Wiederholte Wärmebehandlung v. Titan

K-T

Mitglied
Ich würde gerne die Griffschalen von einem Titan-Framelock Wärmecolorieren/anodisieren. Der wor-Vorbesitzer hat das schon "versucht", man könnte aber vielleicht "mehr" daraus machen (Geschmackssache). Meine Frage wäre, ob/wie es möglich ist, eine andere Farbe durch Erhitzen zu erreichen? Kann ich die Oberfläche leicht abschleifen oder Sandstrahlen? Die Farbschicht ist doch eigentlich nur eine Oxidschicht, oder?

Klaus.:glgl:
 

freagle

Mitglied
Die Farbe kommt durch eine Oxidschicht, stimmt. Sie lässt sich sehr einfach entfernen, in dem man z.B. das Finnish das vor dem Färben vorlag wiederholt. Richtig leuchtende Farben bekommt man nur auf sehr glatten besser polierten Oberflächen.

Eine gleichmäßige Farbe durch Hitze ist eigentlich nur bei kontrollierter Temp. zu erreichen ein geregelter Ofen, anodisieren ist da besser. Höchstens man wills schön bunt, dann kann man mit nem Brenner schon viel machen.

Zum Anodisieren-Hitzefärben findest du einiges über die Suche.

freagle
 

freagle

Mitglied
Stimmt Flaming Moe da hat ich jetzt gar nicht dran gedacht. Da kommen ja meistens Kugeln aus Lagern zum Einsatz, die Härte dürfte da in den meisten Fällen ziemlich schwinden.

Gold und leichte Anflüge von Lila lassen sich schon mit einem Batterieladegerät erzielen.Manche habe vielleicht so ein kleines regelbares Steckernetzteil zuhause, für Kleingeräte und so. Damit bekommt man auch die Blautöne gut hin.

Auch beim Anodisieren werden die Detentballs mit so nem grauen Film überzogen, der lässt sich jedoch leicht wegpolieren.
freagle
 
Zuletzt bearbeitet:

K-T

Mitglied
Vielen Dank für die schnelle Hilfe. Die "dentball-Problematik" war mir bewußt. Es sieht auch so aus, alsob der Vorbesitzer bei seiner Titanbehandlung darauf geachtet hat, da der Verschluss-Teil keinerlei Verfärbung aufweist.
Außer mit einer klitzekleinen Flamme zu arbeiten und vorsichtig um die kritische Stelle herum zu arbeiten, gibt es da noch andere Möglichkeiten wie z.B. Hitzeisolierende Knete,etc., die man auftragen könnte?

Klaus.