Was aus Amiland mitbringen?

WalterH

Mitglied
Moin!

Ein guter Bekannter von mir fliegt dieses Jahr noch nach Amiland und hat sich nach viel Bitten und Betteln bereiterklaert, mir einen Folder mitzubringen.

Was soll ich nehmen? Ich suche was, das ich mir hier nie wuerde leisten koennen, das aber in Amiland bezahlbar ist. Messer sind dort ja generell viel billiger. Ich hab schon an das UDT gedacht (110$ in diversen Online Shops).

Dann ist auch die Frage: Welche Messer sind in New York (da fliegt er hin) wo auf Lager und was kosten sie? Aber das frag ich wohl besser mal in den Bladeforums. :)

Kurz: Ich such einen Folder, plain, schlicht, also viel eher LCC als Vector, bis 150$, der hier viel mehr kostet.

Hmm. Warum nicht LCC? Wollt ich schon immer. Seit der IMA noch viel mehr. Kriegt man in Amiland laut Online-Shops schon ab 150$ ...

Beratet mich bitte mal! :D

Danke!

-Walter
 

Flieger

Mitglied
LCC

Ich werd nicht ins Schwärmen geraten ;), aber mit Microtech kannst Du soweit kaum was falsch machen... Das LCC ist ein prima Messer - robust gebaut, liegt satt in der Hand (hab relativ große Hände) und vom "fit & finish" so ziemlich das beste, was als Serienfolder zu haben ist.

Chris
 

Haudegen

Mitglied
natürlich `n LCC, - versteh die überlegung nicht.:p
ist doch diiie gelegenheit.
(lass dich doch noch vorher von einem jens beraten ) ;)


grüße,.........
 

Flieger

Mitglied
Und bei der Gelegenheit...

...kannst Du Dir gleich noch ein paar andere Gadgets mitbringen lassen, die's hier garnicht zu kaufen gibt :mad: :teuflisch Z.B. Arclight AAA, oder LS - sind superhelle, kleine und leichte LED-Lampen. Ich versuch schon seit nem halben Jahr an so ein Teil zu kommen, aber irgendwie sind mir die Post- und Zoll-Gebühren für eine einzelne Lampe zu hoch :rolleyes:

Chris
 

WalterH

Mitglied
Re: Und bei der Gelegenheit...

Original geschrieben von Flieger
Ich versuch schon seit nem halben Jahr an so ein Teil zu kommen, aber irgendwie sind mir die Post- und Zoll-Gebühren für eine einzelne Lampe zu hoch :rolleyes:
Ich kann mal fragen, aber SO gut kenn ich ihn dann auch wieder nicht. :D

Eines der letzten Male, die er drueben war wurde sein ganzes Gepaeck von oben bis unten gefilzt. Da musste er 7 grosse Maglites mit zurueck bringen. Und schaetzungsweise sorgen 7 parallel liegende Aluroehren im Gepaeck fuer ziemliche Aufregung beim Durchleuchten! :hehe: :hehe: :hehe:

Leatherman's muss er auch immer wieder mitbringen. Er is also eh schon ziemlich am Schleppen :D

-Walter
 

Flieger

Mitglied
Wie gesagt - die Teile sind klein und leicht :D Davon kann er 7 Stück sicher ganz locker im Koffer verstauen... :cool:
Werd wohl sonst erst nächstes Jahr wieder nach Amiland kommen :(
 

Stinkmarder

Mitglied
Du sagst er fliegt nach NY. Ich glaube da ist so einiges an Messern nicht erlaubt. Nur mit JAGDSCHEIN. Frag lieber vorher noch mal nach.
 

Flieger

Mitglied
Ist schon klar, daß er die Messer nicht im Handgepäck mitführen kann. Aber im Koffer dürfte das doch kein Problem sein, oder ? :confused:
 

bladeshop

Mitglied
Ich glaub ich würd eher ein schickes Custom nehmen, was man nicht alle Tage bekommt.
Frage ist nur ob es eine Adresse in NY gibt wo man vorher ne Bestellung hinsenden kann.
Dann kannst du in Ruhe in allen möglichen Shops kramen und dann dahin senden lassen und Dein Kollege bringt mit.
Lass es lieber ein bißchen mehr kosten, ärgerst Dich sonst eh nur über die vergeudete Chance.
Ein LCC bekommst auch alle Tage in D, nichtzuletzt auch bei Tante Modi (leider) zu angenehmen Schwarzmarktpreisen:angry:
 
Original geschrieben von bladeshop

Ein LCC bekommst auch alle Tage in D, nichtzuletzt auch bei Tante Modi (leider) zu angenehmen Schwarzmarktpreisen:angry:

graumarkt, graumarkt bitte!!!:steirer: schließlich sind die messer nicht illegal oder gestohlen, nicht wahr falko?!?:fack:

zurück zum thema: ich würde mir auch was ausgefallenes, custommäßiges kaufen.
die beschränkungen im staat new york beziehen sich, so weit ich informiert bin, nur auf das tragen von klingen über 4 inch.
 

WalterH

Mitglied
Danke euch allen fuer die Tips!

Dass es in NY besondere Beschraenkungen gibt wusste ich nicht. Da werde ich mich bei Bladeforums auch mal schlau machen. Ich will ja nicht, dass sie meinen Bekannten verhaften. Als er das letzte Mal in Amiland war (Boston) ist er voll in den Trade-Center Schlamassel gekommen - seitdem hat er genug von amerikanischen Ordnungshuetern.

Ein Custom will ich nicht. Da moechte ich mir in jedem Fall vorher andere Messer des Machers ansehen und ggf. mit ihm meinen Entwurf durchdiskutieren.

Was das Mitbringen von Taschenlampen o.ae. angeht, schreibt er mir:

Ich bring Dir gerne was mit, einen Handel möchte ich allerdings nicht aufmachen. (Ich bibbere sowieso schon immer am Zoll wegen meiner DVDs für den Eigengebrauch ;-)
Sorry! :( :(

-Walter
 

HankEr

Super Moderator
Mit der rechtlichen Einschätzung in Bezug auf Messer in NYC liegt ModifiedTanto meines Wissens richtig.