Was haltet ihr davon?

kanji

Super Moderator
Hallo

hab vorgestern etwas Zeit am Banschleifer verbracht bin mit meinem ersten richtigen Neckknife gut voran gekommen wird wohl doch kein Tanto ;-). Ist jetzt ca. 15,5 cm lang, Klinge ca. 7cm, Klingendicke ca. 3mm

neck1-2.jpg


Mit dem Rest Stahl (ca. 12cm) musste ich ja auch noch was anfangen das ist dabei raus gekommen.

neck2-1.jpg


Klingenlänge ca. 5 cm
Ich bin am überlegen ob ich an dem kleinen im oberen Bereich auch nen kleinen Bogen rausfeile was meint ihr dazu?
 

Anhänge

  • aIMG_2968.JPG
    aIMG_2968.JPG
    29,2 KB · Aufrufe: 4
  • aIMG_2971.JPG
    aIMG_2971.JPG
    20,7 KB · Aufrufe: 9
  • aIMG_2975.JPG
    aIMG_2975.JPG
    26 KB · Aufrufe: 8
  • aIMG_2984.JPG
    aIMG_2984.JPG
    26,5 KB · Aufrufe: 17
  • aIMG_2987.JPG
    aIMG_2987.JPG
    18,7 KB · Aufrufe: 4
  • aIMG_2994.JPG
    aIMG_2994.JPG
    18,9 KB · Aufrufe: 4
  • aIMG_2995.JPG
    aIMG_2995.JPG
    20,4 KB · Aufrufe: 4
  • aIMG_2998.JPG
    aIMG_2998.JPG
    29 KB · Aufrufe: 17
  • aIMG_3002.JPG
    aIMG_3002.JPG
    20 KB · Aufrufe: 23
  • aIMG_3006.JPG
    aIMG_3006.JPG
    19,1 KB · Aufrufe: 4

kanji

Super Moderator
Hallo rudy

also zuerst mit der Stahlsäge die grobe Form rausgeschnitten und dann mit dem Bandschleifer in die endgültige Form gebracht.
Bei dem oberen mit dem Bandschleifer die Klinge rausgearbeitet.
 
wie hast du beim oberen messer die klinge am bandschleifer
geschliffen ? ist auf dem sann leider nicht so gut zusehen

rudy
 

Tobse

Mitglied
Hi Kanji,
Die Form des Kleinstmessers gefällt mir sehr gut, allerdings würde ich die Einbuchtung oben weglassen (sie schränkt Variationen der Griffposition wahrscheinlich stark ein) und stattdessen Rillen in den Messerrücken feilen, die dem Daumen Halt geben.

Munter bleiben,
Tobse !
 

kanji

Super Moderator
Hallo Tobse

das mit den Rillen hab ich mir auch schon überlegt,
weis nur nicht ob dafür mein heandwerkliches Geschick reicht.
 

bigbore

Mitglied
Also mir gefällt der Bogen
mit seinem schräg darunter angeordnetem Gegenstück scheint er IMO optisch das Messerchen etwas zu strecken.
Ich würde den Bogen aber Richtung Griffende flacher auslaufen lassen.
 

Tobse

Mitglied
Hi Kanji,
Bei meinem zweiten Messer habe ich mit einem Diamantschleifstift von EzeLap (gekauft bei Globetrotter)Rillen etwa 3mm tief in den Klingenrücken gefeilt. Sie hat ein halbrundes Profil mit Rille und schneidet durch die Diamantbeschichtung auch in RWL-34 ausgezeichnet. Die fertigen Rillen habe ich mit dem Fächerschleifer kurz bearbeitet.

Munter bleiben,

[ 24-07-2001: Nachricht editiert von: Tobse ]
 

kanji

Super Moderator
Hallo

die Griffmulde am Klingenrücke ist jetzt drin und ich finde das Ding liegt richtig gut in der Hand.

neck2-2.jpg
 

Druide

Mitglied
Kanji sind schriftzeichen aus japan, oder?
Also, aus dem kleinen wird was.
Das große umschmieden.
Alle denken's, keiner sagt es.
Viel erfolg.
 

Anhänge

  • 2014-02-19 14.21.48.jpg
    2014-02-19 14.21.48.jpg
    49,6 KB · Aufrufe: 5
  • 2014-02-14 11.32.31.jpg
    2014-02-14 11.32.31.jpg
    43,5 KB · Aufrufe: 7
  • 2014-01-07 10.41.59.jpg
    2014-01-07 10.41.59.jpg
    62,7 KB · Aufrufe: 5

kanji

Super Moderator
@ druide

1. stimmt

2. wieso umschmieden? wird mir auch schwer fallen bin absoluter Messer-Amateur
 

micknives

Mitglied
umschieden ist vielleicht bei dem stahl falsch ausgedrückt
vielleicht meint er, inder kontur überarbeiten

micknives
 

Anhänge

  • Erka-4201.jpg
    Erka-4201.jpg
    35,5 KB · Aufrufe: 8
  • Erka-4706_N690_800.jpg
    Erka-4706_N690_800.jpg
    66,1 KB · Aufrufe: 19
  • Erka-4701_N690_800.jpg
    Erka-4701_N690_800.jpg
    67,2 KB · Aufrufe: 11
  • Erka-3803_N690_CarbonComposit_800.jpg
    Erka-3803_N690_CarbonComposit_800.jpg
    32,8 KB · Aufrufe: 9
  • Erka-19_31-12_1-2235_Elsbeere_800.jpg
    Erka-19_31-12_1-2235_Elsbeere_800.jpg
    69 KB · Aufrufe: 7
  • Erka-19_31-02_1-2235_Elsbeere_800.jpg
    Erka-19_31-02_1-2235_Elsbeere_800.jpg
    87,8 KB · Aufrufe: 8
  • Erka-2710_1-2235_Nussbaum_800.JPG
    Erka-2710_1-2235_Nussbaum_800.JPG
    62 KB · Aufrufe: 7
  • Erka-2705_1-2235_Nussbaum_800.JPG
    Erka-2705_1-2235_Nussbaum_800.JPG
    58,7 KB · Aufrufe: 10
  • Erka-20-29_06_1-2235_Olive_800.jpg
    Erka-20-29_06_1-2235_Olive_800.jpg
    106 KB · Aufrufe: 9
  • Erka-2907_1-2235_Olive_800.jpg
    Erka-2907_1-2235_Olive_800.jpg
    98,6 KB · Aufrufe: 8
  • Erka-2814_1-2235_Riegelahorn_800.jpg
    Erka-2814_1-2235_Riegelahorn_800.jpg
    52,5 KB · Aufrufe: 8
  • Erka-2810_1-2235_Riegelahorn_800.jpg
    Erka-2810_1-2235_Riegelahorn_800.jpg
    66,5 KB · Aufrufe: 7
  • Erka-3803_N690_CarbonComposit_800.jpg
    Erka-3803_N690_CarbonComposit_800.jpg
    94,8 KB · Aufrufe: 9
  • Erka-3605_1-2235_Olive_800.jpg
    Erka-3605_1-2235_Olive_800.jpg
    88,2 KB · Aufrufe: 8
  • Erka-2605_1-2235_Amboina_800.jpg
    Erka-2605_1-2235_Amboina_800.jpg
    69 KB · Aufrufe: 9
  • Erka-3501_N690_Olivesche_800.jpg
    Erka-3501_N690_Olivesche_800.jpg
    42 KB · Aufrufe: 9
  • Erka-3513_N690_Olivesche_800.jpg
    Erka-3513_N690_Olivesche_800.jpg
    61,7 KB · Aufrufe: 10
  • Erka-1711_N690_Bubinga_800.jpg
    Erka-1711_N690_Bubinga_800.jpg
    49,5 KB · Aufrufe: 9
  • Erka-1710_N690_Bubinga_800.jpg
    Erka-1710_N690_Bubinga_800.jpg
    71 KB · Aufrufe: 10

kanji

Super Moderator
neue Bilder, hat leider etwas gedauert aber gestern abend hatte ich endlich mal wieder etwas zeit


neck2-3.jpg

neck1-4.jpg
 

Armin II

Mitglied
Ich weiss ja nicht ob das nur so aussieht, aber ich hab den Eindruck, dass der Übergang zwischen Fehlschärfe und dem geschliffenen Bereich der Klinge ziemlich scharfkantig ausgeführt ist. Das wäre dann evtl. überhaupt nicht gut:
1. kann das u.U. schon beim Härten Probleme machen, jenachdem was für einen Stahl Du verwendest.
2. Schwächt das natürlich auch die Belastbarkeit der klinge-> Sollbruchstelle.

Idealerweise sollte man den Übergang leicht gerundet ausführen, auch wenn manche Leute dann wieder einwenden, dass dann die Schneide nicht bis zum Ricasso geschärft werden kann (schenkt man halt 10 mm Schneide her.)

Ausserdem sieht es m.M.n. nicht gut aus, wenn die Klinge bis über den Klingenrücken hinaus geschliffen ist, d.h. wenn die Stärke des Klingenrückens im geschliffenen Bereich schwächer ist als am ungeschliffenen Bereich. Ausserdem siehe obigen Punkt 2

Dein erstes Tanto fand ich da wesentlich gelungener, aber wenn Du noch weiter 10-20 Klingen geschliffen hast wird das so nach und nach schon...:steirer:
 

kanji

Super Moderator
HAllo Armin II,

mit dem Messermachen beweg ich mich auf absolutem Neuland, hab nie etwas handwerkliches gelernt und hab bis zum ersten Tanto noch nie ein Stück Stahl in der Hand gehabt und das ist gerade mal fünf Monate her. Da gilt "Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen" :)
Ich bin ja schon froh wenn das auch nur ungefähr wie ein Messer aussieht.