CRKT - Crawford Fixed Falcon...

spyderbug

Mitglied
Hallo!

Gerade habe ich vom lieben Postboten ein kleines Packerl erhalten :D

Die Daten:

Gesamtlänge: 15,2 cm
Klingenlänge: 5,4 cm
Stahl: AUS 6M
Griff: Zytel
Scheide: Polycarbonat

Das Messer liegt trotz seiner Kürze noch immer recht gut in der Hand.
Für mich ist es eher mehr ein 3-Finger-Messer, aber das stört nicht weiter, denn durch die Daumenrampe und die Form des Griffes liegt es sicher genug in der Hand.

Zur Verarbeitung kann man sagen, daß sie ganz OK ist. Es ist eines der wenigen Messer von CRKT, das nicht gestrahlt ist. Jetzt weiß ich wenigstens warum die normalerweise ihre Messer strahlen :irre: Das Finish ist nichts besonderes, aber für einen User ists durchaus noch annehmbar. Das Logo ist auch etwas verwaschen, aber was will man für den Preis?

Die Klinge ist out of the box genau so scharf wie jedes andere CRKT, also hier gibts nix auszusetzen.

Die Scheide bietet da schon mehr anlass zur Kritik. Wenn man sich dieses Bild ansieht und dann sieht wie die Serien-Scheide aussieht... naja...

Habs mal schnell geknipst, allerdings ist die Qualität nicht besonders...

119_p765.jpg


Der Zugwiederstand ist mir persönlich viel zu hoch, der Druck-Knopf für den Gürtelhaken scheppert ziemlich geräuschvoll und wozu das Loch in der Mitte der Scheide gut ist, hab ich noch nocht so wirklich rausgefunden. Bei der Kydex-Version auf der CRKT Homepage ists ne Niete, aber bei der Serien-Scheide erfüllt es irgendwie keine Funktion :confused: . Erst dachte ich an ein Tec-Lock, aber das passt nicht...

CRKT hätte dem ganzen noch ein Stückchen Paracord beilegen, oder das Messer gleich mit einem Fangriemen ausliefern können, denn ohne (wohl auch durch den Zugwiederstand bedingt) ist es nur schwierig zu ziehen.

Vielleicht hab ich auch nur zu große Hände :irre:

Zusammenfassend kann man sagen, dass dieses Messer optimal für den täglichen (harten) gebrauch ist. Man muss keine Rücksicht darauf nehmen, denn wenns kaputt geht sind gerade mal € 25,-- weg. Nicht so schlimm also.

Ich werde das Teil auf jeden Fall öfters mit mir rumschleppen :D :D :D

Grüße, Robert
 

drstoffel

Mitglied
Hallo
Also ich hab das Fixed Falcon auch schon (von meinem persönlichen) Postboten bekommen, und ich stimme Dir zu. Ich finde, dass hier das Preis - Leistungsverhältnis absolut passt! Im Grossen und Ganzen, ein Messer was man absolut im Alltag gebrauchen kann.
mfg
drstoffel
 
Y

YAMAHATiger

Gast
Hallöle,

mich würde mal interessieren in wie fern dieses Messer ausbalanciert ist ? Die Folder in der Serie sind im TOP ausbalanciert. Wie siehts bei dem Fixed aus ?

Wie ist das mit dem Zug wiederstand , hat er sich gebessert durch mehrmaliges "verwenden" ?

Mfg Olli
 

spyderbug

Mitglied
@drstoffel:

hallo im forum und freut mich das es dir gefällt :D hat schon was so ein "persönlicher postbote" :D :D :D

@tiger:

hmmm... der schwerpunkt liegt in etwa beim dritten loch von vorne, allerdings ist die balance bei dem messer eh nicht so wichtig. das material ist gerade 2,5 mm stark und bei der geringen gesamtlänge ist das messer extrem leicht. konstruktionsbedingt ist es halt ein bisschen grifflastig, aber ich finds gut so.

mittlerweile hab ich mir einen kleinen fangriemen drangeknüpft und jetzt geht das ziehen schon bedeutend leichter. der wiederstand der scheide hat noch nicht wirklich nachgelassen, aber ich denke mal ein wenig leichter wirds schon noch.

grüße, robert
 
Y

YAMAHATiger

Gast
Hi,

Mal schauen wo ichs begriffeln kann.
Wenns mir dann gefällt werde ichs auch kaufen , den das sieht ganz praktisch aus, und Fangriemen ist ne gute idee wenns sich damit vernünftig ziehen lässt denke ich könnte ich mich damit anfreunden *g*

Mal sehen ob ich endlich mal einen Vernünftigen Händler in meiner Nähe finde wo man auch was begriffeln kann. Im Punkto online habe ich jetzt einen(bladeshop)

Aber das Fixed würde ich vorm kauf wie gesagt erst noch begriffeln wollen.

Danke euch beiden für die Infos!!!

Mfg Olli
 

darley

Mitglied
hi tiger,

wenn du die gelegenheit zum befingern haben solltest, versuch mal einen vergleich mit dem ryan plan b!
das ist in der größe nach dem timberline mini pitbull mein favorit bei den günstigen kleinen fixed!

ein direkter vergleich dieser drei wäre sicher aufschlussreich.
leider habe ich nur die beiden von mir genannten.

bernd
 

ToRi

Mitglied
Danke für den Test!
Wollte das Teil meiner nächsten Bestellung eingliedern, nun steht dem nix mehr im Wege... ;)

Gruß,
Tobias
 
Y

YAMAHATiger

Gast
Hi,

@darley ,

Also ich wer wahrscheinlich morgen ( da ich sowieso in D'dorf bin )
mal schnell in ein paar messer läden reinspringen und versuchen einen vergleich zu ziehen.

Was interessiert dich denn besonders ?

Mfg Olli
 

darley

Mitglied
hi olli,

na halt so das übliche: verarbeitung, sheats, führigkeit.

gerade das handling des plan b hat mich sehr angenehm überrascht.

die sheats der beiden von mir genannten sind beide gut gearbeitet und stammen mit sicherheit aus der gleichen produktionsstätte!

man kann den clip mit einem handgeriff umsetzen und die messer über kopf in eine innentasche oder die ärmelöffnung einer weste einhängen.

bernd