VSAKCS - lohnt die Mitgliedschaft

FrankW

Mitglied
Hallo,

vielleicht ist ja ein oder mehrere Mitglieder der "Victorinox Swiss Army Knife Collectors Society" hier im Forum. Lohnt sich die Mitgliedschaft? Bekommt man als Mitglied exklusive Angebote? Wie funktioniert die Mitgliedschaft in Deutschland (Newsletter nur in Englisch?). Viele Infos und Angebote sind ja nicht auf der Hauptseite. Ist die Mitgliedschaftsgebühr einmalig oder jährlich?

Viele Grüsse
Frank
 

FrankW

Mitglied
Hallo,

sollten unter all den Sammlern wirklich keine Mitglieder der Collectors Society sein? Oder handelt es sich beim offiziellen Vic Sammlerclub um eine mehr amerikanische Institution? Die Mitgliedschaft kostet immerhin 35$, ein Swissbianco Rambler also:hmpf:. Vielleicht lohnt sich als Sammler die Mitgliedschaft nicht, da kein Vorteil daraus entsteht!(?).
Vorteile wie: Vorkaufsrecht zB bei Modellen wie dem 2010er Damast-Vic, exklusive Sammlerstücke - günstig und direkt:hehe: etc.

Viele Grüsse
Frank
 

marsax

Mitglied
Hallo
Ich bin seit 2 Jahren Mitglied. Der wichtigste Vorteil ist für mich die Möglichkeit das jährlich hergestellte Club Messer kaufen zu können. Es kostet je nach Modell mit Versand aus den USA $30 - 40. Diese Messer sind sonst fast nicht zu bekommen.
Die vierteljährlich erscheinende Newsletter ist in englisch und enthält meistens interessante Infos. Allerdings sind diese oft via Internet Foren etc. schon bekannt bevor das Papier ankommt. Leider ist die Homepage (noch) nicht so up-to-date und bringt wenig Neues. Man kann auch die alten Newsletter nachbestellen für ein paar $ und in den alten Newsletters habe ich viele interessante und mir nicht bekannte Infos gefunden.
Gemäss letzter Newsletter soll die Homepage bald mehr bieten....
Der President und Kontaktperson ist ein sehr netter und hilfsbereiter Mann. Oft kann er Infos liefern oder Kontakte herstellen.

Ob einem das $35 Wert ist, muss jeder selber entscheiden :)
 

Anhänge

  • DSCN3995-800-80.jpg
    DSCN3995-800-80.jpg
    91,2 KB · Aufrufe: 205
  • dscn4783-800-80.jpg
    dscn4783-800-80.jpg
    67,4 KB · Aufrufe: 224
  • DSCN4685-800-80.jpg
    DSCN4685-800-80.jpg
    28 KB · Aufrufe: 225
  • DSCN8410-800.jpg
    DSCN8410-800.jpg
    107,6 KB · Aufrufe: 224
  • DSCN4675-800.jpg
    DSCN4675-800.jpg
    41,4 KB · Aufrufe: 211

FrankW

Mitglied
Hallo marsax,

vielen Dank für die Infos. Aber ich habe das schon richtig verstanden, die 35$ sind eine einmalige Gebühr und nicht jährlich fällig? Sonst müssten die Newsletter schon fast Bücher sein;)
Die Jahresmesser sind tw. schon ein Argument.

Gruss
Frank

PS.: verkaufst Du Deine SAK-Mod`s auch? Sehen gut aus:super:
 

Sleipnir

Mitglied
Ehrlich gesagt, habe ich bis zu diesem Thread von diesem Club noch
nie gehört. :confused:
Ich finde es auch extrem schade, daß ein Sammlerclub eines Schweizer
Messers in Gods own Country angesiedelt ist und nicht in der Schweiz
oder wenigstens in Europa. Das nimmt dieser an sich sehr interessanten
Idee einen Großteil ihres Reizes, für mich zumindest.
 

marsax

Mitglied
Hallo marsax,

vielen Dank für die Infos. Aber ich habe das schon richtig verstanden, die 35$ sind eine einmalige Gebühr und nicht jährlich fällig? Sonst müssten die Newsletter schon fast Bücher sein;)
Die Jahresmesser sind tw. schon ein Argument.

Gruss
Frank

PS.: verkaufst Du Deine SAK-Mod`s auch? Sehen gut aus:super:

Hallo FrankW
Leider sind die 35$ jährlich fällig! :hmpf:

P.S.
Danke.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

gioia99

Mitglied
Hallo Frank

Ich möchte zum Club nicht viel sagen.
Mein Tipp:

Melde dich an, wird Club Mitglied und bilde dir deine eigene Meinung.
Der Beitrag von Dollar 35.00 ist nicht viel und verlieren kannst du von dem her auch nicht viel. Ich konnte auch erst meine Meinung wirklich bilden, als ich Mitglied wurde. Wünsche dir noch viel Freude beim Sammeln. ;)

Gruss Jan