Warten auf die neue Kollektion :- (

Was ist noch erträglich ?

  • noch 1 Woche warten

    Stimmen: 4 8,3%
  • noch 2 Woche warten

    Stimmen: 0 0,0%
  • noch 3 Woche warten

    Stimmen: 0 0,0%
  • noch 4 Woche warten

    Stimmen: 7 14,6%
  • Busse vergessen

    Stimmen: 37 77,1%

  • Umfrageteilnehmer
    48
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Flieger

Mitglied
Einfach Busse vergessen und für's sauer verdiente Geld ein Custom bestellen. Ist natürlich nur meine persönliche Meinung...

Gruß Chris
 

shindendojo

Mitglied
Hallo Klaus!

Vom Prototypen bis zur Auslieferung geht es nun mal leider nicht von heute auf morgen.

Busse Combat USA plant ab Juli jeden Monat 1-2 von den 15 neuen Modellen zu fertigen.

Womit begonnen wird, weiß ich leider noch nicht.

Wir nehmen übrigens schon Reservierungen an.

PS: Die Alkoholprobleme waren ein Scherz.

Grüße
Dirk
 

porcupine

Super Moderator
warten - why not?

Wo ist das Problem? Auf ein Spyderco Salsa habe ich nach dessen erster Vorstellung mal 9 Monate gewartet. Bei meinen bisherigen Lieferungen von Dirk betrug die Lieferzeit zwischen weniger als 24 Stunden (!!!) und ein paar Tagen. Nur bei einem Modell warte ich jetzt schon etwas länger. Erhöht doch nur die Vorfreude:)
Und hat ernsthaft jemand geglaubt, daß Busse bei der Vorstellung auf Blade die neuen Modelle schon auf Halde liegen hat?:D
geduldigst,arno
 

Slick

Mitglied
Kauf dir ein Randall für das Geld.
da ist auch schon eine wunderschöne, und passende, Scheide dabei.
 

catman

Mitglied
IMHO warten natürlich :lechz:

Das hat sich bisher bei den Busses doch immer gelohnt - in der Zwischenzeit träumen wir von den schönen Dingen die Dirk bald für uns bereithält (und sparen :hehe: ).

geduldige Grüsse
 

Fugazi

Mitglied
neue Strategie

Hi Klaus,

heute im bladeforum gefunden...

:cool: :cool: :cool: :cool: :cool:
"Busse Combat's New Models. . . .Lots Of INFI Info!!!!!
Busse Combat Decides To Go Backwards!!!!

We thought that the best way for Busse Combat to continue its innovation was to zig when we were expected to zag!!!! In order to advance forward, we have chosen to go backwards. Confused? Good! So were we! Before Busse Combat hit the beach in ’92 I had over 10 years as a full-time maker. The best part about making custom knives was the individual attention and options that could be given to each customer’s order. Giving the customer a number of options and choices becomes nearly impossible as you start marking the production numbers that we hit nowadays. The good news is that we think we have a plan that will allow us to return to the individual service of those early days and to offer you guys as many options as possible.

We will be separating our civilian production from our law enforcement and military runs. Our civilian produced pieces will have a far better fit and finish than will our mass production runs. They will have many options available at no charge including differences in blade color and handle color. They will be run in date determined batches thus making it much easier for us to provide you with more accurate delivery dates. These delivery dates should not be affected by team orders unless we are at war. Our online ordering has been changed and will no longer automatically charge your card at the time of order.

The batches will be by model and once a batch date is passed, all subsequent orders will be included in the following batch. These batches will be running in approx 2-3 month increments. For example, if you miss out on the first batch of Fusion Steel Hearts it could be anywhere from 4 to 6 months before the next batch reaches completion. The second batch may, likewise, have different options available than the first batch. We are hoping that this will “fuse” many of the features of the Busse Custom Shop with the production power of Busse Combat. We will offer as many different options as possible from batch to batch. You will no longer have to settle for a standard model, but can have the exact knife you want, with the options you want, made specifically for you. This new protocol will dramatically increase our cost of manufacturing but should also greatly increase our customer satisfaction. This should prove to be very helpful for our new customers who do not understand the concept of “2 weeks”. Sadly, the “2 weeks” call should quickly become a thing of the past.

More later,

Jerry "

:cool: :cool: :cool: :cool: :cool:

...hört sich erstmal nicht schlecht an, oder? Höherer Standart bei persönlichen optionen...

Fugazi
 

Armin II

Mitglied
Our civilian produced pieces will have a far better fit and finish than will our mass production runs.........This new protocol will dramatically increase our cost of manufacturing .......

Dann kriegt man für den Preis den EIN Busse kostet nicht mehr ein, sondern ZWEI Customs.....:irre: :irre:
 
Zuletzt bearbeitet:

porcupine

Super Moderator
Im Prinzip 'ne gute Idee, wie ich finde. Messerkauf wie Autokauf, du bestellst dir dein persönliches Wunschmodell. Schau'n mer mal...
 

shindendojo

Mitglied
Hi KTW 1960!

Original geschrieben von KTW1960
Langsam komm ich dahinter warum Busse nicht so angesagt ist.

Glaub´ mir, unsere Messer sind alles andere als "nicht so angesagt".
Ich muß es wissen, wir verkaufen die nämlich. :hmpf:

Original geschrieben von KTW1960
Da gab es haufenweise schöne Messer, ... die waren sogar noch wertiger verarbeitet.

Mit "wertiger verarbeitet" meinst Du sicherlich äußerlich und das glaube ich gerne. Viele Messermacher liefern wunderschöne Arbeiten.

Innerlich (Busse Messer!) dagegen ... dazu mehr auf der Messerbörse im Oktober. :super:

Grüße
Dirk
 
Zuletzt bearbeitet:

Armin II

Mitglied
Also wenn man sich den Testbericht im letzten Messermagazin so durchliest, dann kann es mit den "innerlichen" Werten bei Busse auch nicht so weit her sein!
 

mark23

Mitglied
Jetzt mal langsam, Busse hätte nicht diese Garantie, wenn er wüßte, daß er sich nicht halbwegs auf die Qualität seiner Messer verlassen kann.

"Innerlich" sind die Busses bestimmt nicht schlecht, herbert hatte IMHO nur festgestellt, daß man einiges hätte besser machen können, was die WB angeht, dabei die Gebrauchstüchtigkeit aber zu keinem Zeitpunkt in Frage gestellt.

Zur Qualität der Verarbeitung/"Äußerlich": Naja, die ziemlich schlechten Scheiden sind jetzt dann ja wohl abgeschafft. Also entfällt dieser Kritikpunkt schon mal.

Und sonst? Ich bin eigentlich mit der Verarbeitung meines ADs sehr zufrieden. Was nützt bei einem Gebrauchsmesser z.B. ein absolut perfektes Finish, es würde durch den Gebrauch ja sowieso nicht sonderlich lange halten ...

Gruß

Mark23
 

heiko häß

Mitglied
@shindendojo

Trifft Dich das Abstimmungsergebnis so sehr das Du mit solchen unsachlichen und meiner Meinung nach lächerlichen Aussagen um dich werfen mußt?
Ich kanns sogar ein bißchen verstehen,Du mußt die Dinger ja verkaufen.
 

shindendojo

Mitglied
@ heiko häß

Ich weiß jetzt ehrlich nicht, was an meinem letzten Post unsachlich oder lächerlich war.

Unsere Verkaufszahlen sprechen für sich. Unsere Kundenzufriedenheit und unsere fast gegen Null gehende Storno- bzw. Reklamationsquote auch.

Oder fandest Du es befremdlich, daß mir auch Werke anderer Messermacher gefallen? :staun:

Falls Du darüber mit mir weiter reden möchtest, schlage ich zur Entlastung dieses threads eine Kommunikation per e-mail oder einen neuen thread vor.

Grüße
Dirk
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.