WaffG für Messer

x-blades

Mitglied
Hi Leute,
Ich habe diese Woche in einem anderen Beitrag schon gemailt, dass ich mich im Moment bei Behörden informiere, wie es mit den Ausnahmegenehmigungen aussieht. Nur leider wissen es die Ordnungsämter selbst noch nicht. Ich bleibe aber trotzdem am Ball und werde versuchen nächste Woche einen Beitrag hierüber schreiben zu können.
Falls ich die Behörden überhaupt schon Auskunkft geben können, da bei denen im Moment selbst Chaos wegen des neuen WaffG herrscht.
Grüße Lars:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Ich gehe mal davon aus, dass Ausnahmegenehmigungen analog wie bisher vom BKA genehmigt werden, wenn Du eine Sammlung nachweisen kannst, die kulturhisorischen Wert besitzt. Einfach kreuz und quer Messer sammeln wird nicht langen. Wen Allerdings Balis des 19. Jahrhunderts aus einer bestimmten Region sammelt, könnte mehr Gluuck haben.

Gruesse
Pitter
 

x-blades

Mitglied
Sammlung

Hi Pitter,

Nürnberger Landsmann.
Tja, da gebe ich Dir im voraus schon mal recht. Und die Ausgenehmigungen kosten auch einiges. Ich denke mal, dass die Leute auch die Preise für die genehmigungen ziemlich in die Höhe treiben werden.
Aber jetzt warten wir erst einmal ab. Heute habe ich leider noch niemanden erreicht. Bleibe aber hartnäckig dran.
Wo schiesst Du eigentlich in Nbg. ?

Gruß
Lars:cool:
 

hagrid

Mitglied
Na wo wohl

Hi Lars,

Wo schiesst Du eigentlich in Nbg. ?

na wahrscheinlich aus dem Fenster, auf die Tauben die er vorher fett gefüttert hat damit er besser trifft.:fack: :D

Pitter nicht böse sein, Spaß muß auch sein.:lechz: :p

Gruß

Hagrid
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Re: Sammlung

Original geschrieben von Lars Lehner
Wo schiesst Du eigentlich in Nbg. ?

Seit Jahren gar nicht mehr, weil ich keine Zeit mehr habe. Vorher bei Weiss-Rot Nürnberg, bin auch noch Mitglied, vielleicht klappts mal wieder ;)

Gruesse
Pitter
 

x-blades

Mitglied
HÄHÄ

Mahlzeit,

mit dem wo, war eigentlich ein Verein gemeint hagrid.
Haha.:lechz: Woher aus Nürnberg kommst Du??

Cool, im Weiss-Rot war ich auch schon mal. Under the city beim Volksfestplatz.

Ich bin eigentlich immer in Grafenwöhr, wenn ich Zeit habe. Die haben dort eine nagelneue Wurftauben-Anlage.
Also, wenn Zeit dann fahr ma mal da hin.

Ansonsten, Wurzeldorf.

Gruß
Lars
 
Stand des Gesetzgebungsverfahrens

Der zuständige Referatsleiter im Bundesinnenministerium hat mir gerade auf fernmündliche Anfrage mitgeteilt, daß das neue Waffengesetz im September verabschiedet und sechs Monate danach in Kraft treten soll. Nach dem Inkrafttreten laufen dann die Übergangsfristen für die Unbrauchbarmachung von verbotenen Messern etc. :boes:

Folglich bleibt in jedem Fall bis zum Ende diesen Jahres und voraussichtlich bis irgendwann im Februar/März 2003 noch alles beim alten. Panikkäufe und -verkäufe sind also nicht erforderlich ! Die Mitnahme von Balisongs etc. auf irgendwelche Kampfkunstlehrgänge ist somit zumindest bis Ende Januar 2003 ebenfalls problemlos möglich.

(Und ich persönlich habe mehr Zeit gewonnen, um diesen ganzen Mist auf meiner site mit Bildern der verbotenen/beschränkten Typen allgemeinverständlich darzustellen. :rolleyes: )