Belgischer Brocken

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Maushm

Mitglied
Hallo!

Zum Schärfen meiner Messer habe ich bis jetzt einen BUCK-Wetzstift oder einen kleinen Arkansas (für größere Messer leider zu klein) genommen.

Nun wurde mir im Fachhandel ein "belgischer Brocken" umd rd. EURO--30,-- (jedoch ein schöner großer Stein) angeboten.

Könnt ihr mir sagen ob der beil.Brocken in unterschiedlichen Varianten (grob, fein, sehr fein) erhältlich ist und ob die Schärferfolge mit diesem in Ordnung sind? Zusatzfrage: Nehmt ihr als Schleiföl auch hier z.B. Balistol?

Danke für eure Beiträge.
 

HankEr

Super Moderator
Zum gelben Belgischen Brocken (ist die hochwertige Variante) hat erst vor kurzem freagle einen sehr positiven Kommentar geschrieben: Gelber Belgischer Brocken.

Auch Zorro ist recht angetan: Belgischer Brocken.

In jedem Fall sind diese Steine allerdings Wassersteine und Öl solltest Du da nicht darauf bekommen.

Um die Diskussion nicht noch weiter zu zerzetteln schließe ich diesen Thread hier und bitte die Diskussion in einem der anderen zu führen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.