Aufbewahren von Springmessern

ROLLO

Mitglied
Hallo !

Ich habe da mal eine Frage zur Aufbewahrung von Springmessern.

Kann ich die Messer im mit eingeklappter Klinge aufbewahren,oder

ist das nicht gut für die Feder.

:confused:
Gruss Rollo
 

ROLLO

Mitglied
Hallo!

Vielen Dank für die Antworten.

Ich glaub das ich jetzt mein MOD beruhigt im Case aufbewahren kann.

Gruss Rolf

Gruss Rollo
 

durandall

Mitglied
Lagerung neuerer D/A OTF's

Hallo!

Noch eine Frage an die Kenner der Mechanik der neuen OTFs von Microtech wie das Scarab oder das Makora.

Wie sollen die gelagert werden?
MT schreibt ja, das die Feder in jedem Zustand entspannt ist.
Aber das kann ja nicht für jede Feder im Messer zutreffen.
Sonst würde der z.B. der Schieber nicht vor- oder zurückdrücken, wenn man ihn leicht bewegt.

Meine Frage ist also, könnten alle Federn dann entspannt sein, wenn man die Klinge
festhällt und dann den Auslösemechnaismus bestätigt?
Die Klinge gleitet dann mehr oder minder frei raus und rein.
Zum neu spannen zieht man sie dann ein paar mm mit Kraft über
den Anschlag raus, und schon funzt alles wieder wie neu!

Oder macht das am Ende etwas kaputt :confused:

Danke für Eure Hilfe!!!
 

durandall

Mitglied
Jo, danke, bin dort auch hie und da unterwegs.

Wollt aber zu erst mal den deutschsprachigen Raum ausfragen.

Also nur zu, wenn wer Vorschläge hat... ;)
 

crashlander

Premium Mitglied
Ich kann jetzt nur aus der Erfahrung einer Obduktion eines Jahrmarkts-OTFs sprechen, früher gabs die inzwischen verbotenen Dinger ja für 20 Mark. Die Technik dürfte im Wesentlichen aber die selbe sein. MT hat Recht, es ist egal, ob die Klinge offen oder geschlossen ist. Die Feder wird erst gespannt, wenn Du den Auslöseschieber anfängst zu bewegen. Kurz vor dem Rein- oder Rausschnappen der Klinge hat dann die jeweilige Feder die größte Spannung, nach dem Vorgang ist sie wieder komplett entspannt.