wackelige Endkappe beim Thor/Odin ?

Grizzly

Mitglied
Hallo Leute

Habe soeben auf dem "Internationalen Fjällkniven Forum" einen Thread gelesen, wo erwähnt wird, das sich bei einem Thor die Endkappe/Hammerfläche gelockert hat. Da ich ebenfalls über ein (noch) unbenutztes Thor und Odin verfüge, würde es mich interessieren, ob sonst noch jemand irgendwelche Erfahrungen dieser Art gemacht hat?

Viele Grüsse

Grizzly:confused:
 

Guenter

MF Ehrenmitglied
Wenn man das Aluminium-Endstück des "Tor", das zudem nur gegen Lederscheiben verschraubt ist, als Hammerfläche ansieht, dann kann ich mir das schon vorstellen.
 

Grizzly

Mitglied
Wollte das Thema wiedermal bringen; hat sonst noch jemand Erfahrungen gesammelt? Weiss jemand, wie diese Werkzeuge heissen, mit denen man die Endkappe nachziehen kann?

Gruss Grizzly