welche Hölzer werden mit Leinöl sehr dunkel ?

Tolstoi

Mitglied
Hallo zusammen,

mich würde interessieren, ob mir jemand seine Erfahrungen mit verschiedenen Hölzern schildern kann, welche mit Leinöl/firnis behandelt wurden. Ich frage deshalb, weil ich vorgestern ein Messer mit Bubinga-Griff in Leinöl getaucht habe. Das dadurch manche Hölzer etwas "dunkler" werden können, war mir schon klar. Bei dem Bubinga allerdings, war ich leicht schockiert:staun: , weil von dem anfangs rosafarbenen/hellbraunen Farbton nichts mehr zu sehen war, sprich das Holz jetzt ziemlich dunkel geworden ist. Mit so etwas habe ich nicht gerechnet. Ich will jetzt nicht sagen, daß das jetzt schlecht aussieht, aber mich würde interessieren, bei welchen Hölzern man da aufpassen muß. Bis jetzt habe ich Padauk, Veilchenholz, Fernambuk und Olivenholz in Leinölfirnis getaucht, und dabei keine allzugroßen Veränderungen festgestellt.

freue mich schon auf eure Antworten

Grüße Tolstoi
 

TheLem

Mitglied
Hallo!
Also ich habe bei Maserbirke und Leinölfirnis ein recht ausgeprägtes nachgilben festgestellt.
Das soll aber reinem Leinöl nicht so sein.
Das steht zumindest hier.(unter der Rubrik Holzbehandlung )
Weitere Erfahrungen habe ich nicht. :ahaa:
Gruß The Lem
 
Zuletzt bearbeitet: