Vorsätze fürs neue Jahr ...

Also, auf der Busse-Deutschland site gibt es ja nette Vorsätze, was noch kommen wird. Scheiden zur Wahl, Survival Kit, Leihmesser.
Nur ganz kurz zusammen gefasst. Gute Ideen.
Wie wird denn das mit den Leihmessern ? Ansichtssendung zur leichteren Entscheidung, welches jetzt das beste ist, oder so richtig zum benutzen ??
Währe schon ein harter Gedanke : Ich leih mir so ein scharfes Teil, nehm das mit inne Karibik zum fischen, Kokos köpfen usw. und gebe dann nachher das verrostete Ding wieder zurück.

Da du Dirk (shindendojo)anscheinend auch nette survival Erfahrung hast vielleicht auch Kurse / Treffen und bauen von Hütten usw. mit Busses ?

Finde es immer cool, wenn Hersteller (oder hier Distributor) mit ihren Sachen verwachsen sind und das auch leben.

Bisher besitze ich keine Busses, kann aber noch kommen.
Normal mag ich kein fixed knives. Habe jetzt zufällig welche gekauft (*** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. ***) , ärgere mich aber schon drüber. Kann man so schlecht in der Stadt umhertragen ...
Für ernsthaftere survival bastel tasks kann ich aber einen gewissen Sinn erkennen. Bin also irgendwie doch gespannt, mal so Busses in die Finger zu kriegen. Vieleicht ist da der Leihservice garnicht so verkehrt ...

Für eure Survival Kit Lampen Frage:
Photon2 (rot) bei wenig Platz, sonst Underwater Kinetiks, da viel heller als Princeton und Co.

Da ihr nun anscheinend auch Paracord verkauft, ist ja schon ein Anfang für Zubehör gemacht. Paracord habe ich immer gesucht und nix gefunden. Muss mir euer Angebot also dringend ansehen.
Vieleicht gibt es ja noch mehr survival taugliches Zeugs.
Mal nicht der Vollschrott aussem US_Shop Kirmespack!
Gescheiter Feuerstarter, Sägedraht der hält und was auch immer.
Noch was im Rohr ?
 

shindendojo

Mitglied
Hallo Rolf Roessing!

Die website ist im Moment recht veraltet. Leider. Eine komplette Überarbeitung auch mit neuen Produkten soll nächste Woche online gehen. Ich werde das hier dann kurz bekannt geben.

Zu den einzelnen Punkten:

Leihmesser
Leihmesser waren für den Fall gedacht, daß jemand einen Garantiefall hat und wir ein Messer einschicken müssen. Der Kunde sollte dann nicht ohne Messer sein. Dieser Service war bisher nicht nötig. Ein Ausleihen wie für den erwähnten "Karibik-Trip" war nie geplant.

Scheiden
Kydexscheiden haben wir jetzt für alle Modelle, schwarz oder oliv, diverse Tarnmuster sind auch vorrätig. Lederscheiden werden wir erst nur für die Euromodelle einführen. Sollen im 1.Quartal 2002 kommen. Cordura haben wir als Standard, suchen aber noch nach Altervativen, wie z.B. Black Hawk Scheiden.

Survival Kit
75% der Vorbereitungsarbeit ist fertig. Wir warten aber noch die SHOT Show in Las Vegas (Februar) ab, um evtl. Neuigkeiten zu prüfen und möglicherweise in die Kits zu integrieren.

Survivalkurse
Ich habe zwar eine zeitlang hauptberuflich Kurse in Wildnis Survival, Kampfkunst und Selbstverteidigung gegeben, aber die Zeit selber zu unterrichten, finde ich nicht mehr.
Trotzdem wird es Busse Combat Seminare geben. Ein Survival Profi ist schon für die Kurse verpflichtet. Ein Trainer für Messerkampf ist auch schon im Gespräch und die Örtlichkeit ist auch schon gefunden. Mehr dazu im Januar.

Lampen
Danke für die Tips. In der engeren Auswahl sind zur Zeit Photon II, ASP Sapphire und CMG Infinity Task Light.

Paracord
Wir haben die original Paracord vorrätig. Schwarz ausreichend, oliv weniger. Im Januar kommt die nächste Lieferung, diesmal auch mit roter Paracord.

Feuerstarter
Wir nehmen den Swedish Firesteel von Light-my-fire.

Noch was im Rohr?
Jede Menge, kommt aber langsam dosiert

Grüße + guten Rutsch