Wie bewahrt Ihr Eure Sammlung auf ?

crashlander

Premium Mitglied
Hallo Zusammen,
ich weiß nicht ob es dazu schon mal eine Diskussion gab, also fang ich einfach mal an.
Wie bewahrt Ihr Eure Messer auf? Stilecht in der Vitrine ? Im Schuhkarton ? Unterm Bett ? In Schubladen ?
Meine Sammlung lagert zur Zeit in einem alten Medizinschränkchen, wie man sie früher im Bad hängen hatte. Ca. 45x35x25cm (HöhexBreitexTiefe), ganz unten ein kleines Schublädle, Einlegeböden teils aus Glas, teils mit Samt ausgelegt. Nicht gerade repräsentativ und es passen auch nicht alle Messer rein, aber was Besseres hab ich bisher noch nicht gefunden (Zum Nulltarif, wohlgemerkt <IMG SRC="smilies/smile.gif" border="0"> ).
Was mir als Optimum vorschwebt ist ein kleines Schränkchen mit sehr flachen Schubladen, jeweils eine gute Messerbreite hoch, mit Samt o. ä. ausgeschlagen, unter den Schubläden vielleicht noch ein großes Fach für Zubehör (Taschen, Messermagazin, Schleifgeräte usw.). Das ganze dann noch in Ahorn oder Buche und ich wäre glücklich und wahrscheinlich etwas ärmer.

Was sind denn so Eure Wunschaufbewahrungsmöglichkeiten und habt Ihr sie schon verwirklicht ?
Würde mich echt interessieren, was Ihr so zu diesem Thema denkt.
 

sepp

Mitglied
Hallo,
wenn es mal Überhand nimm;eine Midi Zargesbox auf einem Möbelhund mit Rädern stellen also fahrbar.Die kann man dann immer noch als Tischchen für Messerhefte usw. benutzen und an langweiligen Tagen oder wenn Messerfreunde zu Besuch sind wird sie aufgemacht und nachgesehen ob noch alles scharf ist.Was mich dann allerdings immer ärgert ist der Grünspan an den Messing/Leder Berührungspunkten,aber das ist wieder ein anderes Thema.
Gruß sepp
 

Armin II

Mitglied
Also ich hab sowas im Keller stehen:

bigcab.jpg


da kann man dann nicht nur die Messer reinpacken sondern auch noch allerlei Zubehör und Werkzeuge und Material zur Messermacherei.

@ Sepp: Messing + Leder = Grünspan!
und genau aus diesem Grund sollte man ein Messer eben NICHT in der mitgelieferten Lederscheide aufbewahren.
 

smaragd

Mitglied
Klinge mit Ballistol tränken, in eine selbsgebastelte Kartonscheide schieben und alles in Luftkissenfolie wickeln.
Nimmt viel Platz, erhält aber super.

alles grüne
smaragd
 

Nidan

Mitglied
Also ich hab 2 Fächer in meiner Standvitrine ausgeräumt und da stehen sie auf Messerbänkchen drin. <IMG SRC="smilies/spitze.gif" border="0">
 

bigbore

Mitglied
Mein Wunsch wäre ein Apothekerschrank, so mit 60 bis 100 Schubladen von ca 10x10 bis 15x10 cm.
Schön alt, tolles Holz und Verarbeitung.
Aber das kosted .... <IMG SRC="smilies/frown.gif" border="0">
Momentan liegen fast alle in einer Schublade (zum Teil schon aufeinander) <IMG SRC="smilies/eek.gif" border="0">
habe aber einen alten Schlüsselschrank ergattert den ich bald umbauen möchte! <IMG SRC="smilies/cwm12.gif" border="0">
 

holger

Mitglied
Hallo,

Mope (das breite mit 2 Schubladen) von Ikea mit Filz ausgelegt im Arbeitszimmer. Noch reicht der Platz aber dann?
Meine Einrichtungsbeauftragte hat für die Wohnung ein deutliches Vitrinen-Verbot ausgesprochen <IMG SRC="smilies/frown.gif" border="0">

Gruß
Holger
 

Almi

Mitglied
Aufbewahrung ist echt ein Thema. Momentan liegt alles wahllos in meinen Schreibtischschubladen, aber:
1. Ich möchte sie alle sehen können (sind bei mir nicht soo viele).
2. Das Schränkchen (oder was immer) sollte kindersicher sein.
Ein gute - und billige - Lösung habe ich noch nicht.
 

Hartmut

Mitglied
Auf einer Anrichte auf Plexiglastreppchenständern (wie die Dinger richtig heißen, weiß ich nicht). Wenn`s mehr werden, wovon wohl auszugehen ist, weiß ich auch nicht weiter. Obwohl, bei IKEA zu schauen, macht natürlich Sinn. Auf jeden Fall muß das Behältnis offen sein, ich möchte meine Schätze jederzeit sehen und anfassen können.

Schönen Gruß
Hartmut
 

Hartmut

Mitglied
Hi Coolcat!

Die Dinger habe ich bei Käufen dem dealer meines Vertrauens (Balzer,Hannover) aus dem Kreuz geleiert. Er hat dann zwar immer einen Magendurchbruch vorgetäuscht, aber was soll`s ...

Schönen Gruß
Hartmut
 

bladeshop

Mitglied
ach was Magendurchbruch, für ein paar Märker kannst so was auch bei mir bekommen.
Wenns nicht stört, daß da Herbertz, Puma oder so draufsteht <IMG SRC="smilies/cwm50.gif" border="0">
 

Mike

Mitglied
Alles was man mal braucht liegt in einem abgeschlossenen Samsonite Aktenkoffer.
Der Rest im Keller in einer Zargesbox (abgeschlossen).
Da wir des öfteren Nichten und Neffen, Patenkinder, etc. im Haus haben halte ich diese Form der Aufbewahrung für sinnvoll.
Zwar kann ich mir meine Schätze nicht ständig anschauen, aber ich kaufe sie (bis auf einige Ausnahmen) sowieso zum benutzen.

Mfg, Mike
 

lynx

Mitglied
Ich beware den Hauptteil in Kangaroo-Bags auf (gehen immer 12 rein, klappern nicht, verkratzen nicht), hab keine Vitrinenmesser, bei mir sind alle User, auch CT und Halo), den Rest in original Pouches auf 2 Regalen im Arbeitszimmer. Für die festehenden hab ich einen kleinen Schrank.

mfg

Lynx
 

Sniper

Mitglied
ich bewahre meine messer wie holger in den kleinen kolzkästchen vom ikea! habe 2 übereinander, zwar noch nicht mit filz ausgelegt, aber das kommt noch <IMG SRC="smilies/smile.gif" border="0"> nicht so teuer, schaut recht nett aus, ist groß genug für alle standartmesser und ist leider nicht absperrbar, aber was solls <IMG SRC="smilies/smile.gif" border="0"> leider wird mein zukünftiges Busse Mr. Mojo nicht reinpassen, aber das bekommt nen ehrenplatz neben meinem bett *fg*

grüße, sniper
 

Noodle

Mitglied
@Crashlander: Ja sowas ähnliches gab es schon mal Folder lagern
Trotzdem hier nochmals: Ich bewahre meine Messer in einem alten, zweitürigen Schützenmedaillenkasten <IMG SRC="smilies/cwm41.gif" border="0"> (was für ein Wort) meines Grossonkels auf. Mein Vater und ich haben ihn abgelaugt, neu lackiert und schöne Tablare mit rotem Filzbezug reingemacht. Sieht jetzt ganz toll aus <IMG SRC="smilies/cwm32.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/cwm32.gif" border="0"> Ist so eine Mischung zwischen Vitrine (hat Glastüren; man sieht also rein) und Schrank und bis jetzt (nun wird's langsam eng <IMG SRC="smilies/cwm25.gif" border="0"> ) hatten alle ca. 65 Messer (kommt immer darauf an, was noch als Messer durchgeht) Platz; Klappmesser immer zwei übereinander auf dem Tablar, feststehende einzeln, alle Klappmesser rechts, die Feststehenden links. Die Masse (BxHxT): 160cm x 45cm x 11cm

So, das war's

Noodle

[ 25-07-2001: Nachricht editiert von: Noodle ]
 

Vogel75

Premium Mitglied
Holzvitrine mit abschließbaren Glastüren an der Front für die schönen Messer (Sammlerstücke). Drin sind vier Glasböden auf denen sich zwei Treppchenständer zu je 6 Klappmessern befinden, daneben noch drei selbstgebaute Ständer aus Holz (einer aus alten Holzkleiderbügeln <IMG SRC="smilies/biggrin.gif" border="0"> ). Die Glasböden sowie den Vitrinenboden aus Holz hab ich mit dicken roten Weihnachtsservietten ausgelegt, weil ich nichts anderes grad zur Hand hatte. Macht sich aber sehr gut!

Zum zweiten hab ich einen abschließbaren Holzschrank mit Fachböden, auf denen die "Massenware" lagert. Grundsätzlich sind alle Messer bei mir außerhalb der Scheide: In der Vitrine auf dem Ständer bzw. den Servietten und im Schrank in selbstgemachten Kartonscheiden. Von den meisten Serienmessern hab ich noch den Originalkarton, da kann man dann geschickt stapeln. Die Lederscheiden sind beschriftet und liegen separat in Schuhkartons, Kydex/Nylon/Cordura-Scheiden liegen im Schrank auf einem extra Fachboden.
 
schicke vitrine und hübsche ständer, jangs..... <IMG SRC="smilies/wink.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/wink.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/wink.gif" border="0">