Wo Rundstahl kaufen? (1.2008/1.2002/1.1545)

Green

Mitglied
Hi,
Für mein neues Projekt würde ich gerne einen der oben genannten als Rundstahl, 4/6/8-kant,.. aber nicht als Blech kaufen. Dabei hätte ich gerne den Durchmesser von 8-10mm. (1.2008/1.2002/1.1545 oder so was ähnliches mit mehr als 1%Kohlenstoff...)

Kann mir jemand eine Quelle für sowas verraten?

Liebe Grüße
Jacob
 

rocco26

Premium Mitglied
AW: Wo Rundstahl kaufen ? (1.2008/1.2002/1.1545)

Reinartz Kleinteileversand oder Marks Stahlhandel fallen mir da ein.

Gruß! rocco26
 

AchimW

Mitglied
AW: Wo Rundstahl kaufen ? (1.2008/1.2002/1.1545)

1.2002 und 1.2008 sind klassische Feilenstähle, die ich bisher allenfalls in feilentypischen Profilen gesehen habe. Beim 1.1545 sieht es seit Jahren ganz zappenduster aus. Da hatte ich weit und breit wohl die letzten Vorräte in D, die aber leider aufgebraucht sind. Ich habe es jetzt nach ein paar Jahren Suche nach egal welchem Format aufgegeben und werden den wohl im Winter selbst neu produzieren.
 

Green

Mitglied
Hi AchimW,
Zur Not würde ich auch mit einem 6mm Dicken Feilenprofil vorlieb nehmen. Hast du da eine Quelle?
Liebe Grüße
Jacob
 

Green

Mitglied
Schon mal an 1.2210 oder 1.3505 gedacht?

Naja,... Ich will daraus auch Flintstriker,( Feuereisen, Feuerschläger) machen. Da ist das der hohe Chrom-Gehalt glaub ich im Weg. Ein unlegierter Stahl mit hohem C- Anteil (>1%) wäre da brauchbar.

Jetzt habe ich bei Hoffmann neue HOLEX Rundfeilen bestellt. Mal schauen ob die was Taugen..

Aus einer 3€ Feile könnte ich vermutlich 3 Eisen Schmieden. Materialkostenmäßig ist das glaub ich der beste Kompromiss den ich im Moment finden kann. :ahaa:

Früher habe ich immer C100 4mm Blechstücke geflext, die auf ~6mm gestaucht und dann zu Stangen geschmiedet, aber das ist mir eigentlich zu viel (verformungs-)arbeit... ;)

Mit den Rundfeilen kann ich da viel schneller und freier arbeiten. Irgendwann soll daraus ein Messer mit integrierten Flintstriker werden. Das heißt sobald ich das Feuerverschweißen raus hab..
 

SYD

Mitglied
Mir würde noch Peter Abel, Lindenschmiede, bezüglich des Materials einfallen und auf den Flohmärkten findet mann auch immer mal alte Rundfeilen.

Beste Grüße

Frank
 
Oben