Günstige 2xCR123 Lampe fürs Auto!? XTar B01 in der Auswahl

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Creep

Mitglied
Hallo,
da meine bessere Hälfte ab jetzt öfters um Mitternacht zur Schicht muss bzw von dort kommt und etwa 20min fahren muss suchen wir eine günstige, einfach zu bedienende Lampe mit >200lm und 2xCR123 Lithium. Genutzt werden soll sie nur im Notfall, dann aber mit voller Batterieleistung bereit stehen. Desshalb keine Akkus (Selbstentladung, Temp empfindlich).

Ausgsucht habe ich die XTar B01 R4

Mit einem reverse Clicky zur Mode Auswahl kommt sie sehr gut zurecht. Desshalb möglichst eine Lampe mit Reverse Clicky.

Dazu soll die Lampe noch über einen Blink Modus besitzen zur eventuellen Unfallabsicherung.

Hat jemand Erfahrungen mit der Xtar? Alternativen? Dazu der Fragenkatalog:

* Für welchen Verwendungszweck ist die Lampe gedacht: EDC, Polizei, Militär, Jagd usw?

Notfall Lampe im Auto

* Mit welchen aktuellen Taschenlampen hat der Suchende bereits Erfahrungen sammeln können?

kaum

* Wird eine bestimmte Lampengröße bevorzugt: Soll die Lampe eine bestimmte Höchst- oder auch Mindestlänge,
einen bestimmten Body- oder Kopfdurchmesser haben?.


Platz für 2xCR123... Sonst egal

* Wie wird die vorraussichtliche Nutzungskadenz aussehen?
Wird die Lampe täglich (oder besser nächtlich), wöchentlich, monatlich oder nur als Notfalllampe genutzt werden?


Notfall Lampe. Sonst eher nicht.

* Sind dafür besondere Vorgaben zu beachten, z.B. Wasserdichtigkeit, Ex-Schutz?

Spritzwasser geschützt

* In welchem Preisrahmen soll sich die Taschenlampe bewegen?

Bis 35€

* Welcher Beschaffungsweg wird bevorzugt, da ein Ladengeschäft im Regelfall ausfällt, soll die Lampe im Inland bestellbar sein
oder kommt auch ein Überseebestellung in Frage?


Inland. Wegen Lieferzeit und Garantie

* Soll die Lampe eher für den Nahbereich oder für die Ferne (Thrower) sein?

Mix aus beidem

* Ist bereits ein bestimmtes Leuchtmittel ins Auge gefasst worden, ein bestimmter LED-Typ, Xenonbrenner oder HID?

LED

* Welche Art der Stromversorgung wird bevorzugt, z.B. Lithiumbatterien, Alkalibatterien, NiMh-oder Lithium-Ionenakkus, welche Baugröße?

2xCR123

* Damit zusammenhängend: Ist eine bestimmte Art der Regelung erwünscht?
D.h. soll die Lampe kontinuierlich dunkler werden oder ihren maximalen output bis zum Ende behalten (beides hat seine Vor- und Nachteile,
es gibt auch Zwischenlösungen)


Relativ egal!

* Welche Anspüche werden hinsichtlich der Helligkeit und der Laufzeit gestellt?

Ab 200 Lumen, 1 1/2h Laufzeit

* Soll die Lampe über verschieden Leuchtstufen verfügen?
Sollen diese durch den Nutzer programmierbar sein?


Programmierbar nein... Verschiedene Stufen: Ja

* Soll die Lampe über Strobe oder SOS Modi verfügen?

Ja

* Wie sollen die Leuchtstufen und/ oder Modi geschaltet werden, Klicken am Schalter, drehen am Kopf oder anderes?

Clicky

* Wird eine bestimmte Schalterart bevorzugt: Clickie momentary/ forward/ reverse oder twisty, tailcapswitch oder sideswitch

Reverse

* Soll die Lampe einen Clip haben, wenn ja, soll er bezel-up oder bezel-down montiert sein?

egal

* Sind die Fähigkeiten oder das Interesse vorhanden, um die Technik evtl. den eigenen Bedürfnissen anzupassen?

nein


Vielen Dank schonmal!
 

Profi58

Mitglied
Wenn Dir die Lampe gefällt, dann schlag zu. Eine billigere Lampe mit 2xCR123A wirst Du bei einem Händler in D kaum bekommen.
Auch noch innerhalb Deines Budgets liegt die iTP Eluma SC2. Die Lampe ist gut verarbeitet, macht ordentlich Licht und kann stufenlos gedimmt werden.

Viele Grüße
Martin
 

Creep

Mitglied
Hallo Martin,
danke für den Link. Die ITP SC2 klingt echt verlockend. Gibts beim hier nicht gerne gehörten Auktionshaus sogar noch günstiger! Gerade mit dem zweiten Schalter ist die Bedienung noch einfacher!

Vorteil bei der XTar wäre, dass noch ein Akku und ein Lader mit dabei ist, den ich weiterverwursten könnte! :hehe:

Von der Solarforce, zu der du mir mal geraten hattest, nehm ich mal Abstand, weil es (weiß gar nimmer wo ich das gelesen habe) derzeit wohl ein paar Qualitätsprobleme mit den DropIns und den Schaltern geben soll!

Beste Grüße, Thomas
 

Profi58

Mitglied
Von der Solarforce ... nehm ich mal Abstand, weil es ... derzeit wohl ein paar Qualitätsprobleme mit den DropIns und den Schaltern geben soll!

Nee, das Problem liegt beim Spaltmaß zwischen Bezel und Head der L2P. Dort klafft eine Lücke von ca. 0,5 - 1 mm. Elektrische Probleme kenne ich bei Solarforce eigentlich nicht, und ich habe von der L2 bis zur Masterpiece einige in Betrieb.
Da Du aber ein Limit gesetzt hattest und im Inland beim Händler einkaufen willst, und selbst eine einfache L2 mit einstufigem Dropin dort über Deinem Limit liegt, daher habe ich die Lampe nicht empfohlen.

Ich habe im Auto eine Ultrafire WF-502B mit fünfstufigem XM-L-Dropin von KD und einem geflammten Trustfire 18650 2400 mAh liegen. Die Lampe hat bisher zwei Winter mit bis zu -18°C (draußen, im Auto waren es nur -10°C) und einen Sommer mit 60°C Innentemperatur im Handschuhfach überstanden und funktioniert zuverlässig. Allerdings hatte ich vor dem XM-L-Dropin ein XR-E-R2-Dropin in der Lampe.
 

Creep

Mitglied
Ah okay. Dann wars das. Aber von ein paar defekten DropIns direkt von solarforce Sales hab ich quer durch die Foren auch schon gelesen!

Aber da man für 10 Taler mehr (vgl. mit der Bestellung beim Chinesen) schon eine Lampe vom deutschen Händler bekommt, bestell ich auf jeden Fall in Deutschland.

Werd jetzt mal Münze werfen, ob ich die Xtar oder doe iTp kauf! ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.