Jagdmesser aus Russland

Dimm

Mitglied
Macher- Ilja Kulikov

Stahl X12 mit 2%C und 8%Cr.
Klingenlänge- ca. 11 cm, ballig auf 0 ausgeschliffen, durchgehend nagelgängig.
Klingenrücken am Heft ca. 4 mm, zur Klingenspitze verjüngt.

Das Heft aus Silber aus Holz ist etwas eigenartig, liegt aber gut in der Hand.
 

Anhänge

  • P1170309.jpg
    P1170309.jpg
    135,7 KB · Aufrufe: 658
  • P1170310.jpg
    P1170310.jpg
    128,4 KB · Aufrufe: 390
  • P1170311.jpg
    P1170311.jpg
    91,9 KB · Aufrufe: 359
  • P1170312.jpg
    P1170312.jpg
    92,3 KB · Aufrufe: 396

Dimm

Mitglied
Holz- da hab ich nicht viel Ahnung.
Der Stahl- klar man muss da Schleifwinkel von 30 und mehr machen und nichts hacken- 2%C ist schon fast zu viel.
 

Dizzy

Mitglied
X12 hört man öfters als Klingenmaterial bei Messermachern aus der GUS. Das Messer ist schön schlicht gefertigt,liegt mit dem Knick im Griff bestimmt gut in der Hand, gefällt mir sehr bis auf die 4mm Klingenstärke. Da ist bei mir bei 3mm Feierabend.

Gibt es noch eine fertige Scheide zum Messer?

Dizzy
 
Zuletzt bearbeitet:

Dimm

Mitglied
X12 hört man öfters als Klingenmaterial bei Messermachern aus der GUS. Das Messer ist schön schlicht gefertigt,liegt mit dem Knick im Griff bestimmt gut in der Hand, gefällt mir sehr bis auf die 4mm Klingenstärke. Da ist bei mir bei 3mm Feierabend.

Gibt es noch eine fertige Scheide zum Messer?

Dizzy

Meinst Du X12MФ?
X12MФ ist D2 ähnlich.

X12 ist andere rostträge Stahlsorte.

X12 ist spröder als Feile. Ich denke aber, die kann sich gut zeigen, wenn gute Verschleißfestigkeit verlangt wird.
Grundsätzlich wäre hier z.B. C70 gut. Schauen wir an, wofür X12 geeignet ist.

4mm passen da einfach optisch gut.

Bilder mit Messerscheide mach ich später.