Waffgesetz in Skandinavien

Corben

Mitglied
Plane einen längeren Trip in Nordskandinavien. Hatte da oben bisher nie Probleme wegen dem Führen eines messers. Trotzdem - wie sieht es da (Finnland, Schweden, Norwegen) eigentlich mit erlaubt und nicht erlaubt aus?
 

HankEr

Super Moderator
Also in Norwegen habe ich (ländliche Gegend) nie Probleme gehabt, obwohl das Führen von Messern glaube ich auch nur mit einem guten Grund legals ist, Camping, Wandern, etc. sind aber gute Gründe. In Finnland ist es ähnlich, dies alles bezogen auf feststehende Messer.

In Schweden sind denke ich Butterflies, Fall- und Springmesser veboten. Auch hioer ist es eigentlich verboten Messer an öffentlichen Orten mit sich zu führen, solange man keinen guten Grund dazu hat. Solange man keine Dummheiten macht damit sollte man aber keine Probleme bekommen.
 

Corben

Mitglied
Frage nur, weil ich diesmal sechs Messer zwecks Test für ein Magazin mitnehmen werde. Sollte ursprünglich auch ein kleines Balisong (Klinge 650mm)bei sein, das mir eigens dafür aus Oregon geschickt wurde. Nach den jüngsten Entwicklungen werde ich es aber nicht mitnehmen. Habe mich bei entsprechender Firma auch schon entschuldigt und die (Recht)s-Situation hier geschildert. Die Amis hatten verständnis, nehme stattdessen ein feststehendes Messer besagter Firma mit.
Ansonsten sind da nur wirklich "unagressive" Stücke bei. Denke, da würde auch kein Zöllner oder Cop was aussetzen.
 

HankEr

Super Moderator
Ob irgendwo noch bestimmte Messertypen, außer den genannten, generell vebroten sind, keine Ahnung. Aber je nachdem wo Du herkommst und wie lange Du bleibst hast Du ja mit dem Balisong sowieso Probleme bei der Rückkehr.
 

Nagelring

Mitglied
Grüsse nach Lappland...

Hi Corben,

willkommen im Forum,

dann man viel Spaß in Lappland, erhole Dich und nimm die Messer richtig ran ;) ;)

nagelring
 

P.K.Hansen

Mitglied
Ich weiss nicht wie es in S, N und F ist aber in Dänemark ist es so:
Balisong, Springmesser und Stossmesser sind verboten. Wird das Messer für die Jagd, fischen oder Beruf gebraucht, ist jede Klingenlänge erlaubt. Ansonsten muss die Klinge unter 70 mm sein. Beim camping bin ich mir nicht sicher, aber auf einen Campingplatz würde ich kein grosses Messer bei mir tragen - viele Leute sind da etwas merkwürdig :angst:
Falls mann bei einem Bauern am Waldrand campen will, sollte mann erst fragen - in den öffentlichen Wäldern ist camping nur an bestimten stellen erlaubt, sie sind deutlich ausgeschildert. An solchen Plätzen habe ich jedes Jahr ein paar Messer mit 150 - 250 mm Klingen dabei, und niemand hat jemals etwas gesagt.
:super:
Den Test würde ich auch gerne lesen.
 

WalterH

Mitglied
@P.K.Hansen: Ihr Daenen seid eh seltsam. Ein Land in dem das Hissen jeder Nationalflagge ausser der Daenischen unter Strafe steht, ist mir suspekt! :D

Und an das 80 Km/h auf Landstrassen kann man sich auch nicht gewoehnen. Da schlaeft man ja nach ner halben Stunde Fahrt ein ... :D

-Walter (daenische Tante bei Helsingor - Mist, wie mach ich das komische o auf meiner Tastatur? :confused: )
 

P.K.Hansen

Mitglied
Das mit der Flagge ist mir neu, aber ich glaube dir auf's Wort - wir sind halt ein merkwürdiges kleines Volk :irre:
Und das mit den 80 Km/h - kann ich doch nichts für, wenn du dich daran hälst - ich werde winken wenn ich dich überhole :D
 

Hayate

Mitglied
Original geschrieben von WalterH
@P.K.Hansen: Ihr Daenen seid eh seltsam. Ein Land in dem das Hissen aller Nationalflaggen ausser der Daenischen unter Strafe steht, ist mir suspekt! :D


Das Hissen jeder Nationalflagge außer denen der skandinavischen Länder.

So heißt die Vorschrift korrekt.
Sowas ist aber wohl seit langer Zeit nicht mehr bestraft worden. Normalerweise kann man an Flaggen hissen , was man will, es sei denn, der Nachbar will einen ärgern.