Was haltet Ihr von dem Messer? [Dolch Magnum Collection 2003]

Panther

Mitglied
Was haltet Ihr von dem Messer?

Hallo,
was haltet Ihr von dem Messer?

MAGNUM COLLECTION 2003
Dem Einfallsreichtum unseres Designers Dietmar Pohl sind keine Grenzen gesetzt. In diesem Jahr ist der MAGNUM Collection-Messer eine reinerassiger Dolch. Eine gelungene Kombination aus klassischen Elementen unter modernen Gesichtspunkten. Die stabile Klinge aus rostfreiem 440-A Stahl ist grau teflonisiert bzw. satiniert und mit drei im Durchmesser unterschiedlichen Bohrungen versehen. Der massive Knebel aus Edelstahl ist unverkennbar im mittelalterlichen Stil gehalten. Die Griffschalen aus schwarzem Leinen-Micarta sind fest mit dem Full Tang-Erl verschraubt. Durch diese Bauweise bietet das Messer ein Höchstmaß an Stabilität und Funktionalität. Zum Lieferumfang gehören eine schwarze Lederscheide mit Beinriemen, Schatulle und ein Zertifikat. Limitiert und nummeriert auf weltweit 1999 Stück.

Gesamtlänge 32 cm.
Klinge 18.3 cm.
Gewicht 350 g

mg2003.jpg


DANKE

Panther
 

kababear

Mitglied
jo die optik ist :super:
allerdings wie bei magnum üblich eher für den kampf gegen gummibärchen geeignet (=> scharfe kanten am handschutz und am griffende..:( )
 

Nidan

Mitglied
Hmmm, also ich hab da ne etwas gespaltne Meinung dazu. Also auf den ersten Blick schaut er schon rassig aus, aber...

Was sollen denn die drei Bohrungen in der Klingenmitte ? Die sammeln doch nur Dreck wie noch was und schwächen die Klinge an ihrer empfindlichsten Stelle. Aber mit einem Höchstmaß an Stabilität werben ! Da können die den Erl noch so dick machen, wenn sie ne Sollbruchstelle einbauen, wird das nix :D

Und was für ein Schliff ist denn das ? Ist das der klassische Black Jack Dolchschliff, mit dem man aber auch wirklich gar nix auch nur halbwegs vernünftig schneiden kann ? Wo bleibt denn da die beworbene Funktionalität ??

Also für die Vitrine ok. Aber sonst ???
 

El Dirko

Mitglied
Das ist genau so ein Messer das alles repräsentiert was mich an MAGNUM COLLECTION nervt.
Gemacht auf edel taugt nur für Sammler (weil Dolch), aber dabei mit der Verschraubung das Micarta total verhunzt und auch sonst sieht das Messer eher grobschlachtig aus.
Ich kann mich genau 5 sek für so ein Messer begeistern, danach finde ich es dann zunehmend häßlich. (Bäh ist der Guard Fett und dieser "Knebel". :p:)
Sry, aber Du wolltest hören wie wir es Finden. :D (Alles IMO gelle.)

Gruss
El
 

sharky

Mitglied
Muß El leider zustimmen. :cool:

P.S.: Der Zylinderkopf könnte auch mal wieder `ne Überarbeitung vertragen. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
F

filosofem

Gast
Also mir gefällt das Teil. Auch die Löscher im Griff und die Parierstange.

Der Stahl könnte wirklich besser sein. Warum nehmen die nicht mal 440 C, ATS-34 o.ä.? Dann könnte das Teil von mir aus auch 50 Euro mehr kosten.

Aber auch so werde ich mir dieses Messer zulegen. Dolchen kann ich einfach kaum widerstehen ;)
 

Andreas D

Mitglied
Die Löcher sind total fehl am Platz, die Parierstange finde ich jedoch zweckmäßig.
Hi Ruben, wenn du es hast sag bescheid, ich komme es mir mal anschauen
:hehe: :hehe: oder bei einer Tasse Grüntee bei mir :D :D
 

HankEr

Super Moderator
Mit solchen Teilen kann ich überhaupt nichts anfangen, aber warum soll der Stahl schlecht sein? Das ist ein Dolch und kein Werkzeug, was soll man denn davon verlangen. Wenn man ihn schärfen kann, er nicht allzuleicht abbricht und dann auch noch weitestgehen rostbeständig ist erfüllt der Stahl doch alle Anforderungen die man an so ein Teil stellen kann. Wen interessiert denn Schnitthaltigkeit oder feines Gefüge bei einem Dolch? :confused: Im Normalfall liegt sowas nur herum und im Extremfall sticht man damit 1--2x im Leben zu (und verletzt sich daber vermutlich am Handschutz :p)? Dafür reicht 440A dicke und 420 täte es genauso.
 

kanji

Super Moderator
Hi

als Vitrinenstück ok, wie die letzten beiden JAhresmesser auch.

auf den Grüntee käm ich auch zurück Andreas ;-)
 
F

filosofem

Gast
Original geschrieben von Andreas D
Hi Ruben, wenn du es hast sag bescheid, ich komme es mir mal anschauen :hehe: :hehe: oder bei einer Tasse Grüntee bei mir :D :D

Können wir gerne machen :cool:

Das Buch habe ich mittlerweile. Damit werde ich in den nächsten Wochen mal anfangen.
 

birkensee

Mitglied
Hallo Panther

Also mir gefällt der Dolch sehr gut:super:
Vom Design genau mein Geschmack und der ist bekanntlich verschieden, denn nicht jedes Messer muss gleich outdoortauglich sein.
Ein Schöner Dolch zum dran erfreuen ist doch auch was feines.

Aber Panther sage mal wo bist Du denn auf dieses Bild gestossen, denn auf der Homepage von Böker kann ich es nicht finden.

Hast Du auch schon einen Preis gehört/gesehn?


Gruß Stefan
 

MarkusS

Mitglied
Das Messer ist IMHO der Beweis dafür dass jemand Bücher über Kampfmesser schreiben kann ohne richtig verstanden zu haben worum es dabei geht.

Soll wohl der Versuch sein Gill Hibben mit Applegate und Gerber zu verheiraten?

Die Löcher in der Klinge sind absolut kontraproduktiv. Was nützt da der tolle Full-Tang wenn sie in die Klinge ne' Perforation reinmachen - genau an der Stelle wo im Zweifelsfall die Grösste Belastung auftritt? "Höchstmaß an Stabilität und Funktionalität" - Schwachfug mit den Löchern. Und was die Funktionalität angeht: Was kann man mit dem Ding anfangen ausser hauen und stechen? - Für was anderes sind Dolche nunmal nicht gemacht.

Die Teflon-Beschichtung hätten sie sich auch sparen können - entweder eine ordentliche Beschichtung die hält oder garkeine.

Der Stahl - naja, man kann sicher ein Messer draus machen, aber sonst haut mich das auch nicht vom Sockel.

Wieder was was man eigentlich nur an die Wand hängen kann - fürs gleiche Geld kriegt man wahrscheinlich einen neuwertigen Gerber-Dolch aus zweiter Hand, da weiss man wenigstens dass man was solides hat.

Gruss
Markus

BTW: Könnte man vielleicht ins Böker-Forum schieben, dann könnte Herr felix-Dalchow auch seinen Senf dazu geben.
 

Panther

Mitglied
Preis 119,- Euro

Ein Bekannter von mir wird sich das Messer kaufen und ich bin noch am überlegen?

Der Normalpreis ist 119,- Euro, ich würde es aber für 99,-Euro bekommen.

Ist es das wert?

DANKE

Panther
 

MarkusS

Mitglied
Original geschrieben von Panther
Preis 119,- Euro

Ein Bekannter von mir wird sich das Messer kaufen und ich bin noch am überlegen?

Der Normalpreis ist 119,- Euro, ich würde es aber für 99,-Euro bekommen.

Wenn Dir das Messer "gefällt" wegen der Optik und Du eigentlich nur vorhast das Messer zum anschauen an die Wand zu hängen dann kauf es Dir.

Wenn Du das Messer allerdings wirklich bestimmungsgemäss "benutzen" willst würde ich Dir davon abraten. Da ist in dieser Messerklasse ein ordentliches Gerber Guardian aus zweiter Hand oder sogar das Böker Applegate Fixed meiner Meinung nach die deutlich bessere Wahl.

An der Stelle dann noch der obligate Hinweis: Dolche gelten als Waffe, mindestens 18 Jahre alt, kein führen auf Veranstaltungen / Versammlungen etc. -> Waffengesetz.

Gruss
Markus
 
Zuletzt bearbeitet:

Flieger

Mitglied
ha, markus hat den tipp gegeben - die löcher sind zum an-die-wand-nageln ! und weil's so viele davon gibt, sind verschiedene nagel-positionen möglich. ist doch ne feine sache sowas :p :D

gruß chris