Vorhangschloß gesucht

J

J.A.G.

Gast
habe eben mal google zum thema vorhangschloß angeworfen und ich bin erschlagen.
aber sicher gibt es hier leute mit erfahrung.
suche einfach nur ein gutes "fettes" und natürlich sicheres vorhangschloß für den keller bis 20-25 Euro.
der markt ist ja schier unübersichtlich. allein die ganzen verschiedenen marken.
aber ihr helft mir sicher!?
 

El Dirko

Mitglied
Beachte wie sicher dein Riegel und Deine Tür ist.
In den meisten Fällen reicht das billigste Vorhängeschloss, weil der Riegel die eigentliche Schwachstelle ist.
Sonst: Abus Disk oder Abus Granit damit machst Du nix falsch.
Gruss
El
 
J

J.A.G.

Gast
hab keinen riegel sondern eine gehärtete stahlkette die ich um die stahlgittertür lege. von abus. 8mm glaub ich ist durchmesser
 

pick-up

Mitglied
nimm eines für motorräder. da gibt es von abus eines das rund ist und nicht zu knacken. die teile sind top . müßten auch für deine anforderungen reichen.
 

olli16

Mitglied
Hallo Jörg,

nimm doch einfach ein "Diskus-Schloss". Die werden von Baufirmen zum Abschließen von See-Containern (Werkzeuglager auf Baustellen) benutzt.

Sie baben ein verschweißtes Stahlgehäuse und bieten keinen Angriffspunkt für Bolzenschneider bzw. zum aufhebeln. Dürfte vom Preis her sogar noch deutlich unter Deinem Limit liegen. Ich benutzt so ein Schloß seit ca. 20 Jahren um mein Motorrad (30 Jahre alt) in der Winterpause zu sichern. Funktioniert noch wie am 1.Tag.

Ich kann Dir leider im Moment den Hersteller nicht nennen, da auf meinem Schloß der Name des Motorradschloß-Herstellers eingeprägt ist, kann aber den Hersteller und den Preis bei Bedarf in Erfahrung bringen. Ich habe es im Werkzeughandel bzw. Baumärkten gesehen.

Gruß
Olli

EDIT: Pickup war schneller
 

darkblue

Mitglied
Original geschrieben von El Dirko
Abus Disk oder Abus Granit damit machst Du nix falsch.

Dieser Empfehlung kann ich mich nur anschließen.
Diese beiden Schlösser sind die einzigen auf dem deutschen Markt mit VdS-Anerkennung.
Und in inzwischen 17jähriger Tätigkeit bei einem Versicherer ist mir kein einziger Fall bekannt, in dem so ein Schloß aufgebrochen wurde.

Leider wirst Du dafür Dein Budget aber ein wenig überstrapazieren müssen.

Allerdings solltest Du auch auf die sonstigen Sicherungen der Tür achten, so ein Schloß nützt gar nichts, wenn die Verrieglung der Tür nicht dementsprechend stabil ist. Auch die Anschlagseite mit den Bändern muß ggfs. geschützt werden.

Eine Kette ist immer nur so stark wie ihr schwächstes Glied.