Welchen Akku?

jaymirillo

Mitglied
Hallo, ich habe vor, mir eine Fenix TK 15 zu kaufen. Nun gibt es im Flashlightshop die Option, die Lampe entweder mit 2 CR123A-Batterien oder mit Akku und Ladegerät (plus zusammen 34,90 Euro) zu erhalten.

Von welchem Hersteller sind denn dieses Ladegerät und der Akku?

Zudem hätte ich zu Akkus noch ein paar Fragen... (wird zudem meine erste LED-Lampe).

Wer kann mir Tipps dazu geben? Der Ultrafire 18650 scheidet nach mehreren neg. Einträgen hier im Forum aus.
Wie sieht es mit Trustfire aus? Das sind recht günstige Akkus, wie ich gesehen habe; die AW-Akkus sind dagegen für mich als Laien recht teuer. Wären 2 CR123A-Akkus eine sinnvolle Alternative?

Fragen über Fragen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo

[...] Wären 2 CR123A-Akkus eine sinnvolle Alternative?[...]

2x 16340er (Akkus im CR123-Batterie Format) sehe ich nicht als sinnvolle Alternative zu einem 18650er Akku, wenn die Lampe beide Typen unterstützt - die Laufzeit ist höher und die Handhabung sicherer als mit 2 Zellen. Dazu läßt sich einiges im Stromversorgungsunterforum finden, ebenso zu empfehlenswerten 18650ern (Stichwort geflammte Trustfire, etc) sowie Ladegeräten :super:

Falls aber die Frage gemeint ist, ob 18650er Akku oder 2x CR123 Batterien besser wären, so ist das nicht pauschal zu beantworten. Vielmehr hängt das von Deinem geplanten Nutzungsverhalten ab, wird die Lampe zb mehrmals pro Woche oder gar täglich verwendet, kommen Akkus bedeutend günstiger, bei einer Verwendung als Notfallampe im Haus oder im PKW mit vielleicht nur ein paar kurzen Einsätzen im Jahr sind Batterien zuverlässiger (bis 10 Jahre haltbar, kälteresistent, etc)
für eine detailiertere Beratung ist der Fragenkatalog empfehlenswert: http://www.messerforum.net/showthread.php?t=51607

mfG
tk
 

jaymirillo

Mitglied
Danke für deine Tipps. Dann schaue ich mal bei der Stromversorgung nach... kenne mich hier noch nicht aus :hmpf:

Nach dem Fragenkatalog zu gehen, benötige ich Akkus!
 

Profi58

Mitglied
Steht noch eine Frage aus...

Schau mal auf der Startseite vom FLS unter "Letzte Neuigkeiten" (Datum 21. 10. 2010). Da wird Deine Frage beantwortet! Was nicht dort steht: Es handelt sich um einen Einzelschacht-Lader.

PS: Wenn Du Dich für die TK 15 interessierst, dann schau Dir vorher die TK 21 an. Für 10 € mehr bekommst Du eine hellere Lampe, die das gleiche Bedienprinzip wie die TK 15 hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

FlashLightShop

Moderator Fenix Forum
Hallo,

wir liefern die Taschenlampen, die im Lieferumfang einen 18650er Akku haben mit dem Wolf-Eyes 18650 LRB168A Akku mit 2600 mAh und dem Wolf-Eyes CH-01 Ladegerät und die mit 2 18650er Akkus mit dem Wolf-Eyes CH-02 Ladegerät aus.

Für den, der "nur" eine Taschenlampe benötigt ist die etwas hellere Fenix TK21 LED Taschenlampe gegenüber der Fenix TK15 LED Taschenlampe die bessere Wahl - wenn der etwas größere Kopfdurchmesser kein Problem ist und wenn auch keine (Filter) Aufsätze benötigt werden.
Es passt jedoch der Fenix AR102 Kabelschalter.

Viele Grüße

Bernd Auler
 

Hiltihome

MF Ehrenmitglied
Hallo Bernd Auler,

Ich möchte darf hin weisen, dass dazu eine deutliche Warnung und Belehrung gehört.

Nämlich:
WolfEyes Ladegerät sind nur für WolfEyes Akkus frei gegeben!

Andere Fabrikate von Akkus und unprotected Zellen dürfen keinesfalls mit WolfEyes Ladegeräten verwendet werden,
da sonst Zerstörung der Akkus, oder gar Explosion droht.



Heinz
 
Zuletzt bearbeitet: