wo bekomme ich flitz metall polish

Amphibian

Mitglied
Hi Dirk,
die reinigungscreme von flitz bekommst du bei frankonia jagd.

preise : 10g tube 4,95 Euro

50g tube 11,95 Euro

150g tube 27,95 Euro

und ein microfasertuch von flitz 7,50 Euro.

wenn du aber was polieren mußt ist aber unipol besser!!!!


schöne grüße
Sascha:D
 

pick-up

Mitglied
kevin hat seinem folder ein flitzpäckchen beigelegt und sagte das das zeug super zum pflegen und kratzer auspolieren sein. mal sehen werd mir noch mal was besorgen und ausprobieren. danke für den tip:p



uuups sind ja ganz schön wenig smilies übrig:confused:
 

Rolf

Mitglied
Ich habs ausgibig benutzt, getestet. Meiner Meinung nach ist dieser ganze Zauber, der um das, auch noch überteuerte Zeugs gemacht wird, blödsinn.
Ne normale Metall Politur z.B Wenol oder Putzwunder ....., tut`s genauso gut oder schlecht.
Rolf
 

TheLonestar

Mitglied
Flitz auch bei Waffen Abel, Bolongarostr. 162. Frankfurt am Main. Sehr nett.:super:

Ich habs ausgibig benutzt, getestet. Meiner Meinung nach ist dieser ganze Zauber, der um das, auch noch überteuerte Zeugs gemacht wird, blödsinn.

Hmm, dacht ich am Anfang auch, das das nur Hype ist...
Aber um bestimmte Utensilien sauber zu kriegen und rostfrei zu halten ist es IMHO optimal. Einschränkung: Das es wie Zahnpasta in feinen Ritzen/Schrauben klebt, würde ich es nicht für superteure Folder nehmen. Da kommt WD-40 besser.


oha: jetzt sind auch die smileys hier politisch korrekt...
:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

beagleboy

Premium Mitglied
Kunststoffpolitur

Original geschrieben von Amphibian

wenn du aber was polieren mußt ist aber unipol besser!!!!

Sascha:D

Dachten wir auch.
Unipol ist ja eigentlich eine Kunststoffpolitur.
Wir haben gerade aus gegebenem Anlaß eine kleine Testreihe mit Kunststoffpolituren veranstaltet. Teilgenommen haben Unipol, S100 Lack- u. Kunststoffpolitur, C1 Cabrio Heckscheibenreiniger und Xerapol Kunststoffpolitur.
Getestet haben wir bei uns im Laden alle Produkte auf einer jahrealten, gleichmäßig verkratzten Plexiglasscheibe auf unserer Vitrine.
Ganz eindeutiger Sieger mit großem, nicht zu übersehenden Abstand (trotz unserer Skepsis von wegen neues Wundermittel und so) war Xerapol Plastic Polish, während sich Unipol (sorry) eher am hinteren Ende wiedergefunden hat.

Wir werden Xerapol dann (sobald es eintrifft) auch über unseren Motorradladen vertreiben.
Wer Lust hat, kann sich ja mal unsere Homepage www.natuschke-lange.de anschauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Seltsam das alle Welt den Importeur von Flitz sucht, wird doch in Deutschland hergestellt (so steht's jedenfalls auf meinem Muster). Alternativ kann ich die Metallpolitur von Puma empfehlen, ist aus meiner Sicht bis auf die Farbe das selbe wie Flitz.

Für Leute mit einem hohen Verbrauch von diesen Polierpasten sollte sich die Suche im www nach Dursol bzw Autosol in Solingen lohnen. Ich vermute die sind der Hersteller der Puma Politur und auch von Flitz. Hier gibt es große Tuben und Dosen zum kleinen Preis (verglichen mit Flitz).

Hoffe dem einen oder anderen (besonders den Carbon-Stahl Fans) hier geholfen zu haben.

Gruß,

Marco
 

Amphibian

Mitglied
@ beagleboy,

es gibt auch unipol als metallpolitur!!!
die ist einfach top:)

wie gut unipol als kunststoffpolitur ist kann ich nicht sagen:confused:

aber als metallpolitur ist für mich (unipol)das beste.
mit dem wird fast alles zum spiegel


:D :super:
 

beagleboy

Premium Mitglied
Ach so. Ich kenne da nur die blauen Tuben mit der gelben Schrift, da steht vorne auch nur "Unipol" drauf, das mit dem Plastik steht dann nur kleingedruckt hintendrauf.
Wieder was gelernt. :ahaa:
 

smaragd

Mitglied
@Marco: Deine Gedanken finde ich gut.
Ich findes es auch seltsam, das wir nicht herausfinden wer in D-land Flitz herstellt.
Bezüglich der Rezeptur bin ich allerdings anderer Meinung.
Allein die Konsistenz von Flitz ist anders als die der Puma-Polierpaste. Irgendwie habe ich das Gefühl, bei Flitz ist nacher eine Art Film auf der polierten Stelle, bei Puma ist die Stelle einfach poliert. YMMV

Wer also produziert Flitz?

alles grüne
smaragd
 

coolcat

Mitglied
Original geschrieben von smaragd
Ich findes es auch seltsam, das wir nicht herausfinden wer in D-land Flitz herstellt.
Wenn mich nicht alles täuscht wird Flitz in Ami-Land hergestellt. Lediglich die Chemiekalien dazu kommen aus Deutschland. IMHO steht es so auf der Tube.