Arbeitsmesser gesucht

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Marble

Mitglied
Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?

Ja

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?

feststehend

Wofür soll das Messer verwendet werden?

Kartons, Dachpappe, Paletten öffnen
( Kunstsoffbänder, ganz toll wäre natürlich wenn das Teil auch die Metallbänder schneiden könnte weiß nicht ob das überhaupt möglich ist?!?),
Apfel schälen, auch mal ein Kantholz bearbeiten, Bleistifte anspitzen

Von welcher Preisspanne reden wir?

max 150 eher zwischen 50-100

Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)

Klinge maximal 12 Gesamtlänge egal

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?

ein rutschfester Griff ist wichtig


Welcher Stahl darf es sein?

egal

Klinge und Schliff

egal

Gerber Big Rock, Gerber Gator kämen so rein optisch in Frage aber ich bin ahnungslos was deren Fähigkeiten anbelangt. Das Benchmade Rant Drop Point, wurde mir empfohlen aber das wird anscheinend nicht mehr hergestellt.

Grüße Marble
 

bob salz

Mitglied
Arbeitsmesser mit Rutschfestem Griff zum alles schneiden...

Das schreit ja nach einem Mora. z.B.: 711 (Gibts viele Infos über die SuFu)
Nicht sehr schön aber äußerst praktisch.
Und bei dem Preis ist es nicht so schlimm falls man mal probieren sollte Stahlbänder zu schneiden... :glgl:
 

Aeterno

Mitglied
Bei deinem Einsatzgebiet würde ich auch auf ein Messer mit geringer Klingenstärke und sehr niedrigem Preis gehen. Für Dachpappe habe ich aber immer noch einen 1€-Cutter aus dem Baumarkt verwendet.
Bei deinem Budget sind ja ein paar Moras und noch viel mehr Cutter drin. Oder ein ESEE Izula und die beiden anderen?
 

Marble

Mitglied
Cutter möchte ich nicht mehr, bin Steinmetz durch den Staub klemmen die Mistviecher immer. Hatte schon ein guten Cutter von Connex für 12 euro. Aber auch der klemmte irgendwann.
Deswegen würde ich es lieber mal mit einem feststehendem Messer brobieren.

Mora klingt ja ganz gut. Vorallem der Preis:)
 

Ookami

Mitglied
Die Hultafors Messer sind auch einen Blick wert:
http://www.hkgt.de/shop/messer/hultafors/index.html

Ich habe das mit dem orangen Griff als Schnitzmesser und es funktioniert wunderbar. Es ist stabil und schnitthaltig.
http://www.hkgt.de/shop/messer/hultafors/hultafors-handwerkermesser-hvk-aus-japanischem.html

Das mit dem Grünen Griff ist nochmal einen Zacken stabiler, mit dickerer Klinge und robusterem Anschliff.
http://www.hkgt.de/shop/messer/hultafors/hultafors-grosses-handwerkermesser-gk-aus.html

Daneben gibt es auch die Varianten in rostfrei oder mit Gummigriff, mit Feile oder mit Stechbeitelspitze, etc. pp. ... Bei deinem Limit kannst du dir eine kleine Auswahl zusammenstellen.;)


Ookami
 

ulw

Mitglied
Da kann ich bob salz nur recht geben.
Hab selbst ein Mora von Eric Frost für die etwas härteren Einsätze am Pappcontainer und im Garten.
Und bei dem Mora-Universalmesser Clipper 860 F ist Dank der signalorangenen Farbgebung auch die Gefahr, dass es bei schlechter Beleuchtung mal verloren geht nicht so groß, obwohl, bei dem Preis.......
(gibt es so um 10 - 12 Euro)

Gruß Uli.
 

Marble

Mitglied
Was wäre den besser Mora oder Hultafors?

Günstige denke wär etwas zum nachschärfen auch für einen Laien.
 

ulw

Mitglied
Welches das bessere Messer ist kann man glaube ich
hier nicht echt entscheiden. Bei dem einen Hultafors (Hultafors Handwerkermesser HVK)
ist als Stahl ein japanischer Carbonstahl angegeben.
Mein Mora (Eric Frost 711) hat ebenfalls eine Carbonstahlklinge (Swedish High Carbon-Steel), die inzwischen eine schöne matte Patina angenommen hat.

Und selbst wenn so eine Klinge mal richtig rangenommen kriegt man sie selbst mit einem Accusharp Knife Sharpener wieder sauscharf hin. Ohne großen Aufwand.

Von Hultafors weiss ich nur, dass die auch ein prima
Beil herstellen, das Hultafors AGDOR Trekkingbeil.

Hoffentlich hast Du bei der weiteren Suche Erfolg.
Es wäre auch interssant, wofür du dich letzlich einscheidest.

Gruß Uli.
 

Humppa

Mitglied
Servus!

Ich bin mit meinem Mora 711 sehr zufrieden. Ich denke, da kannst du gar nichts falsch machen.
Mein Hultafors Messer ist zwar nicht schlecht, jedoch ist der Griff des Mora 711 imo um einiges griffiger.

Wie gesagt, das 711er ist mein Arbeitsmesser für derartige Tätigkeiten.

Beste Grüße
 

Marble

Mitglied
Vielen Dank für Eure Antworten.
Ich werde mir das Mora 711 zulegen. Das Böker würde mir auch gefallen, aber der Preis ist Unschlagbar bei den Schweden. .-)

Ich habe gedacht das ich für ein ordentliches Arbeitsmesser minimum 50,- ausgeben muss. Und falls es doch nicht ausreichend sein sollte kann ich ja immer noch mehr ausgeben. :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.