Was tragt Ihr eigentlich so für Uhren?

Dimm

Mitglied
Meine Lieblingsuhr ist Citizen: absolut genau, gut geschützt gegen Feuchtigkeit, keine Hautreizung auch im Sommer, Kalender muss man nicht umstellen, Tag-, Wochentag-, Ladungsprüfungsoption.
Nach 2 Monaten im Dunkel noch gut geladen trotz fehlender Licht.
Sehr ordentlich kratzfest.

37071577rj.jpg
 

Froghunter

Mitglied
Durch die aktuelle Lage konnte ich zufällig an einem Tag zwei neue Quarzuhren in Empfang nehmen.

Zeppelin Atlantic 8442-5 GMT mit Super-LumiNova Ziffernblatt. Mein Vater hat die Uhr mit einem Zeitungsabo bekommen und konnte aufgrund der Größe ~40-41 mm nichts damit anfangen. Er trägt normalerweise eine mit nur ~33-34 mm Durchmesser.
Die GMT Funktion ist ganz nett um auf einen Blick zu sehen wie spät es bei meinen Kollegen in Chile ist. Was mir gut gefällt ist das beige Ziffernblatt, das im Dunkeln kräftig nachleuchtet.
lp94-s-faab.jpg


Phoibos PX002B - eigentlich als Basis für ein Bastelprojekt gekauft , das Ziffernblatt das ich vorhatte einzubauen passt nicht - muss noch überlegen was ich damit mache.
Ist eine Submariner Homage - aber nicht zu leicht mir dem Original zu verwechseln und hat in der aktuellen Version auch nicht mehr den hässlichen Rolex Vergrösserungsknubbel.
Für den Preis aber sehr gut gemacht: Saphirglas, massives Armband, verschraubte Krone, Ronda Uhrwerk, gute Leuchtmasse auf den Zeigern ( auf den Indizes eher schwach) und mit dem Phoibos Logo auf Ziffernblatt, Gehäusedeckel, Krone, und Schließe kann man seine Unterstützung für Hydra oder Cthulhu zeigen.
lp94-r-e35b.jpg


Gruß
Froghunter
 
Zuletzt bearbeitet:

Froghunter

Mitglied
Jetzt habe ich ein passendes 36mm Gehäuse für das Great Wave Ziffernblatt von Lucius Atelier gefunden. Uhrwerk und Zeiger habe ich aus einer Kenneth Cole Werbeuhr entnommen. Armband ist ein Eulit Palma Perlon.
lp94-u-9c81.jpg

lp94-t-303c.jpg
 

ulw

Mitglied
Immer öfter am Arm, die Longines Conquest VHP. Im Mai 2020 gekauft, geht sie im Nov. 2020 ca. 2 Sek. vor, ohne dass sie in der Zwischenzeit gestellt werden musste. Durch die Möglichkeit der Stundenverstellung mit der Smartcrown bei Wechsel von Sommer- auf Winterzeit behält sie die eingestellte Zeit bei. Und das Datum muß erst ab dem Jahr 2400 nachgestellt werden. ;)
 

DirkWitten

Mitglied
EDC - Citizen - ist einfach super robust und extrem haltbar, habe zwei Citizen, eine Promaster Eco-Drive Sky-Serie World Time mit Edelstahlarmband und eine Citizen Promaster Altichron Eco-Drive

Citizen Promaster Altichron Eco-Drive

 

Rudi_57

Premium Mitglied
Servus Gemeinde,
habe gerade diesen Fred wieder gefunden, und festgestellt, dass ich hier mal Fotos meiner Lieblings - Uhren versprochen hatte.
Habe ich natürlich auch sofort wieder vergessen, das Alter. Hier sind sie jetzt.
Beide Uhren waren 2018 zur Revision. Die GMT II ist von 1998, ich trage sie jeden Tag bei der Arbeit. Die durch gleißendes Sonnenlicht
und Seewasser - Atmosphäre vergilbte Lünette habe ich auf Anraten des Uhrmachers nicht tauschen lassen.
Er: 'Das ist eine Arbeitsuhr, das kann man ruhig sehen.'
Die Seamaster hat sich Papa anlässlich meiner Geburt geleistet, für 1957 sagenhafte 400 DM.
Er hat sie immer getragen, auch in tropischen Ländern, sie wurde nur gereinigt, eine Revision hatte sie nie.
Bei der Revision gab es nach über 60 Jahren ein neues Glas, neue Dichtungen, 3 neue Lagersteine, und ein neues Sperr - Rad.
Die Uhr entstand, bevor Omega während der Japan - Quarz - Attacke mal ETA Werke verbaut hat, hat also ein
altes Omega - Werk, es gibt noch alle Ersatzteile.
Die Bilder hat mein Uralt Handy gemacht irgendwann gibt es vielleicht mal Richtige.
Wenn ich's nicht wieder vergesse 😊
Rudi
 

Anhänge

  • IMG_20201221_104111041.jpg
    IMG_20201221_104111041.jpg
    250,6 KB · Aufrufe: 85
  • IMG_20201221_111521483.jpg
    IMG_20201221_111521483.jpg
    211,9 KB · Aufrufe: 87

buhambala

Mitglied
Aktuell am liebsten Rolex Milgauss, Explorer oder Submariner.

Bilder kann man offensichtlich nur verlinken und nicht direkt posten 🤔
 
Zuletzt bearbeitet:

Wrangler

Mitglied
Vor 2 Wochen schickte ich meine Zeno Jumbo Automatic zur Reparatur (war undicht, Zeiger und Ziffernblatt hatten keine Leuchtkraft mehr, Aufzugswelle war gebrochen und Glas zerkratzt).
Der Kostenvoranschlag belief sich auf happige 305.-€.
Allerdings machten sie mir das Angebot, die alte Uhr (hatte ich 2006 gekauft) zu behalten und mir dafür eine niegelnagelneue zu schicken, zum Preis von 320.-€ .
Gestern kam meine neue Jumbo an





Habe auch von Zeno noch eine Pilot Oversize Automatic, eine Airplane Diver Quarz und bin mit diesen sehr zufrieden. Die Ganggenauigkeit ist für die jeweiligen Preisklassen sehr ordentlich.

Da ich große Uhren mag, habe ich auch noch 3 Kienzle Poseidon XXL (je eine in weiß, schwarz und gelb).

Meine älteste und "treueste" :) ist die MarcelloC Tridente. Habe mit deren Service und auch mit Herrn Kainz persönlich sehr gute Erfahrungen gemacht. (y)
 

excalibur

Super Moderator
Heute mal wieder meine erste hochwertigere Uhr am Arm. Aus den Achtzigern noch aus der Helmut Sinn Zeit.
Gruß
Excalibur
 

Anhänge

  • 5DCFF4EC-6676-4901-B749-ED78A4110068.jpeg
    5DCFF4EC-6676-4901-B749-ED78A4110068.jpeg
    271,6 KB · Aufrufe: 30
  • AB69B70F-9440-4639-94FC-04273DD1A5AA.jpeg
    AB69B70F-9440-4639-94FC-04273DD1A5AA.jpeg
    321,3 KB · Aufrufe: 30

Bolos

Mitglied
Hallo zusammen,
ich möchte Euch gerne meine beiden Begleiter vorstellen. Beide trage ich sehr gerne und oft, weil sowohl die Uhr, als auch das Messer Geschenke meiner Frau sind.

Gruss
Bolos

IMG_20210219_085550.jpg