Wüsteneisenholz ??

coolcat

Mitglied
Die beste Lebensabschnittsgefährtin von allen, fragte mich heute so ganz nebenbei:
Warum heisst Wüsteneisenholz eigentlich Wüsteneisenholz ??
Tja, also, örgs ...
Kann mir da jemand weiterhelfen ??
Wäre auch was hier für die Faq's: Griffmaterialien. Mir fehlt leider das Fachwissen dazu.
 

Odin

Mitglied
Das Holz ist meines Wissens von bestimmten Bäumen die in Wüstengebieten wachsen. Das Holz ist ausgetrocknet und sehr dicht und hart durch die lange verweildauer in der sonne und trockenheit
 

Guenter

MF Ehrenmitglied
Das Holz ist von einem Baum mit dem botanischen Namen "Olneya tesota" und wächst nur in Wüstengebieten Mexicos und der südlichen USA. Um auch jegliche Gegner der Verwendung von Tropenholz zu beruhigen: der Baum steht unter strengstem Naturschutz und darf nicht geschlagen werden. Es werden ausschließlich abgestorbene Baume gesucht und eingesammelt. In der Wüste um Sonora/Mexico haben die dort ansässigen Indianer das alleinige Verwertungsrecht.
Das Holz ist sehr hart, da es vollkommen ausgetrocknet ist und daher auch nicht mehr schrumpft. Es soll giftige Substanzen enthalten, angeblich Arsen, auf jeden Fall reizt der Schleifstaub stark die Atemwege (Schutzmaske tragen beim Schleifen).
 

coolcat

Mitglied
Hey, danke ... dass hilft mir weiter. Da kann ich ja jetzt bei der oben genannten Person ein bisschen angeben <IMG SRC="smilies/biggrin.gif" border="0"> .