Welcher dieser Entwürfe ist am Besten?

spyderbug

Mitglied
Hallo alle zusammen!

Inspiriert von Perrins "La Griffe" und anderen Ringmessern möchte ich endlich auch mal so ein Teil bauen. Da ich das Messer aber nicht zur SV benötige, möchte ich eine Klinge die zum allgemeinen Gebrauch taugt. Ich hab mall schnell 3 Entwürfe zusammengebastelt....

168_p1121.jpg

168_p1122.jpg

168_p1123.jpg


Ich besitze z.Zt. kein Messer mit einer ähnlichen klingenform, daher hab ich keine Ahnung welche wohl am praxistauglichsten ist.

Wer kann mir einen Rat geben?

Ach ja, gesamtlänge ist auch 15 cm geplant.

Dank und Grüße,

robert
 

Aiwazz

Mitglied
Nr. 3 gefällt mir persönlich am besten.
Mir scheint auch die Klingenform ist die universellste.
Ist natürlich nur MHO ! *g*

Gruß

Aiwazz
 

gundacker

Mitglied
Hallo Robert !
Mir scheint auch die Nr 3 am "universaltauglichsten" - schönes Wort;)
Tolle Grafiken übrigens für was schnell Zusammengebasteltes !
Grüsse, Hannes
 
R

Rio

Gast
Nr.2 find ich sieht am besten aus,aber wenns ein User werden soll würde ich Nr.3 nehmen.
 

darkblue

Mitglied
Ich halte es da ganz mit Rio

Nr. 2, wenn es um die Optik geht.

Nr. 3 scheint mir der beste User zu sein.

regards
 
Zuletzt bearbeitet:

bullet101

Mitglied
Nummer 3 ist wahrscheinlich die alltagstauglichste Version.

Aber wenn ich ehrlich bin gefällt mir die 2 am besten,
sieht einfach "putzig" aus der kleine Bowiekerl:super:.

Außerdem besteht bei Nummer 3 große Verwechslungsgefahr mit Jens' Messern.

Gruß Marcus
 

rfindigo

Mitglied
Also auch wenn ich dem allgemeinen Trend wiederspreche, mein Favorit wäre der rote Entwurf! Allerdings würde ich aus praktischen und auch vorallem optischen Erwägungen die Klinge ein wenig länger machen...
Sieht so imho ein wenig verloren aus.
Kommt allerdings auch ein wenig drauf an, was Du eigentlich damit machen möchtest...

Grüße,
rfindigo

P.S. Womit bekommt man eigentlich einen "Entwurf" auf die schnelle so schön hingebastelt???
 

bullet101

Mitglied
Roberts Post hat wohl die Meinungen gespalten ;) (oben 3, unten 2)

Wenn ichs mir recht überlege dürfte gegen 2 als User eigentlich auch nichts sprechen. Mein erstling ist auch ne Bowieform und bis jetzt konnte ich eigentlich noch keine wirklichen Nachteile beim Schnippeln bemerken.
Außerdem war das Bowie ja auch als "Mädchen für alles" gedacht.

Gruß Marcus
 

exilant

Mitglied
Der zweite Entwurf. Wegen dem Schwung der Schneide. Da kannst Du besser mit schneiden, wie mit den anderen beiden. Es sei denn, Du bringst die Schneiden tiefer. Sonst auch Typ 3.
 
T

Thomas Spohr

Gast
Ich favorisiere Entwurf Nr. 1. Bis auf die stabilere Spitze sehe ich keinen bedeutenden Unterschied, in der Praxistauglichkeit, zu Entwurf Nr. 3.

Allgemein: Die Klinge (bzw. Schneide) tiefer (hin zu: Schneide und unterer Fingerlochrand ergeben eine Linie) würde m. M. n. waagrechte Schneidarbeiten erleichtern.

Thomas
 

RHConsult

Mitglied
Hallo Robert,

ich finde man sollte durchaus alle drei Entwürfe in die Tat umsetzen. :steirer: :steirer: Sie gefallen mir durchweg sehr gut.

Gruß
Rolf
 

Geist

Mitglied
Mir geht es da wie RHConsult, mir gefallen auch alle 3 Entwürfe gut, aber am allerbesten gefällt mit Nr. 2 :super:
 

Leonardo75

Mitglied
Ich würde Nummer drei mit der Droppointklinge wählen, da hierbei im Gegensatz zu der Bowieklinge von Nummer zwei die Spitze dünner auszuschleifen ist, ohne dass Gefahr für sie besteht, da noch mehr Material hinter der Schneide steht.

Gruß Leo.
 
Zuletzt bearbeitet:

Camig

Mitglied
Wenn alle drei vor mir auf dem Tisch lägen und ich dürfte mir eines davon aussuchen, würde ich das blaue nehmen- auch in dieser Farbe.
 

pick-up

Mitglied
ich finde den 2ten am besten. sieht krass aus und man kann gut schneiden.

einen nachteil hat er allerdings er sieht aus wie der mini thorn mit loch von kevin wilkins.
frag ihn mal. hat bestimmt nüscht dagegen. kevin ist ein netter