Was ist eigentlich Fiber?

Philipp

Mitglied
Halte gerade zum ersten Mal schwarze Fiber in der Hand. Hmm, sieht zumindest auf der Oberfläche doch eigentlich aus wie dickes Papier, die Kanten eher wie Kunststoff. Was ist das Zeug nun eigentlich? Warum ist Fiber so teuer? Kann man für Zwischenlagen nicht auch einfach dickes Tonpapier verwenden, ggf. getränkt mit Lack, Leinöl etc.?
 

Floppi

Mitglied
Zur Frage was "Fiber" eigentlich ist: Im Normalfall ist es vulkanisierte Zellulose. (Hatte ich (glaube ich) mal hier irgendwann im Forum gelesen.) Von daher liegst mit "Pappe" schon nicht schlecht.
 

DeadlyEdge

Mitglied
Hi, Philipp und alle!

Alternativen zu Fieber hies das Thema, wo ich was dazu geschrieben habe. Ich habe neulich auch mit einem Assistenten (Chemie-Doktorand) darüber gesprochen, der hat gemeint, es ist nicht ausgeschlossen, daß sich auch Ether-Brücken (-O-) zwischen den einzelnen Fasern bilden...

mfg,

Martin