Welches Holz habe ich da bekommen?

Mister B.

Mitglied
Moin!

Ich bräuchte bitte mal die Hilfe der Holzkenner:
Ich habe ein Abschnittstück einer Holzplatte bekommen und würde gern wissen, um welches Holz es sich handelt. Es soll eine riesige Scheibe einer Wurzel eines Urwaldriesen gewesen sein. Viel mehr ist nicht bekannt.
Sägen und Schleifen geht ohne Probleme. Ich habe das dunkle Stück auf Korn 400 geschliffen und mit Leinölfirnis behandelt, damit man die Maserung besser erkennt. Das andere Stück ist unbehandelt. Der Hintergrund des Fotos ist Buche (Tischplatte).
Was mir auffiel: Es roch beim Schleifen wie -naja, wie sag ich es?- Pferdestall.:steirer:
Wer kann helfen?

Gruß Stefan
 

Anhänge

  • DSC04906.jpg
    DSC04906.jpg
    46,6 KB · Aufrufe: 261
  • DSC04908.jpg
    DSC04908.jpg
    59,7 KB · Aufrufe: 282

smio

Mitglied
Hmmm,
am ehesten würd ich da an Palisander denken, so vom Geruch her :argw:
Aber das Palisander, welches ich kenne, ist schon im Rohzustand so dunkel wie Dein geöltes.
 

kaputtmacher

Mitglied
hi,
bin kein holzfachmann hab aber mal aufm Dachboden geschaut und verglichen
allein von den Farben roh und geölt würd ich auf Eukalyptus tippen

hab ich aber noch nie bearbeitet von daher weiß ich nix von Pferdestall:D


mfg
 

The_Natural

Mitglied
Hallo,

Das Holz ist Mammutbaum(-wurzel) / (Giant)Redwood / Sequoia = Urwaldriese ;)

Diesem Pferdenstal Geruch kommt übrigens oft vor beim Gestocktem, oder feucht gelagertem (teilweise) verschimmeltes Holz.

Gruß,
Tri