World of Knives - ein Versuch

Ist WoK ein Weg, handgefertigte Messer im Web zu präsentieren?

  • Gute Idee. Weiter so!

    Stimmen: 15 42,9%
  • Nicht schlecht, müßte noch verbessert werden.

    Stimmen: 10 28,6%
  • So nicht, da gibt es bessere Wege.

    Stimmen: 5 14,3%
  • Alles Quatsch, sofort aufhören damit.

    Stimmen: 5 14,3%

  • Umfrageteilnehmer
    35

volker

Mitglied
Ein Shop als Museum? -->> www.world-of-knives.de

Gut, es gibt Museen, in denen man etwas kaufen kann. Das ist dann ein Museumsshop. Aber ein Shop, der ein Museum sein soll, das ist schon ungewöhnlich.

Schaut auch das Shopmuseum bitte an.

Da der gesamte Aufbau aber Zeit erfordert, bittet das WoK-Team schon jetzt um Nachsicht für Mängel und Fehler.

Für jede Kritik bin ich dankbar!:p
 

Allmendinger

Mitglied
Hi Volker!

Ich halte die Idee für sehr gut. Schlage eine strikte Trennung von Museumsstücken und verkäuflichen Stücken vor, damit hier keine Probleme auftreten. Sollten verkäuflich Stücke mit ins Museum, schlage ich vor, diese zu kennzeichnen und nach Verkauf im Museum zu belassen, dann aber logischerweise ohne Kennzeichen. Frage: Wird das Museum nur aus Bildern bestehen, oder werden die Teile dann in natura irgendwo gesammelt und ausgestellt?

Ansonsten finde ich die Einteilung nach Herkunft der Messer gut.
Gruß Allmi:super:
 

volker

Mitglied
Die unverkäuflichen Messer haben als Preis: 0,00 €.

Verkäufliche Messer erhalten einen Preis.

Ich glaube, die Katalogisierung nach Namen der Messermacher ist der beste Weg. Oder?

Alle Messer sind in Sammlungen vorhanden und werden von Zeit zu Zeit ausgestellt. Die letzte Ausstellung war in Solingen 2000.
 

caerbhallain

Mitglied
Idee ist klasse - nur die Messerbilder habe ich vermißt.. der Ship wies nur einige Bücher auf.. schade. Über die Suchen-Funktion fand ich dann doch noch eineige Bilder, die deutlich Appetit auf mehr gemacht haben!
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Aeh, also, wo fang ich an :rolleyes:
Die Bilder sann gut gemacht, ok, manche halt zu dunkel. Aber wenn ich sowas lese "Henry H. Frank, born in Germany, makes knives which has not to be sharp. Nobody would have the idea, to use his art knives as tools " - was soll das fuer ein Messer sein? Artknives oder Tacticals ist Geschmacksache, klar. Aber wenn die Funktion gar nicht mehr so das Thema ist, was will damit? Das ist doch kein Messer mehr. Naja, wenns schee macht..


Gruesse
Pitter
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
@Volker: Nachtrag. Deine eigene Webseite ist aber Klasse :) Was sagt die Kammer zum hüpfenden RA im WWW hihi, ich grins ueber noch ueber die Animationen :super:

Gruesse
Pitter