woher Maserbirkenholz?

F

filosofem

Gast
Ich brauche für einen Messergriff ein Stück Maserbirke.

Woher kann ich denn sowas am besten beziehen?
 
F

filosofem

Gast
Danke für die schnellen Antworten. Kann jemand vielleicht noch was zur Verarbeitung von Maserbirke sagen? Eher hartes oder weiches Holz? Würde nämlich der erste Messergriff werden. :cool:
 

freagle

Mitglied
War letzte Woche bei Wolf Borger und hab mir auch Maserbirke mitgenommen, er hatte eine ganze Kiste voll mit wirlich toller Maserung.

Das Holz lässt sich eigentlich sehr gut verarbeiten, mit Ölen wie z.B. CCL lässt sich die Maserung schön hervorheben. Hab bei Wolf auch schon Messer mit dunkel gebeizten Griffen aus Maserbirke gesehn, auch sehr schön.

freagle
 

Aleena

Mitglied
Hi filosofem,

maserbirke in handlichen Stücken liegt bei uns als Geschenk in einer Kiste, hatte camig auch beim Schmiedetreffen dabei. wollte aber kaum einer haben. wenn du nach Frankfurt auf die Messerbörse kommst, lohnt sich der Umweg über uns. Das eine oder andere Stück kann man dir auch auf die Messe mitbringen.;)
 

freagle

Mitglied
Das soll Maserbirke sein? viel Masererung hab ich da nicht gesehn. Die Maserbirke die ich i.d.R. kaufe sieht ganz anders aus, halt so wie man sie von nordischen Messern her kennt, oder gibts da so gewaltige Unterschiede?

freagle
 

Floppi

Mitglied

Haudegen

Mitglied
ehh, Floppi, -- fitter bursche.:ahaa:

war auch allerweil der meinung es handelt sich dabei um wurzelholz, vor allem da ich auch noch keine krebse gesehen habe. ansonsten halt nordische birken, die extremen witterungsbedingungen ausgesetzt sind u. dementsprechend langsam wachsen/enge maserung haben.
unterschiedliche botanische namen? hört sich gut an, muss mal die links checken. ;)

grüsse,..
 

freagle

Mitglied
Hab gerade das eine Stück welches ich bei Wolf Borger gekauft hab auf den Scanner gelegt das sieht dann so aus.

freagle
 

Anhänge

  • birke...jpg
    birke...jpg
    69,4 KB · Aufrufe: 429
F

filosofem

Gast
Macht so optisch eigentlich noch nicht so viel daher. ;)

Nach der Bearbeitung sieht es dann wohl so aus wie bei deinem Dolch?

Was bezahlt man denn für so ein Stück?
 

P.K.Hansen

Mitglied
Sehr schön wird es, wenn mann das Holz mit verschiedenen Farben beizt. Z.B. erst schwartz - schleifen - dann braun. Die Möglichkeiten sind da unbegränzt. Dann in Öl ziehen lassen und nach dem trocknen mit Canaubawax polieren.
 

Aleena

Mitglied
Ups,

normal pass ich da besser auf.:confused:
Also ich hab Birke mit interessanter Maserung. Hell/dunkel Übergänge und wölkige Maserung, keine "Maserbirke".
Camigs Küchenmesser ist damit gemacht und der Holzanhänger, den ich bei Kanji dabei hatte auch.
Läßt sich prima verarbeiten und liegt bei uns da rum.
 

xtorsten

Premium Mitglied
@aleena: liegt einfach rum, d.h. für low????
würdest Du mir vielleicht was davon schicken mögen wollen?
*gier, haben wollen*
Gruß, xtorsten
 
Bei dem Holz das bei Aleena und Caming liegt, handelt es sich um gestocktes Birken und Ahorn Holz. Hat teilweise Streifen oder Meander in schwarz. Muß man sich halt noch ein wenig zuschneiden und bearbeiten. Durch ölen z.b. mit Danish Oil kommt es auch noch besser zur geltung.

Gescheite Maserbirke hat Hobbyholz Mark Terhörst in Legden.
mfg
Gerhard
 

Aleena

Mitglied
Original geschrieben von xtorsten
@aleena: liegt einfach rum, d.h. für low????
würdest Du mir vielleicht was davon schicken mögen wollen?
*gier, haben wollen*
Gruß, xtorsten

Hi xtorsten,

schicken kostet porto, abholen/mitbringen lassen (vom freund) ist für lau.