Wieviel bekommt man für Messer bei Auktionshäusern

freakfigur

Mitglied
Ich würde gerne mal wissen wieviele von euch schon mal Messer versteigert haben und was ungefähr dafür gezahlt wurde, also ob es sich lohnt oder ob man das lieber in "Fachkreisen" regeln sollte weil die Leute dort mehr Ahnung haben.

Wenn das zuviel OT ist, dann macht mich zu aber es wäre echt wichtig...

Gruß Felix

Ach ja, das Messer ist ein Mini USMC also nix a là Microtech oder sonstwas was man nur haben will wenn man einen an der Waffel hat :irre: :irre: :irre:
 

gerd

Mitglied
Ich habe Sonntag, wie viele andere sicherlich auch, die Auktion des Busse Satin Jack verfolgt.
Listenpreis ohne Kydexscheide: 327,- Euro, geboten wurden 271,- Euro incl. Kydexscheide.
Die "Fachkreise" sind also sehr aufmerksam..... sieht man übrigens auch an den Namen der Bieter.
 

Droppoint

Mitglied
Ich habe auch den Eindruck, dass besagte Auktionshäuser aus diesem Forum nicht gerade selten frequentiert werden. Ich habe selten ein Messer über den Preisen weggehen sehen, die hier im Forum von den Händlern verlangt werden.;)
Bei Messern, die nicht so gut laufen und nicht so begehrt sind, kann man allerdings schon ein Schnäppchen machen. Das hiesse für Dich als Verkäufer natürlich nichts Gutes.

Gruß

Ulrich
 

WalterH

Mitglied
Kommt drauf an. Das ist nicht messerspezifisch, sondern in allen Bereichen aehnlich.

Manchmal bekommst Du mehr als es wert ist, manchmal zahlst Du drauf. Je nachdem, wie "in" Deine Sachen sind oder wieviel sie haben wollen. Da reichen schon 2, die sich gegenseitig hochbieten. Wenn der eine von den zweien grad keine Kohle hat, gehts eben entsprechend billiger weg. Ich habe z.B. grade ein Messer ersteigert bei dem der Verkaeufer (Forumsmitglied!) todsicher draufgezahlt hat ... Andererseits versteigert er oefter, also wird er im grossen und ganzen seinen Schnitt wohl machen.

Gestern ging z.B. ein Spyderco Native fuer 42 Euro weg ... Da hst der Verkaeufer eben Pech gehabt.

-Walter

PS: Jau, den Satin Jack hab ich auch verfolgt.
 

ToBo

Mitglied
Meine Freundin hatte vor ca. einem Jahr auf *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. *** einen kleinen Dolch versteigert, den sie für 10 DM auf irgenteinem Mittelaltermarkt vor Jahren gekauft hatte. Das Teil war wirklich Schrott, aber es hat doch tatsächlich jemand 50 Euro dafür geboten und auch noch eine Tolle Bewertung hinterher abgegeben. Dafür habe ich schon ein schönes Bowiemesser für ca. 30 Euro hergeben müssen. Das ist halt das Risiko bei Versteigerungen.

Tschüss
Tobias
 

Panther

Mitglied
Jo und das Risiko kann man nur mindern indem man einen höheren min. Preis einsetzt der dann aber auch wieder viele vom bieten abhält und so die Möglichkeit des Hochsteigerns viel geringer ist.

Dazu das bei *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. *** für Schrott hohe Preise und für Qualität manchmal nix bezahlt wird, kann ich nur sagen es gibt viele dumme auf der Welt, man sollte nur aufpassen das man selbst nicht derjenige ist;)
 
wieso haben leute die ein microtech haben wollen einen an der waffel? (oh mein gott hab ich einen an der waffel?!?).
 

freakfigur

Mitglied
Einen an der Waffel ist relativ....

Ich hab einen an der Waffel und bin stolz drauf, vor allem weil es warscheinlich nicht bei einem bleibt (vorsichtshalber mal ein Waffeleisen kaufen)

nimm mich nicht so ernst....

Das mach ich nicht mal selber:steirer:
 

ingelred

Mitglied
Was man bei *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. *** für Messer bezahlt bzw. bekommt, hängt oft von der Qualität der Beschreibung ab - manchmal kann eine bewusst nebulöse Beschreibung einem einen hochwertigen Artikel vermuten lassen, obwohl man dann nur Schrott bekommt (ist mir schon passiert) :(
Genauso gut können echte hochwertige Antiquitäten so schlecht beschrieben sein, dass die meisten entweder nichts damit anzufangen wissen oder gar billigen Touristenschrott vermuten (habe ich auch schon erlebt) :hehe: :haemisch:
Generelle regeln gibt es wohl nicht, zumindest nicht bei *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. ***.
 

sharky

Mitglied
Original geschrieben von ingelred
... manchmal kann eine bewusst nebulöse Beschreibung einem einen hochwertigen Artikel vermuten lassen, ...
Dafür gibts dann den Link "Frage an den Verkäufer" ... ;)

Wieviel es für Messer bei Auktionshäusern gibt hängt IMHO auch zum großen Teil von Angebot und Nachfrage ab.