz hatte aber eine Riß gezeigt, den ich geklebt habe und dann dachte ich mir, jetzt kann es auch benutzt werden.

Die Klinge ist aus 1.2519, 10cm lang, der Griff aus unbekanntem Wurzelholz aus Thailands Dschungel.

Letzlich ist vom Test wenig Unerwartetes zu berichten. Der Stahl hat die von ihm erwartete Leistung gezeigt, die 3 Sauen waren schnell versorgt. Zu Hause einmal über das Leder und der Schnitt war wieder da.

Die Griffform ist ja etwas ungewöhlich, liegt aber gut in der Hand und das Holz ließ sich auch nass noch gut greifen.

Das Messer wird jetzt wohl erst mal mein regelmäßiger Begleiter auf der Jagd werden.

Gruß

Uli
 

Anhänge

  • DSC_0058.jpg
    DSC_0058.jpg
    128,1 KB · Aufrufe: 668
  • DSC_0061.jpg
    DSC_0061.jpg
    131,6 KB · Aufrufe: 537
Hallo,

Die Messer von Daniel sind tolle Gebrauchsmesser. Ein Bild mit den drei Sauen hätte ihm aber bestimmt gut gestanden.

Gruß und Waidmannsheil
Rolf
 

Droppoint

Mitglied
Hallo,

Die Messer von Daniel sind tolle Gebrauchsmesser. Ein Bild mit den drei Sauen hätte ihm aber bestimmt gut gestanden.

Gruß und Waidmannsheil
Rolf


Du weisst doch, tote Tiere sind im Forum nicht so beliebt:). Die Bilder gibt es bei uns in der Interessengemeinschaft. Ich schleppe auf der Jagd aber auch meistens keine Kamera mit. Da bin ich eher Minimalist.

Gruß

Uli
 

Dizzy

Mitglied
Hallo Uli,
Panzerkäferform - hmm - knuffig und stark. So ein Messer brennt mir auch noch auf der Seele.Schön das Du dich zum Einsatz durchringen konntest,mit der Größe des Messers muss das Aufbrechen der drei Wildschweine doch ein Quell reiner Freude gewesen sein.

Du kannst es auch mit den Worten der Knapp-Brothers sagen;-)

http://www.youtube.com/watch?v=FqtYKcA3_Og

Komm gut in's neue Jahr wir sehen uns ja bald. Wie immer Tag 1 morgens ;)
Dizzy
 
Zuletzt bearbeitet: