Wieder ein 3-Fingermesser, aber diesmal Luxusversion ;)

Nidan

Mitglied
Hallo zusammen,

ich hab wieder was Kleines fertig.

Klingenlänge : 7,5 cm

Gesamtlänge : 16 cm

Stahl : 1.2379

Holz : Thuja

Backen : Neusilber

Scheide : 3mm Rindsleder mit Einlage aus ;)

Flachschliff

Auch diese Kleine hat nen Namen bekommen und zwar heißt es "little Lady". Es ist halt ein bisserl luxuriös und und für mich schaut es auch ein wenig "sophisticated" aus. Wie wohlerzogen und vornehm es ist sieht man daran, daß es mich kein einziges Mal gebissen hat obwohl es schon ganz schön scharf ist :haemisch:


Hier das Bild :
 

Anhänge

  • 2-grob.jpg
    2-grob.jpg
    60,6 KB · Aufrufe: 914

Admiral Numa

Mitglied
Hallo Nidan,

die "Little Lady" ist wirklich zu schön um nur so ein kleiner Zwerg zu sein! Dieses Messer mit den Materialien in erwachsen wäre genial!!! Das wäre eine "Echte Lady"!;)
Super Arbeit!!!!

Gruß,

AdmiralNuma
 

Darkforce

Mitglied
Hallo,

schönes Messer :super:
Auch die Scheide ist genial!

Eine Frage habe ich aber:
Wie haßt du den Griff behandelt? Mein Erstling soll auch Tujaschalen bekommen(hab ich auch shcon hier liegen) nur weiss ich nicht wie ich das Holz am besten behandeln soll.
 

Tolstoi

Mitglied
tolles Teil:super: , sieht wirklich klasse aus. Die Ledereinlage der Scheide finde ich auch super, nur was ist denn das nun? Hühner/Straußenbeinleder oder ähnliches?

Grüße Tolstoi
 

Nidan

Mitglied
Freut mich daß es euch gefällt und vielen Dank für eure sehr netten Kommentare !

@ Admiral Numa : Jo deine Idee gefällt mir. So 10-11 cm Griff , ne entsprechende Klinge, ganz leichter Recurve damit`s noch ein bisserl eleganter wird..... :D

@ Darkforce : Da ich das Messer für jemand gemacht hab der es nicht viel outdoor einsetzen will, hab ich es nur ein paar mal mit Danish Oil eingelassen. Sonst nehm ich Leinölfirnis, aber das kann eventuell das Holz dunkler werden lassen.

@ Kaba : No problem, morgen geb ich die Erziehungsgewalt ab :D

@ Tolstoi : Dicht dran ! Es ist Leder von einem Truthahnhaxen :D
 
Zuletzt bearbeitet:

darkblue

Mitglied
Kompliment

Echt Sahne das Teil!

Wirklich eins der schönsten kleinen, das ich je gesehen habe.

Nur weiter so!

Da kann man schon gespannt sein auf Deine nächste Schöpfung.

Greetinx
 

Flaming-Moe

Mitglied
Wow! Das sieht allerdings sehr professionell aus! Sowohl das Messer als auch die Lederscheide mit Einlage. (die ich wohl nie im Leben so hingekriegt hätte, mein Neid sei dir gewiß!)

Hübsches Mädel!
 

Aiwazz

Mitglied
Sauber Nidan, sehr sauber!!!!!!
Deine Geschwindigkeit macht mir langsam Angst! *ggg* ;o)

Gruß in die gute, alte Oberpfalz!

Martin
 
T

Thomas Spohr

Gast
Hallo Nidan,

das Design gefällt mir! (Ich würde gerne mal den Griff „befingern“.)

Einzige Kritik, mir hätte eine satinierte Klingenoberfläche besser gefallen, entspricht meiner Meinung nach eher dem Luxusgedanken.



Signatur2.gif
 
Zuletzt bearbeitet:

freakfigur

Mitglied
Mann wenn ich die so sehe, wünsch ich mir ich wär ein Gnom....

Verflixt hübsch....

Gruß und Respekt (wenn der von mir überhaupt was wert ist)

Felix
 

Nidan

Mitglied
Nochmals vielen Dank für euer Lob. Ich hab mich wirklich über jedes Post sehr gefreut, weil ich das Messer auch für sehr hübsch halte :D


@ Flaming Moe : Zu viel der Ehre ! So ne Scheide bekommst du auch locker hin. Deine Fileworks, die sind schwierig !!! Mir hat der Thread hier sehr geholfen. Und solltest du noch Fragen haben, ich kann dir gern ein paar Tipps aus meiner, allerdings noch recht bescheidenen Erfahrung, geben.
Hier gleich der erste : Zieh dich ja entsprechend an, wenn du Leder am Bandschleifer abschleifst. Ich hab nachher ausgeschaut wie ein Ferkel und der enstehende Dreck ist wirklich beeindruckend
:hehe:

@ Aiwazz : Nö diesmal war ich net schnell. Der Rohling ist den ganzen Winter über bei mir rumgelegen und ich hab mir auch jetzt eigentlich Zeit gelassen, damit ich nix versau. Aber langsam krieg ich ein wenig Routine, das kommt bei dir auch bald !

@ Thomas : Aber die Klinge ist doch satiniert !:staun: Allerdings ganz fein mit der Diamantpaste von micknives. Die ist wirklich prima ! Der Griff ist übrigens wirklich toll, der liegt extrem satt in der Hand. Es ist halt nicht so ein extrem schnelles Teilchen wie mein kleines Mistviech http://www.messerforum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=11414&highlight=mistviech
aber es liegt halt wirklich sehr solid in der Pfote und fühlt sich super an. Irgendwie hat er was sinnliches ;) Ich häng hier mal ein Detailbild vom Griff dran, das ich gestern noch gemacht hab. Die dunklen Stellen sind übrigens keine Spalten, muß wohl ein wenig Dreck von der Polierpaste sein ;)

@ freakfigure : Nö , das machen wir anders ;) Nicht du schrumpfst, sondern ich bau das Messer einfach größer :D
Sollte da jemand Interesse dran haben, Mail genügt, natürlich unverbindlich.

@ darkblue : Also mein nächstes Projekt, daß ich gestern gleich angefangen hab (hilft am besten über den Trennungsschmerz von der Kleinen weg ;) ), wird was ganz anderes. Und zwar bau ich grad einen Griff an eine Damastklinge, die ich letztes Jahr beim Schmeidetreffen geschmiedet hab.
Es wird ganz was rustikales :D
 

Anhänge

  • detail1-grob.jpg
    detail1-grob.jpg
    10,1 KB · Aufrufe: 515

Aiwazz

Mitglied
Stimmt! Ich hatte ganz vergessen, daß Du ja gezwungenermaßen ein "Saisonarbeiter" bist.
Sicher wird bei mir auch irgendwann mal die Routine kommen, aber solang ich alles von Hand mach, ohne maschinelle Unterstützung, wird's wohl weiterhin mit der Geschwindigkeit hapern :rolleyes:
Auf jeden Fall wirst Du immer besser :super: !

Gruß

Aiwazz

PS: Sag mal, gibt's zum Forumtreffen in MUC schon was neues?
 
T

Thomas Spohr

Gast
Hallo Nidan,

der Griff macht auch von oben betrachtet einen guten Eindruck!

Sorry bzgl. des Finishs, aber ich hatte eher einen „ins matte gehende“ Eindruck.



Signatur2.gif
 
Zuletzt bearbeitet:

Nidan

Mitglied
Hi Aiwazz ,

also an Maschinen hab ich auch nur den Bandschleifer, kann ich aber sehr empfehlen. Wenn alles klappt hat man wirklich den Rohschliff recht schnell fertig, wenn`s nicht so hinhaut kann man in viel kürzerer Zeit den Stahl versauen als mit der Feile, das ist ja auch was :D

Wegen München, kann ich dich nur auf den entsprechenden Thread verweisen, ich weiß auch nix neues :(

Thomas : Jo das Finish ist nicht gut zu fotografieren, es ist halt sowas trüb glänzendes :glgl:
 

Puppal

Mitglied
Neue Erziehungsberechtigte

Heute war es soweit: Die Little Lady lag noch sehr sorgfältig verpackt auf meinem Schreibtisch als ich das Büro betrat und nach dem Abwickeln von etwa drei Kilometern Klebeband hielt ich einen „Original Nidan“ in Händen.

Eines musste ich leider feststellen: Thomas muss noch ein bisschen lernen … nämlich Fotos zu machen :D (Das war ein Scherz – die Bilder sind toll, aber auch das beste Bild wird dem Original nicht gerecht)

Die kleine Schönheit liegt nicht nur unanständig gut in der Hand, sie fühlt sich auch noch toll an. Das Holz kann man fast als „weich“ bezeichnen und Nidan hat nicht unrecht, wenn er das Gefühl, wenn man sie in Händen hält, als „sinnlich“ bezeichnet.

Das Messer ist wunderschön gearbeitet, das Finish meiner Meinung nach perfekt und die Kleine riecht auch noch gut ;)

Die Scheide ist toll gearbeitet, passt perfekt, da ruckelt nichts und man muss Lady auch nicht in ihr Kleid zwängen – wirklich fein. Der Truti-Einsatz passt farblich wunderbar und schaut sehr gut und interessant aus.

Fazit: Ein tolles, sehr sauber gearbeitetes Messer, das mir sehr viel Freude bereiten wird und auch noch wirklich wunderschön aussieht.
Vielen lieben Dank an Nidan, dass er sich von der Kleinen getrennt hat!

Liebe Grüße,
Puppal
 
Zuletzt bearbeitet: