der hammer!!! emerson kerambit

pick-up

Mitglied
dieses messer ist echt der hammer. zu nichts zu gebrauchen, außer selbstverteidigung, aber einfach geil.
tja was soll ich dazu noch sagen, außer :
als ich den wave das erste mal ausprobiert habe, war der clip noch auf der anderen seite als jetzt und das messer war zum hosenstall hin in der tasche. messer gezogen, messer geht auf, sweat shirt hat ein loch, pick-up bekommt nen riesen anschiß von seiner frau:glgl:
also clip umgebaut und nun gehts besser:argw:
der liner sitzt mittig und hält den test aus.
meines hat die nummer 17. aufr dem mittleren loch im griff sieht man 3 kleine kratzer. die waren schon vonanfang an drin. entweder der liner steht und man hat kratzer oder liner hält net. dann lieber die kleinen kratzer

ach so fast vergessen, für mich könnte der griff etwas länger sein
 
Zuletzt bearbeitet:
pick-up:
Das ist ein schönes Stück, aber nimm' es nie griffbereit als edc oder so in der Jackentasche mit. Ein Kampfmesser im Sinne des Waffengesetzes zieht das Unglück geradezu an.
Falls du aber mal wieder zu einem Forumstreffen nach Hamburg kommen solltest, muß ich es mir unbedingt ansehen. Also nicht vergessen !
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Original geschrieben von HeroHamster
Ich kenne mich nicht mit dem Waffengesetz aus:
Das ist ein Kampfmesser, wegen der Klingenform?

Kampfmesser gibts im WaffG nicht. Es gibt grundsätzlich Messer und Waffen. Welches Messer was ist, hängt vom Träger, dem Richter, den Umständen und dem Wetter ab. Wenn ein Messer seiner Natur nach bestimmt ist, Verletzungen herbeizuführen, ists eine Waffe. Wenn ein Informatiker mit sowas rumrennt, ists ne Waffe, wenn ein Seemann damit rumrennt, der dem Richter begreiflich machen kann(was alledings eher unwahrscheinlich ist), dass er nur mit genau so einem Messer sachgerecht Taue kappen kann, ists ein Werkzeug. Weiteres gerne im Rechtsforum oder per Suchfunktion.

Gruesse
Pitter
 
Soweit ich weiss, ist es allgemein so. Wenn ich ein Messer mit mir führe und es im Ernstfall einsetze, kann dies nach der Laune des Richters als Vorsatz ausgelegt werden. Sprich warum hatten sie das Messer mit? Nichts desto trotz trage ich fast immer ein Messer mit mir. Eine Anzeige ist mir lieber als das Krankenbett oder Invalidität.
Es ist aber noch zusagen, das wenn der Angreifer das Messer sieht es ihm legitimiert ist sich Notwehrgerecht zu verhalten. Es gibt da ein Urteil das folgendes besagt.

Ein Stadtbekannter Schläger und Zuhälter hat sich zu einem Treffen mit einem Kunden getroffen. Dieser Zuhälter hatte zudem den Schwarzengurt in irgendeiner Kampfsportart. Es war klar das es sich bei dem Treffen nur um das eintreiben von Geld handelte. Der Kunde steckte sich also einen Revolver mit ein und ging so zu dem Treffen. Als der Zuhälter die Tür öffnete und wohl nicht den freundlichsten Eindruck machte, zog der Kunde den Revolver und schoss einmal auf den Kopf des Zuhälters. Als dieser zu Boden fiel schoss der Kunde ein zweites und ein drittes mal auf den Zuhälter. In dem ersten Urteil wurde der Kunde verurteil. Jedoch im zweiten freigesprochen. Da er ohne den Revolver gegen den Zuhälter keine Chance gehabt hätte. Bei dem Revolver handelte sich um eine illegale Faustfeuerwaffe. Ebenso ist es egal das der Kunde ein zweites und drittes mal auf den Zuhälter schoss, da der erste Schuss bereits tödlich war.
Ich kann daher nur empfehlen, kündigt niemals an das ihr Kampfsportler seit oder eine Waffe mit euch führt. Wer euch angreift sollte dann nicht noch die Chance haben sich als Opfer darstellen zukönnen.

Mit freundlichem Gruß

Patterson
;)
 

spydy

Mitglied
interessant!!!
ist das die custom-version?
ERNI baut das Kerambit doch auch als serienmesser?

was kostet dat denn??
:)
 
Pitter:
Deine Rechtsauffassung bestreite ich energisch.

pick-up:
Eigentlich hast du recht. Weisst du, warum dieses Messer so verflucht teuer ist ?
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Original geschrieben von spydy
schick schick... :)
575$ ??
uiui...stolzer preis!!
emerson eben!!

Bei 1500 USD wuerde der Spruch eher passen ;) Das Kermabit ist doch nicht handmade, oder? Laut Beschreibung ist das Handground, sprich Serienmesser, Schliff mit der Hand und halt limitiert. 575.- bei Null Wartezeit halte ich fuer ein Custom Emerson fuer unmöglich, derzeit.

Gruesse
Pitter
 

Fenrir

Mitglied
Vernunft, Unvernunft, Emerson, Böker, "high risk environments" ;) oder das heimische Sofa, Legal, Illegal, Scheissegal!
Ich find das Vieh geil! :super:
Als er das Ding damals vorstellte, hab' ich auch gespannt auf den Preis gewartet und mich dann erstmal auf obiges Sofa gesetzt.
Faszinierende gefährliche kleine Dinger!
Lass' Dich nicht wirr machen, Pick Up. Glückwunsch!
 

shindendojo

Mitglied
Mir gefällts auch und es paßt lecker in meine Sammlung.

Am Emerson Stand auf der SHOT Show wurde mir erzählt, daß das nicht limitierte Kerambit und der Kerambit Trainer sehr bald lieferbar sind.

Das gibt es dann zu "normalen" Emerson Preisen. Der Trainer soll nur halb so teuer sein, wie das Original.

Grüße
Dirk
 

spydy

Mitglied
mmmhh????werd mal auf der IWA bei ACMA nachfragen...
Auf der letzten IWA hatte der COP ja auch Emersons' im Angebot...
haben die die Emersons' (noch) im angebot?
 

aqua

Mitglied
WOW!! Geiles Teil! :super: Ob Waffe oder nicht, ist doch auch scheissegal, das wird so oder so das Haus nicht oft verlassen - wäre ja auch viel zu schade. Da es das erste Emerson ist, dass mir wirklich richtig gut gefällt würde ich es mir auch gern zulegen, aber 575 ist wirklich ein stolzer Preis.
Anyway, ein wirklich cooles Teil, mein Glückwunsch dazu!!
 

TacHead

Mitglied
Schickes Teil! :super:
Legalitätsprobleme 0,00. "Alltagstauglichkeit" ebenso. :steirer:

Original geschrieben von shindendojo
Das gibt es dann zu "normalen" Emerson Preisen. Der Trainer soll nur halb so teuer sein, wie das Original.
Dann findet vielleicht doch mal ein Emerson den Weg zu mir. Sofern das Teil brauchbar verarbeitet ist... :D Und die Trainerpreise sollten sich Spyderco und Benchmade mal zu Herzen nehmen.

@pick-up: funktioniert das mit dem Wave vernünftig, wenn man das Teil reverse zieht? Ist der Clip so angebracht dass man beim Ziehen den Zeigefinger gleich in den Ring einfädeln kann? Sieht auf den Photos so aus, aber ich kann es mir nicht richtig räumlich vorstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

micknives

Mitglied
sieht interessant aus, aber taugt es leider nur
zum ohren abschneiden;-)

seht diese äusserung aber nicht gleich wieder politisch etc....