Wunsch/Traum/Messer

bigbore

Mitglied
Hi
wahrscheinlich könnte ich es eh nicht bezahlen, aber wenn die Lottofee es gut meint,
wäre sowas überhaupt machbar?
DIESES Design als Klappmesser! <IMG SRC="smilies/cwm40.gif" border="0">
Also offen sollte es so aussehen:
View



Und geschlossen sollte der Fingerschutz hinten als "Flipper" rausstehen. <IMG SRC="smilies/cwm50.gif" border="0">

OK ich träum weiter <IMG SRC="smilies/cwm11.gif" border="0">
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Original erstellt von bigbore:
Hi
wahrscheinlich könnte ich es eh nicht bezahlen, aber wenn die Lottofee es gut meint,
wäre sowas überhaupt machbar?

Im Prinzip. Das Design muss halt a bisserl verändert werden, der Griff sollte im geschossenen Zustand schon die Klinge abdecken :) Und a bisserl dicker und breiter wird er er werden, weil man ja den Platz fuer die Liner und die Klingenachse braucht. Aber sonst sehe ich da kein Problem.

Frag mal Ray, wer sowas macht.

Preis? Naja, egal wen Du fragst, fuer Customs Folder ohne viel Schnickschnack hat sich wohl die 1000 Mark Schallgrentze eingespielt ;-)

Gruesse
Peter
 

Guenter

MF Ehrenmitglied
In der abgebildeten Form mit einem "normalen" Lock nicht zu machen: Backlock nicht möglich wegen des Flippers, Linerlock nicht wegen des im vorderen Bereich im Verhältnis zur Klinge zu schmalen Griffs. Und die Speziallocks sind entweder zu teuer oder nehmen zu viel Platz ein.
Gruß
Guenter
 

rolynd

Mitglied
Hm, wie wäre es denn mit einem Lock a la Opinel? Das müßte doch gehen, hat aber den nachteil nach dem öffnen per Flipper nicht gleich zu verriegeln. Oder könnte man da sowas wie eine "Drehfeder" einbauen?
 

Guenter

MF Ehrenmitglied
Wäre sicher möglich, wenn man das umständliche Gefummel in Kauf nimmt. Ob gefedert ist fraglich, wäre dann beim Schließen noch umständlicher.
Gruß
Guenter
 
Hi!

Was ist denn das für ein Messer? Von meinem Opa habe ich einen der, falls ich mich richtig errinnere, genauso aussieht.

Alan
 

bigbore

Mitglied
@ Charon: wo bist denn Du her? Das ist ein Bayerischer Nicker, so genannt nach der Funktion des abnickens, also dem tödlichen Stich ins Genick von verletzten Tieren.
Hab ich gelesen, selber hab ich damit bisher meist Weißwürste genickt. Die Steckscheide paßt in eine kleine Zusatztasche die jede Lederhose haben sollte.
@ alle: Da sind ja schon einige Ideen rübergekommen! Danke und weiter so!
<IMG SRC="smilies/cwm32.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/spitze.gif" border="0">
 

Alex

Mitglied
Hi,

vielleicht mittels eines 'bolt action' locks, wie es Gerber mal verwendete?

Ein modifizierter Framelock ala Elishewitz bolster lock wäre vielleicht auch möglich.
 
Mein Opa kommt aus dem Altmühltal, nahe Weißenburg. Also, ja, ein Bayer : ) Selber wohne ich in Bayreuth und nahe Weißenburg. Es kommt darauf an, ob Semesterferien sind, und ob ich die Uni-Bücherei brauche.

Hey, die Scheide von meinem Messer sieht übrigens ebenfalls genauso aus, wie deiner. Ich glaube, bei mir steht noch die Marke drauf. Wenn ich wieder nach Weißenburg komme, kann ich ja nachschauen und es dir sagen.

Weiter nicken (zumindest die Weißwürste) <IMG SRC="smilies/cwm41.gif" border="0">

Alan
 

Wolfgang Dell

Mitglied
Hi, ihr da. Solche Nicker machte/macht die Fa. Hubertus in Solingen zu hunderten. Wenn ich mich recht erinnere gibt es dies auch in einer Ausführung als Klappmesser. Hab erst vor einigen Wochen einen alten Katalog entsorgt.
Aber dürfte ja kein problem sein das herauszufinden, evtl. haben die inzwischen sogar eine Page.
Gruß
Wolgang
 

Guenter

MF Ehrenmitglied
Hast beinahe Recht, Wolfgang. Hubertus hat mal ähnliche gemacht mit einer angelenkten "Parierstange".
Gruß
Guenter
 

Armin II

Mitglied
Ganz schön frech fürs erste Posting... <IMG SRC="smilies/cwm41.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/cwm41.gif" border="0">
 

Rolf

Mitglied
Hallo R.Spretke
Wenn sowas für dich kein Problem ist, dann kannst du Bigbore ja weiterhelfen und ihm eins machen.
Übrigens hab noch nichts von "Spretke Messer"gehört. Was kosten die und wo stellst du aus. Nenn uns mal deine Homepage..
Gruß Rolf
 

Andreas

Mitglied
Hallo R.Spretke,
erst mal herzlich Willkommen im Forum.
Ich glaube, das Problem ist, das abgebildete Messer in der Form als KLAPPMESSER zu bauen, so wie bigbore das gerne haben möchte.
Bedingt durch die Form und den Handschutz ist das wirklich nicht ganz einfach.
 

Wolfgang Dell

Mitglied
Hallochen R. Spretke, wer austeilt muß auch einstecken können:

Hier hatte ich erst einen bissigen Kommentar stehen, hab ihn wieder gelöscht, denke ich sollte dich nicht gleich zu Beginn verprellen. So viel muß ich aber doch schreiben, lese mal aufmerksam deinen Text durch und redigiere auch dein Profil gleich mit!!

Wenn das Messerchen dann fertig ist, poste uns doch ein Bildchen.
Denn wie 69nord irgendwo treffend gesagt hat, alles ist möglich, lediglich eine Frage des Preises, das hat er vergessen zu erwähnen. Ich bin überzeugt, daß jeder zweite Messermacher hier im Forum ein solches Messer bauen kann, die Frage ist nur, ob er das auch möchte!
In diesem Sinne, gute Nacht
Wolfgang
 

bert

Mitglied
Da Wolfgang kurz mein Zitat erwähnt hat muß ich auch meinen Senf abgeben. Die Aufgabe ist sich nicht so leicht zu lösen.Es ist auch interessant welche "Beschwerden" so ein "stink normaler Nicker" verursachen kann wenn man ihn k´nicken möchte. Lösbar ist das Problem schon (wie gesagt alles ist möglich) ist nur ein eine Frage des Preises. (....und des Willens.)
Gute Nacht.
bert. www.69nord.at
 
Zu meiner Person ,mein Vater war Gründungsmitglid der Deutschen Messer Macher Gilde.Das ist zwar schon eine weile her,aber ich kenn mich noch recht gut aus.Zum Tema Messer ich mach momentan nur noch Miniaturen.Wenn ihr wissen wollt wer Spretke ist fragt doch mal Wolf Burger oder Richard Maier(Ritschi)Graveur oder Richard Hehn...............!